Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

21 Treffer für „Jens Lekman“

  • Erlend Oye
    Legao
    16. Oktober 2014

    Samtweiches, reggaefiziertes Soloalbum des King Of Convenience

  • Der Leser-Poll 2012
    3. Januar 2013

    Leser und Redaktion sind sich einig: Das Album des Jahres kommt von Bob Dylan. Und sonst? Wilco und Adele sind (wieder!) dabei, der dazu-gehörige 007 ebenso – und Michael Kiwanuka Die Alben des Jahres 1 Bob Dylan „Tempest“ 02. Neil Young „Psychedelic Pill“ 03. Bruce SPringsteen „Wrecking Ball“ 04. Kid Kopphausen „I“ 05. Jack White […]

  • Jens Lekman
    I Know What Love Isn’t
    3. September 2012

    Der clevere Stilist gibt sich direkter. Der Grund: ein wehes Herz

  • Jens Lekman – Liegestütze statt Liebe

    Auf seinem Album "I Know What Love Isn't" sucht Jens Lekman nach dem Klang gebrochener Herzen - und widersteht dem Selbstmitleid

  • Jens Lekman über sein neues Album „I know What Love Isn’t“
    28. August 2012

    Auf seinem Album "I Know What Love Isn’t" sucht Jens Lekman nach dem Klang gebrochener Herzen – und widersteht dem Selbstmitleid. Unser Autor Jürgen Ziemer traf den Sänger zum Interview. Dazu gibt's den Albumstream.

  • September 2012
    22. August 2012

    Ab dem 23. August am Kiosk und dem 22. August im App-Store: Die neue Ausgabe mit großem Special zum neuen Album von Bob Dylan sowie Stories über Mumford & Sons, Punch Brothers, Grizzly Bear, die Piraten und Bill Fay.

  • Neu im Plattenregal: Die Neuerscheinungen vom 23. September
    23. September 2011

    Auch heute gibt es wieder die Neuheiten der Woche in unserem Alben-Ticker - mit simfy-Streams, Videos, Downloads und sofort. Dieses mal unter anderem mit Wilco, Twin Sister, The Chakras und Laura Marling.

  • Festival deluxe: So war das Way out West in Göteborg
    16. August 2011

    Am Wochenende fanden mit dem Way Out West in Schweden und dem Øya in Norwegen zwei der besten skandinavischen Festivals statt. Wir haben beide besucht. Los geht's heute mit dem Nachbericht samt Bildergalerie des Way Out West mit Prince, Kanye West u. v. a.

  • Jens Lekman
    An Argument With Myself
    5. August 2011

    Vier Jahre ist es mittlerweile her, dass der schwedische Indie-Liebling Jens Lekman sein hochgelobtes Album „Night Falls Over Kortedala“ veröffentlicht hat. Nun gibt es für alle Fans eine gute Nachricht: Am 20. September veröffentlicht der so akrobatisch textende Songwriter via Secretly Canadien die EP „An Argument With Myself“. Sie enthält fünf neue Songs, wovon vor […]

  • Lena Malmborg
    Paris To Berlin
    3. Dezember 2010

    Bluesig dunkel bis heiter: der vielseitige Songzyklus der Schwedin Mit schwedischem Pop verhält es sich ein wenig so wie mit skandinavischem Design: Alles ist hocheffizient, extrem geschmackvoll und folgt der Devise „Weniger ist mehr“. Diese nordische Klarheit verbindet den Pop von Jens Lekman mit den Disco-Experimenten von Robyn. Die Sängerin und Songschreiberin Lena Malmborg wirkt […]

  • Jens Lekman
    Summer in 3/4 Time-Mix
    8. Juli 2010

    Was macht eigentlich Jens Lekman? Der bisweilen verschrobene, bisweilen grandiose Songwriter hat seit seinem 2007er-Album „Night Falls Over Kortedala“ eher Schlagzeilen gemacht, weil er die Schweinegrippe hatte – und weil er beim Soundtrack zu „Whip It“ mitmachte, dem Regiedebüt von Drew Barrymore. Nun beschert Lekman uns zum ersten Mal seit langem wieder Musik. Und – […]

  • Die Stimme aus dem Untergrund
    3. Juni 2010

    Wie der für tot gehaltene obdachlose Junkie und geniale Songschreiber Dan Treacy mit der Hilfe von Freunden seine Band Television Personalities reanimierte. Von Jürgen Ziemer This is where Syd Barrett lives …!“ Dan Treacy kriegt sich vor Lachen kaum noch ein. Mit einem Bier in der Hand steht er vor einem windschiefen, ziemlich bunten Kinderhäuschen […]

  • Schöne neue Welt
    3. Januar 2010

    Mit seinem dritten Werk als Final Fantasy gelingt dem kanadischen Musiker Owen Pallett ein großer Wurf.

  • Arthur Russell – Wild Combination
    3. Februar 2009

    Es gab keine Platten von diesem Arthur Russell, aber er war überall dabei: schon 1970 in San Francisco mit Allen Ginsberg, später in New York bei Konzerten der Modern Lovers und der jungen Talking Heads, und auch Philip Glass kannte den begabten Cellisten und Songschreiber. Matt Wolfs Film ist eine seltsame Hommage an den 1992 […]

  • Ossian Ekenger
    Sunset Shell
    13. Juli 2008

    Ein Schwede auf den verworrenen Spuren von Jens Lekman (Gesang, Spieltrieb), Magnetic Fields (Musik) und anderen Home-Recording-Düstermännern (Aura). Und interessant genug, um den Mann genau im Auge zu behalten. (Download via Swedesplease)