Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

13 Treffer für „sixto rodriguez“

  • Ups..
    Soul, Surf & Sixto
    3. August 2014

    Dass das in Seattle ansässige Label Light In The Attic in Sachen neuer und alter Musikschätze unser Vertrauen genießt, ist regelmäßigen Lesern dieser Zeitschrift bekannt. Für unsere "Rare Trax" haben wir die Archive des Labels ein zweites Mal durchforstet - und verloren geglaubte Perlen aus Soul, Funk, Folk und Pop herausgepickt.

  • CD: Rare Tracks Vol. 87 – ‚Rare Pearls‘
    30. Juli 2014

    Dass das in Seattle ansässige Label Light In The Attic in Sachen neuer und alter Musikschätze unser Vertrauen genießt, ist regelmäßigen Lesern dieser Zeitschrift bekannt. Für unsere „Rare Trax“ haben wir die Archive des Labels ein zweites Mal durchforstet – und verloren geglaubte Perlen aus Soul, Funk, Folk und Pop herausgepickt.

  • WEST HOLLYWOOD, CA - FEBRUARY 24:  Malik Bendjelloul attends the 2013 Vanity Fair Oscar party at Sunset Tower on February 24,
    „Searching for Sugar Man“: Oscar-Gewinner Malik Bendjelloul ist tot
    14. Mai 2014

    Für seine Dokumentation "Searching for Sugar Man" erhielt Malik Bendjelloul den Oscar. Nun ist der Regisseur im Alter von 36 Jahren verstorben.

  • Ups..
    Licht im Popkultur-Keller
    3. April 2013

    SELTEN GAB ES SO VIELE begeisterte Reaktionen auf eine Heft-CD des ROLLING STONE wie im vergangenen Monat auf „Lost & Found“, die Compilation des Entdecker-Labels Light In The Attic. Qualität zahlt sich eben doch früher oder später aus. Im Fall von Light In The Attic Records eher später. Das Label aus Seattle holt seit Jahren […]

  • Ups..
    Marcos Valle Marcos Valle
    Schuld war nur der Bossa…

    Im selben Jahr reiste der 23-jährige Marcos Valle in die USA und nahm dort „Braziliance!“ auf; Sergio Mendes half bei dem Song „Brasil 66″. Zu Hause hatte Valle, ein blonder Schönling zwischen Björn Borg und Richard Clayderman, bereits einige Platten veröffentlicht, sein Bruder Paulo schrieb die Texte zu den eklektischen Songs. Einige dieser Lieder erschienen […]

  • PARIS, FRANCE - FEBRUARY 02: Sixto Rodriguez poses during a portrait session at Banke Hotel on February 2, 2013 in Paris, Fra
    Rodriguez-Doku ‚Searching For Sugar Man‘ bekommt Oscar
    25. Februar 2013

    'Searching For Sugar Man' erzählt die bewegende Geschichte des erfolglosen Musikers Sixto Rodriguez, der ohne sein Wissen zum Star in Südafrika wurde. Nun hat die Musik-Doku einen Oscar in der Kategorie 'Best Documentary' bekommen – in unserer aktuellen Ausgabe haben wir seinen Song "Sugarman" auf der Rare-Trax-CD.

  • Oscars 2013: der Live-Ticker zum Nachlesen
    22. Februar 2013

    Rolling-Stone-Redakteure twittern zur bedeutendsten Filmnacht des Jahres: der Oscar-Verleihung 2013. Zu lesen auf rollingstone.de

  • Ups..
    Ein Star ohne Ruhm
    3. Januar 2013

    Die Dokumentation „Searching For Sugar Man“ erzählt die unglaubliche Geschichte des lange Zeit vergessenen Songwriters Rodriguez In Südafrika gehörten seine Alben zu den kanonischen Werken der Siebziger – so wie „Abbey Road“ von den Beatles oder „Bridge Over Troubled Water“ von Simon & Garfunkel. Die Rede ist von Sixto Rodriguez, einem jungen amerikanischen Songwriter hispanischer […]

  • Januar 2013
    Januar 2013
    19. Dezember 2012

    Die neue Ausgabe mit dem großen Jahresrückblick 2012. Dazu: Unsere Gespräche mit Billy Gibbons von ZZ Top, die gerade aus ihrer Schaffenskrise fanden, Scott Walker, dem Verweigerer des Pop und Tocotronic, die 20-jähriges Bandbestehen feiern. Passend dazu die exklusive Live-CD mit den besten Songs von Tocotronic von 1993 bis 2012.

  • Ups..
    Flüchtige Raserei, inbrünstige Onanie
    3. August 2010

    Bei allen musikalischen Liebeleien ist der Schrifsteller Joseph von Westphalen doch vor allem eins: Dylanologe Ohne Bobby Darins eigentlich kitschigem „Dreamlover“ aus den Sechzigern hätte ich nicht so kitschig herumgeträumt in der Pubertät, ohne Bobby Gentries brünstiges „Mississippi Delta“ hätte ich weniger inbrünstig onaniert, aber ein Anderer wäre ich ohne diese beiden Stücke nicht geworden, […]

  • Ups..
    Späte Würdigung
    3. November 2008

    Nach 38 Jahren wird der Songschreiber Rodriguez mit seinem alten Album "„Cold Fact" überraschend wieder entdeckt.

  • Ups..
    Rodriguez – CoId Fact
    Wiederentdeckung eines seltsamen Psychedelikers
    3. Oktober 2008

    Man könnte ihn für einen Zelig der Rockmusik halten, eine pure Erfindung seiner Plattenfirma, die rund um ihn als verschollen gegangene Legende der Psychedelik-Ära Geschichten erfindet, um seine Platte als archäologische Ausgrabung von historischem Rang zu verkaufen. Aber es gibt Sixto Diaz Rodriguez tatsächlich -genauso wie eine Mary Margaret O’Hara oder Emmitt Rhodes, die nicht […]

  • Ups..
    Rodriguez
    Cold Fact
    29. September 2008

    Man könnte ihn für einen Zelig der Rockmusik halten, eine pure Erfindung seiner Plattenfirma, die rund um ihn als verschollen gegangene Legende der Psychedelik-Ära Geschichten erfindet, um seine Platte als archäologische Ausgrabung von historischem Rang zu verkaufen. Aber es gibt Sixto Diaz Rodriguez tatsächlich – genauso wie eine Mary Margaret O’Hara oder Emmitt Rhodes, die […]