Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

5 Treffer für „Kim Ki-duk“

  • Ups..
    Lang lebe Charlie Countryman
    Shia LaBeouf, Evan Rachel Wood
    3. März 2014

    Regie: Fredrik Bond Mit dem Schweden Fredrik Bond stürzt sich mal wieder ein Werbefilmer mit entfesselten visuellen Einfällen ins Kino. Sein Regiedebüt erzählt von dem orientierungslosen Charlie (Shia LaBeouf), den es nach dem Tod seiner Mutter durch eine Vision nach Bukarest verschlägt. In der rumänischen Hauptstadt verknallt er sich in die schöne Cellistin Gabi (Evan […]

  • Ups..
    Imitation Of Life
    Jim O’Rourke produzierte das Werk…
    3. Dezember 2013

    Das Video zu „Resurrection“ beginnt wie einer der Filme des koreanischen Regisseurs Kim Ki Duk, wo hinter der Kulisse meditativer Trostlosigkeit immer auch ein unaussprechlicher Horror lauert: Inmitten einer Vorstadttristesse sitzt in den Scheinwerferkegeln eines Autos ein Mädchen in einem Rollstuhl. Die Sängerin Eiko Ishibashi bietet ein Bild des Jammers, selbst der Arm hängt in […]

  • Ups..
    NEU IM KINO
    3. Juli 2013

    The Grandmaster **** Tony Leung, Zhang Ziyi Regie: Wong Kar-Wai Start: 27.6. Nach Ang Lee („Tiger And Dragon“) und Zhang Yimou („Hero“) hat mit Wong Kar-Wai nun auch der dritte bedeutende asiatische Regisseur sein Martial-Arts-Meisterwerk vorgelegt. Dabei folgt er nur im Rahmen den Konventionen des Genres. Er erzählt die Biografie des Kung-Fu-Lehrers Ip Man (Tony […]

  •  'Pieta'
    Pieta
    Regie: Kim Ki-duk
    8. November 2012

    So schonungslos, wie Ki-duk zuletzt in seinem Dokumentarfilm „Arirang“ seine Depression ausstellte, blickt der Südkoreaner auch in seinem 17. Spielfilm auf das Martyrium der Menschen. Der junge Kang-do (Lee Jeong-jin) verlässt jeden Morgen sein kleines Apartment, um für seinen Auftraggeber die Schulden bei armen Handwerkern einzutreiben. Kann jemand nicht zahlen, wird er von ihm verstümmelt, […]

  • Ups..
    Samaria
    3. Oktober 2005

    Zwei minderjährige Schulmädchen prostituieren sich. Es irritiert und schmerzt die Naivität, mit der Jae-young (Seo Min-jung) sich lächelnd in Motels den Freiern hingibt und nach ihrem Tod Yeo-Jin (Kwak Ji-min) aus Schuldgefühlen mit den gleichen Kunden schläft und ihnen das Geld zurückgibt – bis ihr Vater, ein Polizist, das erfährt und den Männern zusetzt. Wie […]