Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Bob Dylan – die große Sammlerausgabe

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Jetzt bestellen: Bob Dylan – die große Rolling-Stone-Sammlerausgabe.

Geheimnis und Genie – die besten Interviews, die 100 wichtigsten Songs.

Inhalt:

Einführung – Von David Fricke

Der neue Dylan – Bereits in seinem ersten Interview mit dem Rolling Stone zeigte sich Dylan wachsam, spöttisch und faszinierend. Von Jann S. Wenner

Meister der Masken – 1978 veröffentlichte Dylan seinen epischen Musikfilm „Renaldo And Clara“ und erzählte kontrovers von seiner größten Rolle – sich selbst. Von Jonathan Cott.

Auf der Suche nach sich selbst. 1984 kehrte Dylan aus seiner christlich geprägten Phase zurück, haderte jedoch mit seinem Platz in Zeiten von MTV. Von Kurt Loder.

„Ich plane nicht, in Ruhestand zu gehen“. Nach der Millenniumswende leitete Dylan sein Spätwerk ein. Ausgerechnet am 11. September 2001 erschien „Love And Theft“. Von Mikal Gilmore.

Der weite Weg – Dylan trug zum 40-jährigen Jubiläum des Rolling Stone mit einem seiner intensivsten Interviews bei – und blickte auf die gesamte Rock’n’Roll-Ära zurück.Von Jann S. Wenner.

Abschied von gestern – 2012 öffnete sich Dylan wie niemals zuvor – und sprach über „Tempest“, Kritiker und seine rätselhaften Verwandlungen. Von Mikal Gilmore.

Bobs kleine Lebenshilfe – Weisheiten einer lebenden Legende.

Die 100 größten Dylan-Songs – Wir baten einige Dylan-Experten und -Fans, seine besten Songs auszuwählen. Mit Beiträgen von Bono, Mick Jagger, Lucinda Williams u. a.

Der Dylan-Index – 14 relevante Statistiken aus einer 50-jährigen Karriere.

Jetzt bestellen: Bob Dylan – die große Rolling-Stone-Sammlerausgabe.

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • Bob Dylan
    Bob Dylan
    25. November 2011

    Bob Dylan, geboren am 24.05.1941 in den USA, ist ein Folk- und Rocksänger, der vor allem für seine sozialkritischen Texte und die Alben "Blood On The Tracks" und "Desire" bekannt ist.

Kommentar schreiben