Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Modernes, Bremen

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare

Anschrift:
Modernes, Bremen
Neustadtswall 28
28199 Bremen
Alle Konzerte in Bremen

Webseite: www.modernes.de/

September 2015

November 2015

Dezember 2015

Februar 2016

Karte und Anfahrt

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • Bruce Channel - Keep On
    Bruce Channel – Keep On
    3. November 2001

    Ein Mega-Hit („Hey Baby“) 1962. Kommerzielle Single-Flops in Serie. Abgetaucht. Nächster Top-Hit („Keep On“) 1968. Abgetaucht. 1995 mit den Memphis Horns unterwegs. Abgetaucht. Seltsame Karriere, das! Spätestens der Hinweis, dass der Mann aus Jacksonville, Texas, mal für das kleine Motown-Sublabel Mel-O-dy ran durfte und sich im Dunstkreis der souligen Box Tops (Dan Penn und so) […]

  • GLUT UND ASCHE
    GLUT UND ASCHE
    3. März 2006

    So hätte „Es geht voran“ wohl sein sollen: Nachdem die Neue Deutsche Welle Fehlfarben (nachträglich auch „Monarchie“) in die Charts gebracht hatte, vollführte das übriggebliebene Trio Schwebel/Bauer/Jahnke die damals für Ex-Mods typische Wende zur schwarzen Musik (vergleiche Paul Weller und Style Council). Sie waren gut beraten: Mit dem Keyboarder Mattias Keul hatten sie einen grandios […]

  • Kung Fu Panda
    Kung Fu Panda - John Stevenson (Start 3.7.)
    3. Juli 2008

    Trotz vermehrter Konkurrenz bleiben Pixar und Dreamworks die Könige der Trickfilmwelt. So beginnt jedes Jahr wieder ein Fernduell, wobei sie sich aber beim Termin und Anspruch nie in die Quere kommen. Während Pixar im Herbst mit „Wall-E“ weiterhin daran arbeiten wird, erzählerisch und ästhetisch den Animationsfilm neu zu definieren, zeigt Dreamworks nach der Erfolgsformel von […]

Zuletzt kommentiert
Meistgelesen hier?
Neue Reviews
  • Guido Crepax Valentina
    30. August 2015

    Raus aus der Schmuddelecke, rein ins Museum der Popkultur in Form eines Prachtbands. Dieser versammelt die „Valentina“-Geschichten des 2003 verstorbenen italienischen Comiczeichners Guido Crepax, die Mitte der 60er- bis Anfang der 70er-Jahre erschienen. Ob des erotischen Gehalts gern als „Comic für Erwachsene“, also als Schweinkram, abgetan, entfaltet sich darin ein Panorama der Pop-Art wie auch […]

  • Boy - We Were Here
    Boy We Were Here
    28. August 2015

    Charmant und unaufdringlich: Das Frauenduo meldet sich zurück

  • Beach House - Depression Cherry
    Beach House Depression Cherry

    Kleiner, feiner Dream-Pop: Das Duo konzentriert sich aufs Wesentliche

  • Foals - What Went Down
    Foals What Went Down

    Die Briten drängen ins Stadion, doch ihr Songwriting zieht nicht mit

  • The Cure The Head On The Door

    Nun also neonfarbene Socken. Wie von alleine tanzende, neonfarbene Socken. Mitte der Achtzigerjahre galten The Cure zwar vielen Fans noch als Anhänger von Klängen, die den Tod verkündeten. Aber die Band wandte sich längst erbaulichen Liedern zu, und dies ließ sich spätestens im Video zu „In Between Days“ nicht mehr übersehen. Die Postpunk-Gruppe von 1979 […]