Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

25 Treffer für „Gallon Drunk“

  • Ups..
    HURRICANE/SOUTHSIDE
    Künstler wie Arcade Fire, The…
    3. Juni 2014

    20.-22.06. EICHENRING, Scheeßel (Hurricane) NEUHAUSEN OB ECK (Southside) Infos: www.fkpscorpio.com Mit Triggerfinger, Bob Mould, den Levellers sowie Lloyd Cole sind die ersten musikalischen Gäste fürs ROLLING-STONE-Festival bestätigt. 07.11.-08.11. FERIENPARK, Weissenhäuser Strand Infos: www.rollingstone-weekender.de Nach zwei überdachten Gastspielen in der O2 World kehren Pearl Jam dieses Jahr an ihren Berliner Freilicht-Stammplatz zurück. 26.06. BERLIN, Kindl-Bühne Wuhlheide […]

  • Ups..
    The Soul Of The Hour
    Die unbeugsame Noise-Rock-Band zerlegt sich…
    3. März 2014

    Man muss sie unbeugsam nennen, mindestens aber stoisch. Gallon Drunk gehören seit 1988 zu Londons kreativsten Gitarrengruppen. Sie kennen keine Berührungsängste. Auf ihren Singles und Platten regiert der kontrollierte Exzess. Noise-Rock, Filmmusik, Blues, Punk, Jazz-Rhythmik -alles kein Problem, alles kein Widerspruch. „The Road Gets Darker From Here“ von 2012 verband noch einmal die Tugenden dieser […]

  • Ups..
    The Gloaming
    Irischer Folk, neu justiert von…

    Irische Musik steht noch immer im Verdacht des Überkommenen, ihr wird oft ein Geschmäckle aus Kneipenmiefigkeit und Aranpullover angedichtet. Eine Neujustierung irischer Musik kommt nun unter unerwarteten Vorzeichen: Für „The Gloaming“ haben sich drei querdenkende Musiker von der grünen Insel mit dem pop-erfahrenen New Yorker Pianisten Thomas Bartlett (The National, Antony And The Johnsons) und […]

  • Wölfe, Liebesbriefe und französisches Fernsehen: Die Alben der Woche vom 3. bis zum 9. März 2014
    27. Februar 2014

    Neues von Elbow, Joan As Police Woman, Gallon Drunk und vielen mehr: Unsere Alben der Woche.

  • ROLLING STONE im März 2014 – Titelstory: Johnny Cash + exklusive 7-Inch-Single!
    26. Februar 2014

    Die März-Ausgabe des ROLLING STONE ist da - inklusive Rare-Trax-CD "Lost & Rare Tracks" und der exklusiven 7''-Single "She Used To Love Me A Lot" von Johnny Cash.

  • Gallon Drunk
    Gallon Drunk
    4. September 2012

    Gallon Drunk auf Tour vom 15.09.2012- 28.09.2012.

  • Ups..
    ~ New Noises ~
    3. September 2012

    Passend zum launischen Sommer, reicht das Gefühlsspektrum dieser Sammlung weit - vom Idealismus bis zur Weltuntergangstheorie

  • New Noises
    Beigelegt: New Noises Vol. 112
    22. August 2012

    Passend zum launischen Sommer, reicht das Gefühlsspektrum dieser Sammlung weit – vom Idealismus bis zur Weltuntergangstheorie. Mit dabei: Kid Kopphausen, Gallon Drunk, The Rumour Said Fire u. v. a.

  • Gallon Drunk
    Gallon Drunk: „You Made Me“ live in Session
    14. August 2012

    Die Herren von Gallon Drunk schickten uns exklusiv eine herrlich lärmende Studio-Live-Version ihres Songs "You Made Me". Das Video gibt es hier.

  • Gallon Drunk
    Gallon Drunk
    The Road Gets Darker From…
    10. August 2012

    Natürlich ist man versucht, „The Road Gets Darker From Here“ auch als Requiem für Simon Wring zu hören. Der 2011 verstorbene Bassist konnte die Sessions zum Album schon nicht mehr mitmachen, Gallon Drunk sahen sich reduziert aufs Kerntrio mit Voodoo-Priester James Johnston, Rhythmus-Schamane Ian White und Sax-Stoiker Terry Edwards. Und natürlich landet man mit dieser […]

  • Ups..
    Gallon Drunk – Mehr Vertrauen in die Technik
    3. August 2012

    Nach dem Tod ihres Bassisten Simon Wring machten Gallon Drunk einfach weiter. Ein neues Album zeigt die Briten als Psychobilly-Meister

  • Ups..
    Gallon Drunk
    The Road Gets Darker From…

    Ein trotziges, überraschend raues Überlebensstatement der Briten

  • Ups..
    August 2012
    25. Juli 2012

    Ab dem 26. Juli am Kiosk und ab dem 25. Juli im App-Store: Die neue Ausgabe mit großer The xx-Story und dem Special über "Die 100 besten Songwriter-Alben". Außerdem besuchten wir Animal Collective, sprachen mit Legendenverwalter Gary Rossington von Lynyrd Skynyrd und riskierten einen Blick auf die Musikszene in Kabul.

  • Gallon Drunk
    Gallon Drunk (feat. Dirk von Lowtzow)
    „Close the Blinds“
    19. Juli 2012

    Die B-Seite der zweiten Single-Auskopplung aus dem letzten Gallon Drunk-Album „The Road Gets Darker From Here“ (das Arne Willander schon hier in seinem Videoblog anpries). Die 7″ „A Thousand Years / Close The Blinds“ erschien hierzulande am vergangenen Freitag. Während die Band um Ex-Bad-Seeds-Member James Johnston auf der A-Seite mit wilden Slide-Gitarren, aggressivem Gesang und […]

  • Gallon Drunk
    Willanders Wochentipps: World Party, Gallon Drunk und die Associates
    4. Mai 2012

    In der neuen Folge von Willanders Wochentipps stellt Arne Willander diesmal neues von World Party und Gallon Drunk vor und empfiehlt "Popera" von den Associates.

  • Ups..
    Firewater – The Man On The Burning Rope
    3. März 2004

    Rock’n’Roll und Vaudeville sind schon lange so etwas wie ein heimliches Traum-Paar: Von Tom Waits über Gallon Drunk bis zu den Residents – immer wieder haben Bands mit den betrunken stolpernden Klängen geflirtet. Vermutlich, weil Varietes und Jahrmärkte den Rummel der Pop-Kultur vorwegnahmen und es auch hier um Außenseiter und die ganz speziellen Kicks geht […]

  • Ups..
    In seinem Buch „Hardboiled Hollywood“ dechiffriert der Musiker Max Decharne die realen wie literarischen Vorlagen berühmter Film-Thriller
    3. Dezember 2003

    Die beiden waren kleine Gangster, im doppelten Sinne. Kleinwüchsig und ohne Fortune. In Texas hatten sie es zu einer gewissen Reputation gebracht, als Bankräuber und mitleidlose Killer. Sie waren überall verhasst. Selbst John Dillinger, sonst nicht gerade zimperlich, meinte, durch die beiden kämen „decent bank robbers“ in Verruf. Der Mann, Clyde Barrow, wurde in der […]

  • Ups..
    New Voices Vol. 41
    3. Februar 2001

    GROLLENDER ROCK FRANK BLACK AND THE CATHOLICS Unverwüstlich. Nach der Götterdämmerung seiner Band Pixies, mit denen er in den Achtzigern nichts weniger als ein neues Rock-Universum geschaffen hatte, wandte sich Charles Thompson von seiner außerirdischen Passion ab, taufte sein Pseudonym Black Francis in Frank Black um und predigt seither grollend Garagen-Rock. Auf „Dog In The […]

  • Ups..
    Sterne des Schattenreichs
    3. Februar 2000

    Camden Town, sagt Max Décharné verächtlich, hat seinen Charakter längst verloren. Diese unverwechselbare Spannung zwischen funky und chic, verarmt und neureich, Boheme und Boutiquen, die dem Bezirk in Londons Norden sein aufregendes Flair gab, hat nicht nur die Touristen angelockt, sondern auch den Mammon auf den Plan gerufen. Filmfuzzis und Popstars zogen ein, die Preise […]

  • Ups..
    Alternativen von Michael Ruff
    3. März 1999

    Grimmige Hardcore-Riffs, zackige Bläsersätze, viele Trommeln, bizarre Kostüme und ein exzentrischer Sänger, dazu die Lust, das Thema der Ski-Verfolgungsjagd aus James Bonds „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ nachzuspielen – auf der JBalderdash“-Tour (1997) stießen BOTTOM 12 mit diesem Rezept auf allgemeine Begeisterung. Seither ist dem Septett nicht nur die Trompete abhanden gekommen, sondern seltsamerweise auch der […]