Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

35 Treffer für „James Carr“

  • Ups..
    CHARTS
    3. September 2014

    AUTOREN 1. TWEEDY „Sukierae“ (-) 2. SPOON „They Want My Soul“ (3) 3. TOM PETTY & THE HEARTBREAKERS „Hypnotic Eye“ (1) 4. SINKANE „Mean Love“ (-) 5. NIELS FREVERT „Paradies der gefälschten Dinge“ (2) 6. JAMES YORKSTON „The Cellardyke Recording And Wassailing Society“ (-) 7. MORRISSEY „World Peace Is None Of Your Business“ (6) 8. […]

  • Ups..
    VINYL
    3. Januar 2014

    Charlie Parker Charlie Parker With Strings **** Man musste Bird nicht zu diesen Aufnahmen nötigen, er selbst hatte verschiedentlich den Wunsch geäußert, auch mal im disziplinierenden Kontext rigider Arrangements zu spielen, im Rücken eine größere Band, ein kleines Orchester. Dennoch waren diese Sessions musikalische Manöver mit klar definierten kommerziellen Zielen, daran ließ Produzent Norman Granz […]

  • Ups..
    Rare Trax
    3. Mai 2013

    01 1970 nahm MARION BLACK an einem Talentwettbewerb in Ohio teil, welchen der Radiomoderator, DJ und Politaktivist Bill Moss ausgeschrieben hatte. Blacks Interpretation von „Go On Fool“ stach die Mitbewerber aus und wurde später als erste Single auf dem von Moss gegründeten Capsoul-Label veröffentlicht. Beliebter war jedoch die B-Seite: „Who Knows“, bis heute ein Flüstertipp […]

  • Ups..
    25 vergessene & verkannte Meisterwerke
    3. März 2013

    Ob bei Erscheinen ignoriert oder erst später aus dem kollektiven Gedächtnis verbannt, ob nur in Kennerkreisen kanonisiert oder ein Nischendasein fristend: Wolfgang Doebeling rückt auch im 5. Teil unserer Serie wieder so herausragende wie vernachlässigte Alben aus allen Epochen ins rechte Licht. Dion & The Belmonts Presenting Dion And The Belmonts Laurie 1959 Ein paar […]

  • Ups..
    The Fame Recordings
    Eine Compilation mit Aufnahmen des…

    Er war einer der wichtigsten Architekten nicht nur für den Erfolg, den Rick Hall mit seinen Fame-Studios hatte, sondern des ganzen Southern Soul. Seine öfter auch mit Donnie Fritts und Sponer Oldham komponierten Songs begründeten oder konsolidierten viele Sangeskarrieren von James Carr bis Aretha Franklin und den Box Tops. An einer eigenen mühte Dan Penn […]

  • Soul-Musiker
    Die 100 besten Soul-Alben aller Zeiten (Teil 3)
    7. Dezember 2012

    Unsere aktuelle Ausgabe widmet sich ganz den schönen Soul-Momenten und versammelt die 100 besten Soul-Alben aller Zeiten. Den dritten von vier Teilen dieser Liste mit den Plätzen 48 - 26 kann man sich ab sofort hier ansehen und anhören.

  • Ups..
    Die 100 besten Soul-Alben
    3. Dezember 2012

    1. What’s Going On Marvin Gaye Motown, 1971 Im Gegensatz zum Listenwesen der Pop- und Rockhistorie singt der Soul-Kanon seit Jahrzehnten ein und dieselbe Platte an die Spitze. Zu Recht. Aber woran liegt das? Sicherlich nicht bloß am bis Ende der 60er-Jahre im Soul eher nebensächlichen Album-Format, das Marvin Gaye hier so meisterhaft erfüllt. Atmosphärisch […]

  • Ups..
    3 Minuten Glück

    Heißhunger auf Hits: Zumindest bis Ende der 60er-Jahre ist die Geschichte des Soul auch eine Geschichte der Single. Eine kleine Einführung auf 45 Umdrehungen Auf jedes großartige Soul-Album kommt ein Dutzend noch großartigerer Soul-Singles, mindestens. In den Soul-Schmieden von Memphis oder Detroit drehte sich alles, wirklich alles nur um Versuche, Hits zu produzieren, möglichst am […]

  • November 2012
    24. Oktober 2012

    Die neue Ausgabe mit dem großen James Bond-Special zum 50. Geburtstag, Neil Young im Interview auf dessen Ranch, dem Pop-Export Get Well Soon, Tom Tykers größtem Film und unserem Gespräch mit Donald Fagen in New York.

  • Ups..
    Mick Jagger – Rebell und Rockstar
    Who the fuck is Mick…
    3. April 2012

    Er ist viele Typen von Marc Spitz Beim Versuch, Mick Jaggers Persönlichkeit dingfest zu machen, sind noch alle Biografen gescheitert. Weil er nicht nur über eine verfügt, vielmehr nach Bedarf in eine jeweils passende schlüpft. „Mick’s a nice bunch of guys“, wie Bill Wyman den Band-Kollegen einst trefflich charakterisierte. Marc Spitz weiß das, maßt sich […]

  • Ups..
    The Songs Of Dan Penn & Spooner Oldham
    Werkschau mit den Stücken der…
    3. Juli 2011

    Wer in dieser Werkschau Southern- Soul- oder Country-Klassiker wie „Do Right Woman – Do Right Man“, „Dark End Of The Street“ oder „Lonely Women Make Good Lovers“ zu finden hofft, wird die vermissen. An den ersten beiden war als Co-Autor nicht unmaßgeblich auch Chips Moman beteiligt. Letzteren wiederum, Top-Hit für Country-Star Bob Luman, hatte Spooner […]

  • Ups..
    Die Songs
    3. Juli 2010

    Von der Redaktion ausgewählt: Die 50 besten Hits und versteckten Perlen der 60er-Jahre John Lee Hooker Boom Boom 1962 Vee-Jay Kaum ein Song wurde so oft gecovert. „Boom Boom“ entwickelte sich im Laufe der Zeit praktisch zum Blues-Standard. Dabei wagte John Lee Hooker selbst es jahrelang nicht, das Stück live zu spielen, weil er befürchtete, […]

  • Ups..
    Peter Guralnick
    Sweet Soul
    28. Oktober 2009

    Guralnicks berühmtes Standardwerk liegt nun in deutscher Sprache vor, recht nahe am Original übersetzt, also durchaus lesbar. Lesenswert ohnehin, für den Soul-Novizen wie für den Kenner. Ersterer etwa wird eingeführt in die Stax-Werdung des Rhythm & Blues, letzterem werden faszinierende Einblicke in regionale Zusammenhänge geboten. Allein das Kapitel „Die andere Seite von Memphis“ über die […]

  • Ups..
    Various Artists – Sweet Soul Music 1966-70
    3. Oktober 2009

    Die Fortsetzung der viel gelobten Soul-Jahrgangs-Anthologien Ein wenig grübeln darf man durchaus, wenn man unter den 30 handverlesenen besten Soul-Songs des Jahres 1967 ausgerechnet „Mercy, Mercy, Mercy“ von Cannonball Adderly findet. Der Grund ist schlicht der: Dies durchaus irgendwo auch ganz schön soulful musizierte Instrumental schaffte es nicht nur auf Platz 11 der Pop-Hitparade, sondern […]

  • Ups..
    Take Me To The River: A Southern Soul Story 1961-77
    Erquickliche Anthologie mit Klassikern und…
    3. Dezember 2008

    Einer von diesen Jungs aus dem Süden, von denen Kate McGarrigle so schwärmte („Southern boys are warm and lovely…“) und sich ganz fasziniert zeigte („I get knocked right off my feet/ When I hear that Southern drawl“) war ihr Angetrauter Loudon Wainwright, geboren in Chapcl Hill, North Carolina, ja auch. Vielleicht meinte sie aber auch […]

  • Ups..
    Ry Cooder
    Into The Purple Valley
    6. Oktober 2008

    Harry Smith und Alan Lomax haben sich zweifellos gar nicht hoch genug zu schätzende Verdienste erworben, als es darum ging, die Volksmusik der Vereinigten Staaten von Amerika aus den 100 Jahren vor 1950 vor dem Furor des Vergessens und Verschwindens zu retten. Ry Cooder hat mit seinen frühen Solo-LPs allerdings auch einen kaum zu überschätzenden […]

  • Ry Cooder - Into The Purple Valley
    Ry Cooder – Into The Purple Valley
    Ry Cooders Americana-Meisterwerk aus dem…
    3. Oktober 2008

    Harry Smith und Alan Lomax haben sich zweifellos gar nicht hoch genug zu schätzende Verdienste erworben, als es darum ging, die Volksmusik der Vereinigten Staaten von Amerika aus den 100 Jahren vori95O vor dem Furor des Vergessens und Verschwindens zu retten. Ry Cooder hat mit seinen frühen Solo-LPs allerdings auch einen kaum zu überschätzenden Beitrag […]

  • Ups..
    Diverse – Theme Time Radio Hour
    Songs, die Dylan gern vorstellt…
    3. Mai 2008

    Die Tatsache, dass in dieser Auswahl gleich vier Songs aus Folge 3 von Dylans jeweils auf ein Thema konzentrierter „Radio Hour“ auftauchen, soll uns wohl bedeuten, dass die Herausgeber genau dies Thema („Drink“) doch für ein ganz zentrales und außerordentlich wichtiges halten. Über das unerschöpfliche Thema Alkohol(ismus) singen Lonnie „The Cat“ („I Ain’t Drunk“), George […]

  • Ups..
    Sterling Harrison – South Of The Snooty Fox
    Späte Erinnerung an einen kaum…
    3. April 2008

    Möglicherweise ist es auch der Reiz des Morbiden, der die Veröffentlichungspolitik des kleinen HackTone-Labels aus Culver City, L. A., inspiriert. Parallel zum letzten Album, das der legendäre Arthur Alexander kurz vor seinem Tod aufnahm, veröffentlichte man auch das Vermächtnis eines Soul-Sängers aus Richmond, Virginia, der Zeit seines Lebens nie zu den Berühmtheiten in seinem Fach […]

  • Ups..
    Luther Vandross – Love, Luther
    Liebes-Box vom unterschätzten Schmuse-Arrangeur
    3. Februar 2008

    Als Luther Vandross starb, waren das Heulen und Zähneknirschen bei vielen Kollegen ausnahmsweise wirklich groß und echt. Denn was der Mann als Session-Sänger altruistisch an Karrieren förderte, auch als Arrangeur, Songschreiber und Produzent überhaupt erst in die Gänge brachte oder wiederbelebte, war schon phänomenal. Selbst wenn man seine Cameo-Auftritte unter irgendwelchen Pseudonymen nicht berücksichtigen würde, […]