Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

26 Treffer für „Times All Gone“

  • Ups..
    Queens große Oper
    3. August 2014

    Theatralisch, brillant, exzessiv und dem Untergang geweiht - es gab nur eine Band wie Queen und nur einen Sänger wie Freddie Mercury. Vor 40 Jahren startete ihre unfassbare Karriere. Nun wird neues Material veröffentlicht. Zeit für eine Würdigung.

  • Ups..
    SPÄTE ERNTE
    3. Juni 2014

    Als es vorbei war, änderte Charles Thompson zum zweiten Mal seinen Namen: Black Francis verschwand mit den Pixies, Auftritt Frank Black. Im Frühjahr 1993 war er in Deutschland, um sein erstes Soloalbum vorzustellen, das genauso hieß: „Frank Black“. In Hamburg spielte er in der Prinzenbar, parkte einen gemieteten Mercedes am Hintereingang und schleppte seinen Gitarrenkoffer […]

  • Ups..
    CHARTS
    3. Oktober 2013

    AUTOREN 1. PREFAB SPROUT „Crimson/Red“ (-) 2. MANIC STREET PREACHERS „Rewind The Film“(5) 3. THE WAVE PICTURES „City Forgiveness“ (-) 4. SEBADOH „Defend Yourself“(1) 5. BILL CALLAHAN „Dream River“ (-) 6. ELVIS COSTELLO & THE ROOTS „Wise Up Ghost„(4) 7. PLACEBO „Loud Like Love“ (-) 8. JULIA HOLTER „Loud City Song“(9) 9. ERDMÖBEL „Kung Fu […]

  • Bob Dylan: „The Complete Album Collection Vol.1″ erscheint am 1. November
    27. September 2013

    Die komplette Dylan-Diskografie: 35 Studioalben von 1962 bis 2012, sechs Live-CDs und zwei Raritäten-Platten

  • Rewind Today 1933: Nina Simone wird geboren
    21. Februar 2013

    Nina Simone wäre in diesem Jahr 80 geworden. Wir erinnern an die 2003 gestorbene Jazz- und Bluessängerin mit einer Rezension ihrer Werkschau "The Nina Simone Story"

  • Jamie Lidell
    Jamie Lidell
    14. Februar 2013

    Ende der 90er-Jahre wurde Jamie Lidell in den puristischen Techno-Kellern, in denen er damals auftrat, noch bestaunt wie ein Kalb mit zwei Köpfen: ein Elektro-Musiker mit Soul in der Stimme! 2008 hat der in England geborene Sänger und Musiker dann eine Art elektronisches Motown-Album aufgenommen. „Jim“ war süffig wie ein Gläschen Southern Comfort, hinterließ manchmal […]

  • Ups..
    Das war 2012 Der Rückblick
    3. Januar 2013

    Ein Jahr der Newcomer und Rückkehrer – aber wenn dieser Mann ein Album veröffentlicht, müssen alle anderen weichen. Bob Dylan siegt mit majestätischem Abstand vor Tindersticks und Dexys. Was uns sonst noch wichtig war, lesen Sie auf den folgenden 20 Seiten Album des Jahres 1 Bob Dylan „Tempest“ Die Komitees von Exegeten und Hermeneutikern, Musikologen […]

  • Ups..
    Kritiker-Poll

    Jens Balzer 01. Frank Ocean „Channel Orange“ 02. Laurel Halo „Quarantine“ 03. Julia Holter „Ekstasis“ 04. Scott Walker „Bish Bosch“ 05. Emptyset „Ununhexium/Collapsed“ 06. How to Dress Well „Total Loss“ 07. Poliça „Give You The Ghost„ 08. Swans „The Seer“ 09. Grimes „Visions“ 10. Jessie Ware „Devotion“ Maik Brüggemeyer 01. Scott Walker „Bish Bosch“ 02. […]

  • Ups..
    Die 100 besten Soul-Alben
    3. Dezember 2012

    1. What’s Going On Marvin Gaye Motown, 1971 Im Gegensatz zum Listenwesen der Pop- und Rockhistorie singt der Soul-Kanon seit Jahrzehnten ein und dieselbe Platte an die Spitze. Zu Recht. Aber woran liegt das? Sicherlich nicht bloß am bis Ende der 60er-Jahre im Soul eher nebensächlichen Album-Format, das Marvin Gaye hier so meisterhaft erfüllt. Atmosphärisch […]

  • Ups..
    Bob Dylan – Ein Land voller Geister
    3. September 2012

    Geschichte und Geschichten, Apokalypse und Lebensbilanz: Warum "Tempest" ein Meisterwerk ist, wie das Album entstand und was Dylan selbst dazu sagt

  • Nick Waterhouse
    Nick Waterhouse: Der Stil-Student
    30. Juli 2012

    Mit seinem vergangenheitssüchtigen Mono-Debüt gelingt dem Amerikaner Nick Waterhouse ein großer Wurf: weißer Rhythm & Blues. Unser Forums-User Frank Castenholz traf Waterhouse für uns - und debütierte mit diesem Feature in der Juli-Ausgabe als Stone-Autor.

  • Ups..
    Sweet Lights
    Fiona Apple The Idler Wheel…
    3. Juli 2012

    Neurotisch, wütend, einzigartig: das neue Kunstwerk der großen Songschreiberin „Every single night/ I endure the flight/ Of little wings of white-flamed/ Butterflies in my brain“, so beginnt das neue Album von Fiona Apple, erst das vierte in 16 Jahren. Die Schmetterlinge sind wohl oft eher Qual als Inspiration. Erstaunlicherweise scheinen die Erwartungen, die durch ihre […]

  • Ups..
    25 vergessene & verkannte Meisterwerke
    3. September 2011

    Die dritte Auswahl von Alben, die sträflich übergangen werden, wenn es um die Kanonisierung von Back-Katalogen geht. Platten, die für gewöhnlich nicht von den Radarfallen der Kritiker entdeckt wurden und es doch allemal wert sind, gewürdigt zu werden. Und zwar von Wolfgang Doebeling

  • Ups..
    R. E. M.
    3. März 2011

    Der Titel ihres 15. Albums, „Collapse Into Now“, ist wörtlich zu nehmen: Bei R.E.M. zählt nur die Gegenwart. Eine Bestandsaufnahme anhand der neuen Songs – Rück- und Ausblicke inklusive. „Wir können alles machen – oder nichts!“ R.E.M. über das neue Werk, ihre besten Karriere-Entscheidungen und die ungewisse Zukunft. Seite 50 Fabeln, Hymnen, Zauberlieder. Die 40 […]

  • Ups..
    Neu im Plattenregal
    15. Oktober 2010

    Hier nun wie jede Woche der virtuelle Einkaufszettel für den Gang zum Neuheitenregal, dargereicht mit Videos, Rezensionen, Albenstreams und was das Netz so hergibt. Heute u. a. mit: Dylan, Kalkbrenner, Mt. Desolation, Kings Of Leon.

  • The Kinks Picture Book Artwork
    The Kinks
    Picture Book
    18. Februar 2009

    Über Kapital und Klassengesellschaft, Nutten und Alkohol, über Helden der Leinwand, die bescheidenen Sehnsüchte sogenannter kleiner Leute und das Geschäft mit Illusionen schrieb er einige der denkwürdigsten Popsongs. Jedenfalls ein wenig später, als er schon mehr als ein bisschen desillusioniert seinen ersten Nervenzusammenbruch hinter sich hatte. Begonnen hatte für Ray Davies alles so richtig mit […]

  • Ups..
    Nina Simone
    To Be Free: The Nina…
    16. Dezember 2008

    Der für dies Projekt als Produzent abgestellte Richard Seidel war um seinen Job nicht zu beneiden. Denn für die drei CDs, die man bei der Legacy-Abteilung als Porträt und richtig umfassende Werkschau der Sängerin als ausreichend erachtete, hatte er die Qual der Wahl. Nina Simone hat auf diversen Labels mehr als vier Dutzend Original-LPs veröffentlicht. […]

  • Ups..
    Nina Simone – The Nina Simone Story
    In die Breite gehendes Box-Set…
    3. Dezember 2008

    Der für dies Projekt als Produzent abgestellte Richard Seidel war um seinen Job nicht zu beneiden. Denn für die drei CDs, die man bei der Legacy-Abteilung als Porträt und richtig umfassende Werkschau der Sängerin als ausreichend erachtete, hatte er die Qual der Wahl. Nina Simone hat auf diversen Labels mehr als vier Dutzend Original-LPs veröffentlicht. […]

  • Ups..
    Men Among Animals – Bad Times, All Gone
    3. September 2007

    Von dänischer Psychedelia hat vermutlich nicht mal unser „Rare Trax“-Kompilator bisher gehört, doch die Meta-Schleswig-Holsteinischen Men Among Animals geben sich auf ihrem ersten Album „Bad Times, All Gone“ psychedelisch, berufen sich auf die Flaming Lips und die (End-Sechziger?-)Beach Boys. Dazu ist ihre Verspieltheit aber doch zu brav, und existenzielle Abgründe der Vorbilder wollen sich auch […]

  • Ups..
    Zwei Süße gegen Satan
    3. Juni 2007

    Die unglaublichen Abenteuer der White Stripes