Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

24 Treffer für „All Things Must Pass“

  • Der Beginn allen Hasses: Phil Collins veröffentlicht ‚No Jacket Required‘
    25. Januar 2015

    Wen interessierte es schon, wie gut er Schlagzeug spielen und singen konnte? Die Leute hassen ihn, weil er auch als Star so aussah wie Du und ich.

  • Video: Norah Jones covert „Behind That Locked Door“ von George Harrison
    26. September 2014

    Weil noch einmal die ersten sechs Soloalben von George Harrison in einer schmucken CD-Box erscheinen, wird der Beatle von Conan O' Brien und prominenten Gästen in seiner Late-Night-Show gefeiert. Norah Jones coverte am Donnerstag (25.09.) "Behind That Locked Door".

  • Video: Paul Simon covert „Here Comes The Sun“ von George Harrison
    24. September 2014

    In dieser Woche feiert Conan O' Brien in seiner Talkshow die Veröffentlichung eines Boxsets, das noch einmal die ersten sechs Solo-Alben von George Harrison versammelt. Paul Simon erinnerte mit einer hauchzarten Cover-Version von "Here Comes The Sun" an seinen Freund.

  • Video: Beck covert „Wah-Wah“ von George Harrison
    23. September 2014

    In dieser Woche feiert Conan O' Brien in seiner Talkshow die Veröffentlichung eines Boxsets, das noch einmal die ersten sechs Solo-Alben von George Harrison versammelt. Beck ließ es sich nicht nehmen den Song "Wah-Wah" vom Album "All Things Must Pass" zu covern.

  • George Harrison: Neuauflage der ersten Alben mit Bonusmaterial
    3. September 2014

    Mit der "The Apple Years"-Box erscheint erstmals eine Zusammenstellung von George Harrisons ersten sechs Solo-Alben.

  • Ups..
    1974 live
    3. März 2014

    Gene Clarks 1974er-Meisterwerk der opulenten Verzweiflung „No Other“ lockte mich in diesem extremen Winter hinaus in die Kälte. Eine Supergroup aus Mitgliedern der Indie-Größen Beach House, Fleet Foxes und Grizzly Bear führte das Album in der Music Hall of Williamsburg live auf. Fairport Conventions Ian Matthews kam als Special Guest. „No Other“ wurde zur Hochzeit […]

  • Ups..
    Bobby Whitlock Where There’s A Will, There’s A Way
    Zusammenschnitt von zwei Alben des…
    3. Juli 2013

    Es ist wieder eine dieser apokryphen Geschichten, die man für Hippie-Spinnerei hielte, gäbe es nicht die Musik dazu. Bobby Whitlock wuchs im amerikanischen Süden auf, wurde vom Vater missbraucht und zur Arbeit auf die Baumwollfelder gezwungen. Dann fand der Gitarrist Unterschlupf bei Stax in Memphis, Delaney und Bonnie kamen vorbei und nahmen ihn mit zu […]

  • George Harrison: Mit „All Things Must Pass“ zum erfolgreichsten Ex-Beatle
    2. Januar 2013

    George Harrisons "All Things Must Pass" wird die erste Nummer-Eins-Platte eines Ex-Beatle.

  • Und da war es nur noch einer. Tommy Ramone ist als einziges Gründungsmitglied der Ramones noch am Leben.
    Der Blog „LIVE! (I See Dead People)“ streicht die Toten von den Covern
    9. Januar 2012

    Der Blog "LIVE! (I See Dead People)" präsentiert ausgewählte Plattencover mit einer übergroßen Portion Realitätssinn: Tote Bandmitglieder wurden fachgerecht entfernt.

  • Ups..
    Feinstein gestorben
    3. Dezember 2011

    Von ihm stammen einige der berühmtesten Fotos der Rock-Geschichte: Barry Feinstein begleitete 1966 Bob Dylans erste elektrisch verstärkte Tour. Er nahm auch die Motive für zahllose klassische Platten-Cover auf, darunter Dylans „The Times They Are A-Changin'“ und George Harrisons „All Things Must Pass“. Feinstein starb am 20. Oktober im Alter von 80 Jahren in New […]

  • Ups..
    George Harrison – Das Licht kommt von Innen

    Vor zehn Jahren starb George Harrison. Eine neue Dokumentation zeigt den Ex-Beatle nun als weisen Mann und passionierten Gärtner.

  • Ups..
    Charts

    AUTOREN 1. Wilco „The Whole Love“ (1) 2. Bonnie „Prince“ Billy „Wolfroy Goes To Town“ (5) 3. Tom Waits „Bad As Me“ (11) 4. Wild Flag „Wild Flag“ (2) 5. Niels Frevert „Zettel auf dem Boden“ (12) 6. Noel Gallagher’s High Flying Birds „Noel Gallagher’s High Flying Birds“ (4) 7. A. A. Bondy „Believers“ (-) […]

  • George Harrison
    Zum 10. Todestag von George Harrison: Die Jahre nach den Beatles
    29. November 2011

    Heute jährt sich der Todestag von George Harrison zum zehnten Mal. Lesen Sie hier einen Auszug aus unserer großen Story über den Ex-Beatle. Dazu verlosen wir je drei Exemplare der DVD und des Buches "Living In The Material World".

  • Ups..
    The Autumn Defense
    Once Around
    3. Dezember 2010

    Nostalgischer Pop von den Wilco-Musikern Stirratt und Sansone Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, um die popkulturelle Bedeutung George Harrisons zu manifestieren, so ist er hiermit erbracht. Über dem vierten Album von The Autumn Defense schwebt der Geist von „All Things Must Pass“. Gleich das erste Stück, „Back Of My Mind“, ist eine federleichte […]

  • Ups..
    Das blanke Leben

    In seinen letzten beiden Jahren in England erlebte John Lennon – zwischen dem Ende der Beatles und seiner Urschreitherapie – mehr als einen Zusammenbruch. Der 13. September 1969 war ein Tag, an dem die Vergangenheit des Rock’n’Roll mit seiner Gegenwart und seiner Zukunft kollidierte. Beim „Toronto Rock’n’Roll Festival“ standen Gene Vincent, Chuck Berry und Little […]

  • Ups..
    Nick Garrie
    The Nightmare Of J. B.…
    3. Oktober 2010

    Garries verschollenes Hauptwerk aus dem Jahr 1969, erweitert Bis 2005 war dieses Album ein Gerücht: Es soll in Frankreich aufgenommen worden und 1970 in wenigen hundert Exemplaren verbreitet worden sein; nur wenige Kopien waren für viel Geld zu haben. Dann erschien tatsächlich eine CD mit „The Nightmare Of J. B. Stanislas“ – und wirklich: Der […]

  • Ups..
    98. Long, Long, Long
    3. Januar 2010

    Autor: Harrison | Aufgenommen: 7. – 9. Oktober 1968 Veröffentlicht: 22. November 1968 Nicht als Single veröffentlicht Mit Zeilen wie „How I want you / how I love you / You know that I need you“ scheint „Long, Long, Long“ ein klassisches Liebeslied zu sein. Doch Harrisons Objekt der Anbetung war nicht von dieser Welt, […]

  • Ups..
    6. Something

    Autor: Harrison Aufgenommen: 16. April, 2. und 5. Mai, 11. und 16. Juli, 15. August 1969 Veröffentlicht: 23. September 1969 Keine Chartplatzierung Am 25. februar 1969, seinem 26. Geburtstag, nahm George Harrison in den EMI-Studios drei Demos auf. Er machte je zwei Takes von „Old Brown Shoes“ (das später die B-Seite von „Let It Be“ […]

  • George Harrison - Living In The Material World
    George Harrison
    Living In The Material World
    3. November 2006

    Paul Simon hat womöglich ein wenig geflucht, denn „Living In The Material World“ war der Grund dafür, dass er es mit „There Goes Rhymin’Simon“ nie an die Spitze der LP-Hitparade schaffte. Die verteidigte wochenlang eisern George Harrison mit seinem zweiten Solo-Studio-Opus. Da halt auch nicht, dass die Ausbeute an hochkarätigen Songs ungleich eindrucksvoller war. Für […]

  • George Harrison - The Dark Horse Years 1976-2002
    George Harrison
    The Dark Horse Years 1976-1992
    3. April 2004

    All those years ago: eine Schmuck-Box mit sechs CDs und einer DVD, die Harrisons Solo-Jahre dokumentiert (etwa 90 Euro) – Anlass zum neuen Entdecken des Sonderlings Für jemanden, der die Beatles so weit von sich weisen wollte wie das Jahr 1492 und andauernd über sein in den Sechzigern beschädigtes Nervensystem klagte, blickte George Harrison doch […]