Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

56 Treffer für „Rock And Roll Hall Of Fame“

  • Caetano Veloso & David Byrne
    Caetano Veloso & David Byrne
    Live At Carnegie Hall
    15. März 2012

    „Man muss wahrscheinlich ein Brasilianer (oder etwas Ähnliches) sein, um zu verstehen, wie Ehrfurcht gebietend (EHRFURCHT gebietend!) es ist, Seite an Seite mit David Byrne zu singen.“ Soll Caetano Veloso gesagt haben, ein Brasilianer, der zweitberühmteste Musiker seines Landes und einer der eitelsten. Auch der so Gebauchpinselte will damals (sie reden vom Jahr 2004) in […]

  • Ups..
    Neil Diamond – The Early Songs Of Neil Diamond
    3. Januar 2010

    Von Songschreibern, die als Angestellte eines Musikverlags für ein monatlich fixes Entgelt (zuzüglich Renten-, Krankenkassen-und Pflegeversicherungs-Beiträge?) in ihr Büro gehen, um dort an den möglich nächsten Hits zu tüfteln, hat man schon lange nichts mehr gehört. Dabei war das noch zu Zeiten von Brill-Building-Mogul Don Kirshner bekanntlich ein ehrenwertes Gewerbe. Auch Neil Diamond ging dem […]

  • Ups..
    Element Of Crime – München, Atomic Cafe
    Pirouetten ohne Politik
    3. November 2009

    Nur Verlosungsgewinner, Journalisten und andere Glückspilze haben Zutritt, das sorgt an der Stahltür für Missvergnügen. Element Of Crime im Atomic Cafe, das ist natürlich etwas Besonderes. Für gewöhnlich spielen die Berliner vor weit mehr als 200 Menschen. Dabei sind das ja eigentlich schon viel zu viele. Jeder stört irgendwie, wenn man dieser Musik lauschen will, […]

  • Ups..
    The Complete Motown Singles 1959-71
    3. Oktober 2009

    Das gesamte Kompendium kostet eine halbe Abwrackprämie und braucht einen Umzugskarton – elf Büchlein mit je bis zu sechs CDs; 1959-61 sind zusammengefasst, für 1971 braucht es zwei üppige Volumen. In den USA war diese Singles-Sammlung bereits erschienen, weshalb der Jahrgang 1966 nicht nur ausverkauft ist, sondern mit etwa 1000 Dollar gehandelt wird. Dem Vernehmen […]

  • Yello - Touch Yello
    Yello – Touch Yello

    Touch Yello Gediegener Club-Sound mit erlesenen Gästen wie Till Brönner Willkommen in der Zigarren Raucher-Lounge. Hier weiß man zu genießen, geht die Dinge langsam an, gibt den Aromen Zeit, sich zu entfalten. Dieter Meier könnte dort Stammgast sein, einen Rückzugspunkt gefunden haben, um sich von anstrengenden Profi-Poker-Turnieren zu erholen, oder von der harten Arbeit als […]

  • Ups..
    Frank Göre – Seelenlandschaften
    3. September 2009

    elder statesman des deutschen Krimis versammelt hier vor allem Porträts seiner wahlverwandten, geschätzten, bisweilen die eigene Arbeit beeinflussenden Schriftsteller. Immer wieder spiegelt sich Göhres eigene Poetik in der Beschäftigung mit den Porträtierten. Wenn er Friedrich Glausers Ringen um erzählerische Ökonomie hervorhebt und beim „Rock’n’Roll Reporter“ Ed Sanders die nachgerade ethnologische Rechercheakribie lobt, weiß man auch, […]

  • Ups..
    Kommissar Bellamy
    Start: 9.7.
    3. Juli 2009

    1959 erhielt Chabrol für „Schrei, wenn du kannst“ den Goldenen Bären. Auf der diesjährigen Berlinale gab’s nur noch die Goldene Kamera für sein Lebenswerk. Das ist ein schöner runder Bogen, fast so schön rund wie der Leib von Gerard Depardieu als Kommissar Bellamy. Es ist Chabrols 66. Kinofilm. Hinterher denkt man: Er hätte Urlaub machen […]

  • AC/DC - Blow Up Your Video
    AC/DC
    Blow Up Your Video
    3. Dezember 2008

    MTV regierte die Welt, AC/DC wollten das moderne System sprengen. Mit Harry Vanda und George Young auf den Produzentenstühlen sollte es back to the roots gehen. Mit „Heatsecker“ sowie „That’s The Way I Wanna Rock’n’Roll“ gelangen ihnen immerhin zwei Ohrwürmer, der Rest ist eher Mittelklasse – und Malcolm Youngs Alkoholproblem ließ sich nicht mehr unter […]

  • Ups..
    Willy DeVille – Live In the Lowlands
    3. Juni 2006

    Im Amsterdamer Paradiso, wo De-Ville sich offenkundig wohl fühlt, wurde dieses Konzert 2005 aufgenommen. Zwar bildet „Crow Jane Alley“ den Mittelpunkt des Programms, doch Willy lässt auch den alten Zauber von „Cadillac Walk“, „Demasiado Corazon“ und „Spanish Stroll“ von der Leine. Die vorzügliche Band beherrscht sowohl die schwere Blues-Gangart als auch die New-Orleans-Bordell-Dramen und die […]