Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

32 Treffer für „Gravel “

  • ROLLING STONE wird 20. Unsere Helden, Teil 3: Lucinda Williams
    4. Juni 2014

    Wir werden 20! Und starten mit einer Serie ins Jubiläumsjahr – über 20 Helden, die uns in den vergangenen 20 Jahren wichtig waren. Teil drei: Lucinda Williams. Ein Porträt von Max Gösche

  • Ups..
    Max Gösche über Lucinda Williams
    3. März 2014

    Niemals hätte ich auch nur im Traum daran gedacht, dass ich den gleichen Musikgeschmack haben könnte wie Bela B. und „Tatort“-Schauspieler Andreas Hoppe. Oder daran, dass ich eines Tages mit ihnen auf einer Kirchenbank sitzen würde. Genau dazu es sollte jedoch am 4. Juni 2013 in der Apostel-Paulus-Kirche in Berlin-Schöneberg kommen. Vorn im Altarbereich, zwischen […]

  • Rewind Today 2004: Ol‘ Dirty Bastard verstirbt
    13. November 2013

    Nach einer Drogenüberdosis verstirbt Ol' Dirty Bastard im Alter von 35 Jahren. Wir erinnern an den Musiker mit einer Rezension von "Wu-Tang Clan - The W".

  • Ups..
    25 vergessene & verkannte Meisterwerke
    3. März 2013

    Ob bei Erscheinen ignoriert oder erst später aus dem kollektiven Gedächtnis verbannt, ob nur in Kennerkreisen kanonisiert oder ein Nischendasein fristend: Wolfgang Doebeling rückt auch im 5. Teil unserer Serie wieder so herausragende wie vernachlässigte Alben aus allen Epochen ins rechte Licht. Dion & The Belmonts Presenting Dion And The Belmonts Laurie 1959 Ein paar […]

  • Ups..
    Gravel & Wine
    Überinszeniert: die quietschige Rock-Göre aus…
    3. Februar 2013

    Sie ist 26, „bezaubernd“ (sagt die PR), „äußerst begehrt“, „Neuseelands heißester Export“ und kann bei ihrer Europa-Offensive damit hausieren gehen, es mit einem Song aus ihrem zweiten Album „Gravel & Wine“ bereits in einen Werbespot zum aktuellen Bond geschafft zu haben. Mit „Man Like That“ soll der Absatz von Bier angekurbelt werden. Passt schon. Virginia […]

  • Ups..
    Online

    Schweden im Groove Mit „Optica“ veröffentlichen die Shout Out Louds Ende Februar ihr viertes Album. Sänger Adam Olenius sagte, dass er vor den Aufnahmen Songs von Underworld gehört habe und es wohl eine „groovige“ Platte werde. Im Video-Interview fragen wir die fünf Schweden unter anderem nach Clubmusik, Segen und Fluch langer Kompositionsprozesse – und ob […]

  • Gin Wigmore/ Snowdroppers
    Best Show Ever: Gin Wigmore über die Snowdroppers
    10. Dezember 2012

    In der letzten Woche trafen wir die mehr als sympathische Gin Wigmore zum Interview im Restaurant des Berliner Mandala Hotels. Da erzählte sie uns auch von ihrer Leidenschaft für die hier noch unbekannten Snowdroppers.

  • Ups..
    Das böse Mädchen
    3. Dezember 2012

    Eine Neuseeländerin mit derbem Charme und Liebe zum Rock’n’Roll: Gin Wigmore wirkt wie Nancy Sinatras tätowierte Schwester Der roadrunner club in Prenzlauer Berg ist eine ideale Location für Gin Wigmore. Wie der kleine Berliner Club aussieht, mit seinem antiken Motorrad- und Rock’n’Roll-Kitsch, so klingt auch die Musik der neuseeländischen Sängerin: als hätte sie ein stilbewusster […]

  • Jarle Bernhoft
    Bernhoft im Interview: Das Lied der Solidarität
    12. Juli 2011

    Am 08. Juli erschien Jarle Bernhofts zweites Soloalbum "Solidarity Breaks", das sich hierzulande fast wie ein Debüt anfühlt. Ein Irrtum: Bernhoft hat bereits eine Rock-Karriere hinter sich und widmet sich nun einem souligen Folksound.

  • Ron Sexsmith
    Ron Sexsmith Special: Der Songwriter kommentiert seine komplette Diskografie
    6. Mai 2011

    Maik Brüggemeyer sprach mit Ron Sexsmith über sein Oeuvre. Dazu gibt's unser Redaktions-Ranking der zehn Sexsmith-Alben.

  • Ups..
    Die 90er
    3. Oktober 2010

    Ungewaschene Gitarren und Silikon-Soul, Comebacks, Stadion-Indie und Club-Bombast: Teil fünf der ROLLING STONE-Dekadenserie erinnert an die Jahre, in denen der Pop den inneren Widerspruch entdeckte. Kein Ende in Sicht Aktienkäufer im Bio-Laden, alter Sozialismus als neue Mode, Ästhetik der Diddl-Maus: Die 90er-Jahre waren eine bizarre „Anything goes“-Parade, meint Schriftsteller Helmut Krausser. Die Neunziger waren ein […]

  • Lucinda Williams - Little Honey
    Lucinda Williams
    Little Honey
    3. November 2008

    Die neue Leichtigkeit steht der Americana-Meisterin gut

  • Ups..
    Lucinda Willams
    Little Honey
    23. Oktober 2008

    Die Uhr tickt bekanntlich. Lucinda Williams, 55, hört sie womöglich besonders laut. Mit „Little Honey“ hat sie jetzt ihr neuntes Album auf den Weg gebracht, seit sie vor 30 Jahren mit „Ramblin'“ debütierte. Das ist selbst dann kein brauchbarer Produktivwert, wenn nicht Hyperaktive wie Ryan Adams der Maßstab sind. Dass sie etwa so lange schwanger […]

  • Ups..
    Lucinda Williams: Suffragette Country
    3. Dezember 2007

    Mit einer soliden Band treibt Lucinda Williams die Rocksau durch ihre Lieder

  • Ups..
    Luanda Williams- Car Wheels On A Gravel Road
    3. Januar 2007

    Es war natürlich clever, als Koch Records 1998 von ihrem zehn Jahre vorher erschienenen, nur „Lurinda Williams“ betitelten Album eine Expanded Edition nachreichte. Das war die Platte, mit der sie sich unter namhaften Kolleginnen einen Ruf wie Donnerhall eingehandelt hatte. Nur betrachtete sie danach – anders als die Elite von Kolleginnen wie Patty Griffin, Judy […]

  • John Cale - Black Acetate
    John Cale – Black Acetate
    3. Oktober 2005

    Jetzt gibt es wieder Singles. Seit 20 Jahren schien es unmöglich zu sein, John Cale an die multimedialen Zeiten anzukoppeln, obwohl er immerhin „Wrong Way Up“ mit Brian Eno aufgenommen hatte, ein allerdings impressionistisches, schüchternes Werk. John Cale war, neben anderem: der Berserker von „Cale Comes Alive.'“, der Geräusch-Alchimist von „Music For A New Society“, […]

  • Lucinda Williams - Live From Austin, Texas
    Richard Thompson/Lucinda Williams
    Live From Austin, Texas
    3. September 2005

    „Austin City Limits“ ist zwar nur Fernsehen, aber die Konzerte dieser Reihe – im sterilen Studio mit künstlichen Sträuchern im Hintergrund aufgenommen – lassen jedes Detail, jedes Unvermögen erbarmungslos zu Tage treten. Ein Fest also für den großen Richard Thompson, dessen fein ziselierte Liedkunst bei diesem Auftritt im Jahr 2001 ehrfurchtgebietend triumphiert. Mit Michael Jerome […]

  • Ups..
    Warteschleife
    3. Juli 2005

    Es gibt CDs, die gibt's gar nicht: Die neue Verzögerungstaktik deutscher Plattenfirmen führt dazu, daß heiß gehandelte Debütalben aus England und USA erst dann bei uns erscheinen, wenn der Hype wieder vorbei ist. Aus guten Gründen.

  • Ups..
    Bei seinem Liederabend fordert Elvis Costello Konzentration und Kenntnisse des Publikums; Der „Alternative Country“-Boom hat East Nashville populär gemacht. Eine Ortsbesichtigung.
    3. Dezember 2003

    Hamburg, Schauspielhaus. Er kommt geschäftig und in gedecktem Tuch als Bankier und wird gehen als gefeierter Buffo: unser liebster Entertainer, mit den Jahren immer gefallsüchtiger geworden, ein Diener (aber stets auch ein sanfter Provokateur!) des Publikums. Mit „Accidents Will Happen“ beginnt er den Liederabend, schrammelt überraschend „45“ von der vorletzten Platte, dann „Rodung Dead Horse“ […]

  • Elvis Presley - From Elvis In Memphis
    Elvis Presley – From Elvis In Memphis
    Vinyl von Wolfgang Doebeling
    3. November 2003

    Hallelujah! Weg mit den RCA-Pressungenauf Dynaflex, die eher früher als später anfingen zu wellen. Wobei „weg“ natürlich nicht wörtlich zu nehmen ist. Ein Original ist ein Artefakt und niemals durch ein Reissue zu ersetzen. Das haptische Moment, die Aura des Echten, der Wert an sich: alles nicht zu reproduzieren. Dennoch: endlich eine diesem späten Meisterwerk […]