Das Archiv

Bowie in Berlin

Daß er '76 seinen ersten Wohnsitz in die Mauer-Metropole verlegt hatte, war zunächst niemand so recht aufgefallen. Mit Schützling Iggy Pop im Schlepptau, verstand es Bowie auch im Laufe der kommenden Jahre, die für ihn so exotische Front-Stadt zu erkunden, ohne von Fans oder Paparazzi belästigt zu werden. Daß er in Berlin mit "Low" und "Heroes" zwei seiner klassischsten Alben aufnahm, gilt inzwischen schon als Gemeingut; von Umfeld und Hintergründen aber war bisher nur sehr wenig bekannt. Peter & Leni Gillman haben erstmals Bowies unbekannte Jahre in Berlin minutiös & detailliert dokumentiert.

Dies ist ein Archiv-Artikel. Um weiterzulesen müssen Sie sich einloggen!


Login
Kein Abo? Jetzt registrieren

Das Archiv - Rewind

Sie möchten vollen Zugriff auf Das Archiv - Rewind? 40 Jahre Musikgeschichte bekommen Sie ein Jahr lang zum Vorzugspreis und damit Zugriff auf alle Backissues von ROLLING STONE, MUSIKEXPRESS und METAL HAMMER.

Jetzt Abonnieren »