Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

21 Treffer für „Dead Fingers“

  • UNITED KINGDOM - MARCH 09:  Photo of Keith RICHARDS and Mick JAGGER and ROLLING STONES; Mick Jagger & Keith Richards perf
    „Wild Horses“ – der berührendste Song der Rolling Stones
    27. Mai 2015

    ROLLING-STONE-Autor Wolfgang Doebeling ist sich sicher, dass es viele berühmtere Songs der Rolling Stones gibt - aber keiner berührt so sehr wie "Wild Horses".

  • (MANDATORY CREDIT David Montgomery/Getty Images) English rock group the Rolling Stones pose, strategically holding copies of
    The Rolling Stones: Hier den Song „Bitch“ in einer alternativen Version hören!
    6. Mai 2015

    Am 25. Mai 2015 wird die Deluxe-Edition von "Sticky Fingers" erscheinen. Jetzt gibt nach einer alternativen Version von "Wild Horses" mit "Bitch" vorab eine weitere alternative Fassung zu hören.

  • Wildhorses im Rolling Stone
    Bestellen: ROLLING-STONE-Ausgabe 06/2015 mit exklusiver Rolling-Stones-7“- Vinyl-Single „Wild Horses / Dead Flowers“
    30. April 2015

    ROLLING STONE veröffentlicht in Kooperation mit den Rolling Stones „Wild Horses“ weltweit erstmals in einer bislang ungehörten Akustik-Version. Die 7“ Vinyl-Single ist nicht im Handel erhältlich und exklusiv nur mit der ROLLING-STONE-Ausgabe 06/15 zu bekommen.  

  • (MANDATORY CREDIT David Montgomery/Getty Images) English rock group the Rolling Stones pose, strategically holding copies of
    The Rolling Stones: Club-Konzert „From The Vault: The Marquee“ von 1971 erscheint im Juni auf Video
    9. April 2015

    Viel Stones im Frühling: Am 25. Mai 2015 erscheint die Deluxe-Edition von "Sticky Fingers (1971)", im Juni wird nun das Club-Konzert "From the Vault: The Marquee" im Handel sein.

  • APRIL 23:  Rock and roll band 'The Rolling Stones' pose for a portrait to promote the release of their album 'Sticky Fingers'
    The Rolling Stones: „Sticky Fingers“ erscheint im Mai als Deluxe-Edition
    2. April 2015

    Die digital restaurierte Neuauflage von "Sticky Fingers" wartet mit bisher unveröffentlichten Versionen von Songs wie "Wild Horses" und "Brown Sugar" auf.

  • Ups..
    Lass es raus!
    3. Juni 2013

    1. Live At The Apollo James Brown King, 1963 Wer mit den Rock-Live-Doppelalben der frühen 70er-Jahre sozialisiert wurde, musste die erste Begegnung mit „Live At The Apollo“ als Kulturschock erleben, den später ansatzweise nur Dr. Feelgood („Stupidity“) und die Ramones („It’s Alive“) zu wiederholen vermochten. Gerade mal eine halbe Stunde benötigte dieser James Brown, um […]

  • Ups..
    SHORT CUTS
    3. April 2013

    The Cave Singers Naomi *** Das vierte Album des Quartetts aus Seattle besticht durch den Verzicht auf produktionstechnische Schnörkel. So wirken die zwölf rohen Folk-Rock-Stücke eher wie ein Live-Mitschnitt. Doch so richtig mitreißend wird es erst gen Ende im polternden Sixties-Groove von „Early Moon“.(Jagjaguwar/Cargo) Whitehorse The Fate Of This World Depends On This Kiss *** […]

  • Ups..
    Kicks
    3. März 2013

    Carolyn Mark The Queen Of Vancouver Island **** Eine wunderbar lebensechte, weil gelebte Platte, ohne ein Quentchen Prätention. Carolyn Mark spielt nicht die Verlassene und Gedemütigte, sie gibt sich nicht beschwingt und beschwipst, sie ist es. Sie gewährt Einblicke, nicht schönfärberisch oder leisetreterisch, sondern samt Warzen und mit gehörig Chuzpe. Erstaunlich, dass es etliche Jahre […]

  • NEWARK, NJ - DECEMBER 15:  Lady performs with The Rolling Stones at the Prudential Center on December 15, 2012 in Newark, New
    The Rolling Stones: So war ihre letzte Show in Newark
    17. Dezember 2012

    US-Kollege Rob Sheffield war für uns beim letzten Konzert der Comeback-Tour der Rolling Stones. Diesmal begrüßten die Stones im Prudential Center in Newark die Black Keys, Bruce Springsteen und Lady Gaga.

  • Dead Fingers
    Dead Fingers
    Dead Fingers
    19. Oktober 2012

    Ein bisschen der frühe Rod Stewart: Indie-Duo mit Blues-Folk. Vielleicht hätten sie sich lieber The Taylors nennen sollen. Aber natür­lich wollten Taylor Hollingsworth (der schon bei Conor Oberst mitspielen durfte) und Kate Taylor (Marias Schwester) nicht das Naheliegendste wählen. Aber mal ehrlich: Was erwartet man bei einem Bandnamen wie Dead Fingers? Der hätte doch eher […]

  • Cat Power
    The Rolling Stones: 15 Coverversionen, die man gehört haben sollte
    12. Juli 2012

    Die Songs der Rolling Stones werden natürlich auch von vielen Musikerkollegen verehrt - und immer wieder gerne gecovert. Wir haben hier einmal 15 Stones-Cover, die man gehört haben sollte, zusammengestellt - gute und schlechte von z. B. Devo, Otis Redding, Britney Spears, Townes Van Zandt und Pussy Galore.

  • Zola Jesus
    Zola Jesus: Ein Treffen mit der Scream-Queen.
    7. November 2011

    Die 22-jährige Zola Jesus liebt Horrorfilme, Avantgarde-Gekreische und Extreme aller Art. Trotzdem ist sie eine der schillerndsten Popfiguren der Gegenwart. Joachim Hentschel traf die neue Scream-Queen für uns.

  • Neu im Plattenregal: Die Alben vom 16. September 2011
    16. September 2011

    Hier wieder unser ausführlicher Blick auf die Neuheiten der Woche - mit simfy-Streams, Videos, Rezensionen und allem. Diesmal u. a. Tori Amos, SuperHeavy, Nick Lowe, John Martyn.

  • Ups..
    Die Scream Queen
    3. September 2011

    Die 22-jährige Zola Jesus liebt Horrorfilme, Avantgarde-Gekreische und Extreme aller Art. Trotzdem ist sie eine der schillerndsten Popfiguren der Gegenwart – und bald wohl ein echter Star. Und dann war da noch die Geschichte von der christlichen Uni, in der Zola Jesus einmal auftrat. Die Freizeitabteilung, sonst sicher mehr auf Erbauung aus, hatte sie gebucht, […]

  • Ramones - Rocket To Russia
    Die wichtigsten Punk-Platten aller Zeiten: 1977 bis 1979
    21. Juli 2011

    Weiter geht es mit dem Countdown der besten Alben des Punks: Heute begeben wir uns in die Jahre 1977 bis 1979, die zu den produktivsten zwei Jahren gehören, die das Genre erleben durfte.

  • Ups..
    Verdammt in alle Ewigkeit
    3. Juli 2011

    Eigentlich ist Punk ja eine Kultur der kurzen, schnellen Botschaften, der Single-Platten. In die Welt verbreitet hat er sich trotzdem über LPs – von den Steinzeit-Anfängen in den Sechzigern bis zu den ausdifferenzierten Genres der Gegenwart. Mit Texten von Maik Brüggemeyer, Christoph Dorner, Birgit Fuß, Torsten Groß, Joachim Hentschel, Daniel Koch, Gunther Reinhardt, Rainer Schmidt, […]

  • Cat Stevens Teaser And A Firecat Cover
    Cat Stevens – Teaser And The Firecat
    30. April 2009

    Er weiß, dass er sich auch auf diese Produktion viel einbilden kann. Der Ex-Yardbird musste nicht dauernd mit reichlich production values protzen, wie hier im Vergleich bei „How Can I Tell You“- Demo-Fassung auf der Bonus-CD versus Final Master auf der ersten- zu hören: Was sich Paul Samwell-Smith da (jetzt „nostalgisch“ kommentiert wie auf dem […]

  • Ups..
    Exile On Main St. – Rolling Stones
    3. Mai 2008

    Also stand es 1972 in SOUNDS: „Dieses Werk ist eine Katastrophe, gegen die selbst das weiße Doppelalbum der Beatles verblasst.“ Und weiter: „Jagger und Richards wirken ausgebrannt und völlig ideenlos, ihren Songs fehlt fast durchweg die innere Überzeugungskraft.“ Ungnädig fiel auch das Urteil des amerikanischen „Rolling Stone“ aus: „Das Album 1 präsentiert vier Seiten lang […]

  • Ups..
    Pink – I’m Not Dead
    3. Mai 2006

    Man hat bei ihr immer ein bisschen den Reflex, ein Taschentuch mit Spucke anzufeuchten und ihr damit diverse ungeklärte Dreckkrusten von den Wangen zu rubbeln. Jederzeit könnte Pink in einer beliebigen Fernsehvorabendserie die ungestüme, extratrotzige Hausarrest-Tochter geben, die den hübschdoofen Nachbarstöchtern heimlich Kaugummis ins Haar klebt. Musikalisch macht Pink genau das in „Stupid Girls“, der […]

  • Ups..
    Vom Herzensbrecher zum Goldjungen: Als neuer Prinz in der Alternative-Country-Nische wurde RYAN ADAMS bejubelt, als Ende 2000 sein erstes Solo-Album erschien.
    3. März 2002

    Mittlerweile gilt der 27-Jahrige sogar in der Tagespresse als Zukunft des Rock'n'Roll. Im Interview spricht er als unbändig Kreativer, besessen von den Mythen des Rock.