Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Alte Socke: neues Eric Clapton-Album

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Am 12. März erscheint “Old Sock”, das neue Studio-Album von Eric Clapton. Es enthält vorwiegend Coverversionen von Liedern, die Clapton im Laufe seines Lebens etwas bedeutet haben. Dabei verbeugt er sich vor so unterschiedlichen Musikern wie Peter Tosh, George Gershwin, Leadbelly, Gary Moore und Taj Mahal. Das Album enthält neben den Coverversionen mit “Gotta get Over” und “Every Little Thing” aber auch zwei neue Clapton-Kompositionen.

Zudem wartet “Old Sock” auf einer exquisiten Gästeliste mit einem Haufen anderer hochbegabter Oldtimer auf. So kann man JJ Cale auf dem Song „Angel“ hören, Chaka Khan übernimmt den Background-Gesang bei „Get on Over“, der alte Blind-Faith-Kollege Steve Winwood bedient die Orgel auf “Still Got The Blues” und Paul McCartney singt und spielt Bass auf “All Of Me”.

Eine besondere Augenweide ist auch das Albumcover, auf dem Clapton, irgendwo zwischen Hunter Thompson und kalifornischem Schrebergärtner oszillierend, in leichter Unteransicht sein ledriges Kinn in die Kamera hält. Dazu der Schriftzug “Old Sock” in Lucky-Luke Holzbrett-Schrift. Vielleicht auch ein letzter Urlaubsgruß, bevor im März seine nächste große Stadiontour beginnt.  

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
Kommentar schreiben