Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Bowie in Berlin

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Aus Copyright-Gründen können die vom amerikanischen Rolling Stone übernommenen und übersetzten Artikel nur im Original-Layout in den E-Magazinen angesehen werden. Dort sind sie in ihrer gewohnten Weise dargestellt.

Über den Link ‚im E-Magazin ansehen‘ finden Sie den vollständigen Artikel.

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Ups..
    WHERE THE STREETS HAVE NO NAME
    3. November 1997

    Der medienwirksame Auftritt in der zerbombten Stadt war auch ein Statement für das politische Engagement der Rockmusik. Ob U2 IN SARAJEVO aber mehr war als eine Geste, wagen selbst Optimisten nicht zu prophezeien.

Vorheriger Artikel
  • Ups..
    Stereolab – Dots And Loops

    Aus Copyright-Gründen können die vom amerikanischen Rolling Stone übernommenen und übersetzten Artikel nur im Original-Layout in den E-Magazinen angesehen werden. Dort sind sie in ihrer gewohnten Weise dargestellt. Über den Link ‚im E-Magazin ansehen‘ finden Sie den vollständigen Artikel.

Weiterlesen
  • K.D. Lang - Drag
    K.D. Lang – Drag - WEA
    3. Juli 1997

    Lange ist es her, die Lebenserwartung war wohl niedrig, aber die Stimmung gut. In kleinen Clubs sangen ausgemergelte Interpreten mit blutunterlaufenen Augen Lieder über die Untiefen der Lust und die Freuden der Morallosigkeit. Jeder Sänger rauchte während der Show zu einer Flasche Whisky zwei Schachteln Zigaretten, das war gut fiir die Stimme. Und die Lebenserfahrung. […]

  • Roger Waters - In The Flesh
    Roger Waters – In The Flesh
    3. Juli 2006

    Weil Roger Waters sein ich-und-Pink Floyd-Programm noch einmal bei einigen Konzerten in Europa vorstellt, erscheint diese – jawohl: limitierte Edition von „In The Flesh“, das 2001 mit der üblichen Häme rezipiert wurde. Hier handelt es sich um den Mitschnitt eines Auftritts in Portland, Oregon, im Jahr 2000. Dasselbe Konzert ist auch auf der beigegebenen DVD […]

  • A Prairie Home Companion
    A Prairie Home Companion - Start: 12. 4.
    3. April 2007

    Zum Einsatz kam Paul Thomas Anderson nicht. Er war nur der Strohmann für den 80-jährigen Robert Altman, damit die Dreharbeiten versichert werden. Dass dies tatsächlich sein letzter Film wurde, da er knapp ein Jahr darauf verstarb, macht diese Anekdote nicht weniger symptomatisch für seine gesamte Karriere: Die Zweifel, das Misstrauen von Produzenten und Studios begleiteten […]

  • Syd Matters - Someday We Will Foresee Obstacles
    Syd Matters – Someday We Will Foresee Obstacles
    3. Oktober 2005

    Komischer Künstlername, den sich der junge Franzose da ausgedacht hat: Syd steht wohl für den genialen Wirrkopf Syd Barrett, das angehängte Matters soll dessen Wichtigkeit noch unterstreichen. Und tatsächlich klingen die sanft psychedelischen Lieder des 24jährige Jonathan Morali nach einem ausführlichen Studium der frühen Pink Floyd und verwandter Musiker. Robert Wyatt, Nick Drake oder Radiohead […]

  • The Mommyheads
    The Mommyheads - Geffen/Universal
    3. Oktober 1997

    Adam Cohen hat ein Problem. Er versteht nicht, was die Liebe ist. Zu dumm. Wir glauben allerdings zu wissen, daß er damit nicht allein dasteht. Ein Weg, der Sache auf den Grund zu gehen, ist gerade für Jungs klassisch: Man gründet eine Band und schreibt ganz viele Songs über diesen verzwickten Gegenstand. Und die Hoffnung […]