Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

30 Treffer für „Penny Lane“

  • The Beatles
    1
    26. November 2014

    Viel Genie und kaum Kalamitäten, doch leider inkonsequent selektiertI

  • Die 100 besten Songs der Beatles – die komplette Liste
    4. März 2014

    Wir haben die 100 besten Songs der Beatles gewählt. Hier finden Sie die Plätze 33 bis 1. Mit "I Want To Hold Your Hand" und "A Day In The Life".

  • Finale! Die 100 besten Songs der Beatles: Plätze 33-1
    23. Februar 2014

    Wir haben die 100 besten Songs der Beatles gewählt. Hier finden Sie die Plätze 33 bis 1. Mit "I Want To Hold Your Hand" und "A Day In The Life".

  • Die 100 besten Songs der Beatles – Plätze 66-34
    16. Februar 2014

    Wir haben die 100 besten Songs der Beatles gewählt. Hier finden Sie die Plätze 66 bis 34. Mit "Nowhere Man", "And I Love Her" und "Dear Prudence".

  • Die 100 besten Songs der Beatles – Plätze 100-67
    11. Februar 2014

    Wir haben die 100 besten Songs der Beatles gewählt. Hier finden Sie die Plätze 100 bis 67. Mit "Hello Goodbye", "Dig A Pony" und "Julia".

  • Rewind Today 1967: Die Beatles veröffentlichen ‚Strawberry Fields Forever‘ und ‚Penny Lane‘
    13. Februar 2013

    Die Beatles veröffentlichen ihre vielleicht populärste Doppel-A-Seiten-Single: "Strawberry Fields Forever / Penny Lane".

  • Ups..
    Saint Etienne
    Words And Music By
    3. August 2012

    Perfekte Popsongs als Liebhaber-Projekte zwischen Club und Pub

  • Ups..
    Madness
    A Guided Tour Of Madness
    3. Oktober 2011

    Box-Set der großen englischen Band mit drei CDs und einer DVD Damals kümmerte es uns nicht, wo die U-Bahn-Station Chalk Farm war, der Primrose Hill, die Venus Bar, das Arlington House. Das London, das diese komischen Vögel besangen, war immer schon vergangen und strahlte noch einmal im nostalgischen Glanz der Songs der späten Beatles und […]

  • Stealing Sheep
    Stealing Sheep: Auf der Abbey Road nachts um halb eins
    23. August 2011

    Jarvis Cocker hat einen formidablen Musikgeschmack - das beweist er jede Woche in seiner Radioshow "Sunday Service". Dort hörten wir auch zum ersten Mal von Stealing Sheep aus Liverpool - und krallten uns die Damen sogleich für ein Interview.

  • Ups..
    Jimmy Webb: Songs, die ich gern geschrieben hätte
    3. Februar 2011

    Wenn ich einen begnadeten Song höre, fühle ich keinerlei Neid“, so der Songschreiber aus Oklahoma, der unter anderem „Wichita Lineman“ für sich verbuchen kann. „Aber diese Songs hier führen schon dazu, dass ich auf meine Tasten eintrommele – und es noch etwas verbissener versuche.“ 1. „You’ve Lost That Lovin‘ Feelin'“ The Righteous Brothers, 1964 Die […]

  • Ups..
    32. Penny Lane
    3. Januar 2010

    Autor: McCartney | Aufgenommen: 29. und 30. Dezember 1966, 4.-6., 9., 10., 12. und 17. Januar 1967 Veröffentlicht: 25. Januar 1967 8 Wochen; Nr. 1 Wir hatten gerade die Arbeit an, Strawberry Fields‘ abgeschlossen“, so George Martin, „und, Penny Lane‘ war das Resultat einer, Was John kann, kann ich auch‘-Attitüde., Strawberry Fields‘ war ein derartiger […]

  • Ups..
    3. Strawberry Fields Forever

    Autor: Lennon | Aufgenommen: 24., 25. und 29. November, 8., 9., 15., 21. und 22. Dezember 1966 Veröffentlicht: 17. Februar 1967 Keine Chartplatzierung John Lennon schrieb den Song im September 1966, als er während der Dreharbeiten für „Wie ich den Krieg gewann“ in Spanien war. Zum ersten Mal seit Jahren hatte er das tägliche Beatles-Business […]

  • Ups..
    Vorwort

    Ich war neun jahre alt, als ich die beatles zum ersten mal hörte. In der Merseyside um Liverpool, wo ich meist meine Schulferien verbrachte, lernte ich ein Mädchen kennen, das mir ein schlechtes Promo-Foto mit ihren Autogrammen schenkte. Es muss 1962 oder 1963 gewesen sein. Das Foto war amateurhaft ausgeleuchtet, und auch mit ihrem visuellen […]

  • Ups..
    Neue Promotionwege: New York benennt Straße nach U2
    4. März 2009

    In New York wird jetzt eine Straße nach U2 benannt - aber nur für eine Woche. Es ist genau die Straße, in der sich auch das Lettermann Studio befindet, in dem die Band eine Woche lang auftritt. Die Aktiongehört zur Promotion des neuen Albums.

  • Ups..
    Penny Lane – The Beatles
    3. Februar 2009

    Nostalgische Schnappschüsse aus dem Nachkriegs-Liverpool, entspannt swingende Vaudeville-Bläser, jubilierende Bach-Trompeten und eine federleicht hüpfende Melodie – all das gerann in diesen drei Minuten zu einem der bezauberndsten Höhepunkte im gesamten Beatles-Katalog. Winter 1966/67: Manager Brian Epstein mahnt eine neue Single an und die Kreativabteilung in der Abbey Road, bestehend aus John Lennon und Paul McCartney […]

  • Ups..
    John Lennon: Die Biographie
    3. Februar 2009

    Zu Recht sorgt Philip Normans soeben erschienene John-Lennon-Biographie für Aufsehen. Nie zuvor wurden Kindheit, Jugend und Familie des 1980 verstorbenen Beatle mit so viel Tiefenschärfe ausgeleuchtet. SOUNDS druckt Passagen aus diesem Buch, die besonderen Aufschluss über die Einflüsse geben, denen John im England der fünfziger Jahre ausgesetzt war.

  • Ups..
    The not so Fab Four
    3. August 2007

    Ihr Liverpool-Trauma haben The Dead 60s noch nicht überwunden, doch in New York entkamen sie zumindest dem Ska-Hype

  • Ups..
    Small Faces – 40th Anniversary Edition
    3. März 2007

    Für die Verhältnisse von 1966 war die Debüt-LP der Small Faces doch eine ziemliche Anomalie. Denn anders als vorher Beatles, Kinks oder Who bei ihren profilierten sie sich mit dem Erstlingswerk wirklich nicht als vielversprechende Songschreiber-Talente. Image war alles, was Decca da erst einmal anzubieten hatte. Steve Marriott fiel damals zwischendurch auch gelegentlich durch relativ […]

  • Yoko Ono - Yes, l'm A Witch
    Yoko Ono
    Yes, l’m A Witch

    Ein Remix-Projekt mit sehr gemischten Resultaten

  • Ups..
    Chaos & Prätention im Hinterstübchen
    3. Oktober 2005

    Kürzlich gab Sir Paul McCartney der britischen Zeitschrift „Mojo“ ein Interview, in dem er wieder der nette Kerl war. Yessir, es ist ein bißchen schade, daß er damals für seine eigenen Lieder nicht so viel Geld geboten hatte wie Michael Jackson, der später ins Telefon fistelte, das sei halt geschäftlich. Dabei hatten sie sich bei […]