Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

20 Treffer für „James Iha“

  • NEW YORK, NY - DECEMBER 10:  Musician Billy Corgan of The Smashing Pumpkins performs at Barclays Center of Brooklyn on Decemb
    Im Porträt: The Smashing Pumpkins. Herr Corgan sucht das Glück
    6. Mai 2013

    Beim diesjährigen Hurricane- und Southside-Festival sind auch The Smashing Pumpkins dabei. Wir interviewten Billy Corgan zum Re-Release seines 95er-Werks "Mellon Collie and the Infinite Sadness"

  • Billy Corgan
    „Perfekt unperfekt“: Billy Corgan über das Meisterwerk der Smashing Pumpkins
    19. Dezember 2012

    Kürzlich erschien die üppige CD- und Vinylbox von "Mellon Collie And The Infinite Sadness", das noch heute als Meisterstück der Smashing Pumpkins gilt. Wir sprachen mit Billy Corgan über das Doppelalbum - und verlosen eine Vinylbox.

  • Ups..
    The Smashing Pumpkins
    Siamese Dream, Gish
    3. Januar 2012

    Die beiden ersten Alben in vorzüglichen Luxus-Editionen.

  • Smashing Pumpkins Gish
    The Smashing Pumpkins
    Siamese Dream & Gish (Deluxe…
    14. Dezember 2011

    Wenn man heute an die traurige Roadshow denkt, die Billy Corgan mit einigen Musikern als Smashing Pumpkins veranstaltet, wird man sich die Anfänge kaum vorstellen können. „Gish“ (★★★★) erschien 1991 vor „Nevermind“  und überführte Hardrock und Psychedelia in eine Form, die bald „Alternative Rock“ genannt wurde. Corgan, Sohn eines Jazz-Musikers aus Chicago, bewunderte Black Sabbath […]

  • ACDC 2011
    ROLLING STONE Daily: Die Pop-News vom 03. Mai 2011
    9. Mai 2011

    AC/DC machen irgendwann ein neues Album, die Smashing Pumkins nie nie wieder eines. Thom Yorke musiziert mit Flying Lotus und Sigur Rós beschallen eine Dokumentation.

  • Ups..
    Isobel Campbell & Mark Lanegan
    Hawk
    3. September 2010

    Die Schöne und das Biest erkunden das Bob-Dylan-Land. Der eine knurrt und brummt. Die andere summt und flüstert. Diese Stimmen – die eine gehört Mark Lanegan, die andere Isobel Campbell – scheinen Welten voneinander entfernt. Dennoch besingen sie in der zeitlos schönen Ballade „Come Undone“, die von tragisch intonierenden Streichern und einem bibbernden Klavier zusammengehalten […]

  • Ups..
    Entweder – Oder mit: The Candles
    22. Juni 2010

    Josh Lattanzi, den man vielleicht aus den Tourbands von Evan Dando und Ben Kweller kennt, nun mit eigener Band.

  • Ups..
    The Candles
    3. Juni 2010

    Josh Lattanzi ist ein Wanderarbeiter. Seit Mitte der Neunziger ist der Wahl-New-Yorker als Tour-Musiker unterwegs, spielt zu gleichen Teilen Gitarre und Bass und war buchstäblich jahrelang on the road. Juliana Hetfield, Ben Kweller, Lemonheads, Adam Schlesinger (Fountains Of Wayne), Nina Gordon (Veruca Salt), Albert Hammond Jr. – von Indie-Rock bis Punk und Americana hat Lattanzi […]

  • Ups..
    Billy Corgan: „Ich zähle zu den größten Künstlern der Welt.“
    4. März 2010

    Es ist vielleicht nicht die beste Zeit, um ein Statement dieser Art rauszuhauen. Im Interview mit dem Rolling Stone beharrte Corgan dennoch auf dieser Einschätzung, auch wenn "all die Pitchforks dieser Welt" versuchten, ihm die Würde zu nehmen.

  • Ups..
    America – Here & Now
    3. März 2007

    Nicht alles von America war watteweich, es gelang ihnen anfangs manch feiner Song vor 35 Jahren. Danach freilich wurde es immer softer und erstickte bald in christlichem Schmus. Umso überraschender nun dieses Comeback-Album, produziert von den America-Fans James Iha und Adam Schlesinger, und begleitet von namhaften Vertretern der jüngeren Americana-Fraktion wie Ryan Adams und Ben […]

  • Ups..
    Diverse – Monsieur Gainsbourg Revisited
    3. Juni 2006

    Sie sind gekommen, um ihn zu verehren. Die Stars drängelten sich fast um ihren Platz auf der Track-Liste dieses Tributs. 15 Jahre nach seinem Tod nimmt Serge Gainsbourg eben eine zentrale Position im Referenzsystem des Pop ein. Er experimentierte schon mit afrikanischen Rhythmen und Gesängen („Gainsbourg Percussions“, 1964), als Paul Simon noch mit Art Garfunkel […]

  • Ups..
    A Perfect Circle – eMOTIVe
    3. Dezember 2004

    Hinnehmen: Was Tool– und A Perfect Circle-Sänger Maynard James Keenan anfasst, entbehrt einer gewissen Klasse nicht- Tool, die Progrock-Vorreiter der Neuzeit, wachsen trotz immer extremerem Gefrickels zu Ikonen, und A Perfect Circle bringen inzwischen Menschen dazu, über das Ende der eigenen „Musikkarriere“ nachzudenken. Denn – gesetzt den Fall, man mag dunkle, emotionale Rockmusik – geht […]

  • Ups..
    Auf der Maur – Auf der Maur
    3. Februar 2004

    Irgendwer war Melissa Auf der Maur immer im Weg. Erst Courtney Love, neben der sie bei Hole als Bassistin nur eine Statistenrolle hatte. Dann Billy Corgan, der sie für die Smashing Pumpkins engagierte – und zu dem sie auch nicht nein sagen konnte. Dabei klingt sie gar nicht wie eine Frau, die nicht nein sagen […]

  • A Perfect Circle - Thirteenth Step
    A Perfect Circle – Thirteenth Step
    Virgin
    3. November 2003

    Welcome to the rockin‘ rehab: A Perfect Circle. Maynard Keenans Ableger seiner Hauptband Tool, entwickelt sich immer mehr zum Auffangbecken für Heimatlose des Alternative Rock. Twiggy Ramirez (Ex-Marilyn Manson) darf Pseudonym und Schminktäschchen beiseite legen und hier wieder als Jeordie White das Bass-Fundament legen. Ex-Kürbis James Iha ist seit kurzem auch am Start, und Josh […]

  • Ups..
    Die schwedischen Epigonen The Sounds beuten noch einmal frech den Wave-Trash der Vergangenheit aus – mit dem Segen von James Iha
    3. April 2003

    Ganz ehrlich: Mehr braucht es nicht, um ein Mädchen glücklich zu machen.“ Maja Ivarsson, Sängerin der schwedischen De bütanten The Sounds, sitzt in einem Hamburger Fotostudio, wo sie eifrige Makeup-Artistinnen für das Shooting der Plattenfirma bereitmachen. „Wir wohnen in teuren Hotels und alle halten uns den Hintern frei – genau das war das Ziel, als […]

  • Ups..
    Dave Navarro – Trust No One
    3. August 2001

    Man mag sie ja normalerweise gar nicht hören, die Soloalben von Gitarristen berühmter Bands. Egal, ob sie von John Frusciante oder Richie Sanibora, Jerry Cantrell oder James Iha kommen. Die schlauen unter ihrer Zunft würden uns nie damit belästigen. Ein Solowerk von The Edge oder Peter Bück? Wohl kaum. Bei Nave Navarro ist das alles […]

  • Ups..
    Drucksachen von Arne Willander
    3. Juni 1999

    Lexikon der Rockgitarristen, Michael Rudolf und Frank Schäfer Lexikon Imprint (DM 29,80) Ein Buch, das man bisher nicht vermißt hat, das aber stupend lustig ist: Michael Rudolf und Frank Schäfer, zwei Rocker mit prägenden Erlebnissen in den 70er Jahren, stellen uns Rock-Gitarristen vor. Dabei waltet allerdings weder enzyklopädische Strenge noch überhaupt lexikalische Sorgfalt – vielmehr […]

  • Ups..
    Tonträger
    im Juni
    3. Juni 1998

    Wenn Schwermut episch wird. Wenn die Egozentrik Songs schreibt Wenn die Kindheit ein Leben dauert. Wenn der Himmel die Grenze ist. Wenn der Wahnsinn nebenan wohnt. Wenn Drogen nicht mehr helfen. Wenn Walt Disney und William Shakespeare gemeinsam eine Platte aufnehmen. Wenn alles gesagt ist und niemals Schluß. Heißen Sie Billy Corgan willkommen, den König […]

  • JAMES IHA - Let It Come Down
    JAMES IHA – Let It Come Down
    Virgin
    3. März 1998

    Was wußten wir bisher über James Iha? Der Androgyn asiatischer Abstammung spielt Gitarre bei den Smashing Pumpkins. Billy Corgan höchstpersönlich hat zugegeben – freilich später dementiert -, auch dieser Posten sei nicht zuletzt an Iha vergeben worden, um einen „maximum visual impact“ zu erzielen. Rächt sich der Mann nun also dafür, daß Corgan die frühen […]

  • Smashing Pumpkins - Pisces Iscariot
    Smashing Pumpkins – Pisces Iscariot
    3. Dezember 1996

    Als Billy von der großen Reise zurückkehrte, die ein Jahr gedauert hatte, sah er, daß es nicht gut war. In Schottland war ein Mädchen beim Tumult des Konzertes getötet wurden. Schlagzeilen, Fragezeichen. Die Konzerte der Smashing Pumpkins in Großbritannien wurden verrissen als seelenlose Reichsparteitage eines Größenwahnsinnigen, der seine Anhänger verspottet. In New York starb der […]