Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Dave Grohl: ‚Das Gerede über eine Nirvana-Reunion ist Nonsens!‘

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Was war das eine Aufregung, als Paul McCartney – scherzhaft – von einer Reunion Nirvanas sprach. Er höchstpersönlich würde dafür die Rolle Kurt Cobains einnehmen, der sich 1994 erschossen hatte. Das alles passierte anlässlich des 12-12-12-Benefiz-Konzertes in New York, als die ehemaligen Nirvana-Mitglieder Pat Smear, Krist Novoselić und Dave Grohl mit dem einstigen Beatle auf der Bühne standen (wir berichteten). Paul McCartney hatte dieses Zusammenspiel dann im Vorfeld als „Nirvana-Reunion“ bezeichnet. Was nicht jeder so witzig fand, vor allem Cobains Witwe Courtney Love nicht.

Die Aufregung war aber vollkommen umsonst, so spielte man anstatt eines Nirvana-Titels den brandneuen Song „Cut Me Some Slack“ (was es damit auf sich hat, kann man in unserem Artikel nachlesen). Da der Song mit ehemaligen Nirvana-Mitgliedern und Paul McCartney aufgenommen wurde, kursierten die Reunion-Gerüchte nach dem Auftritt munter weiter. Bevor das ausartet, ergreift Dave Grohl jetzt das Wort. Der New York Post teilte er mit, dass die Spekulationen absoluter „Nonsens“ seien. Tage zuvor hörte sich das in Grohls Freundeskreis ein wenig anders an. Da sprach er davon, dass er derzeit an „einer Nirvana-Jubiläums-Tour mit einem geheimen Frontmann“ arbeite. Offensichtlich auch nur ein Scherz. Hoffen wir es.

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • -
    CD: Tocotronic – „Live ( 1993 – 2012)“

    Tocotronic haben exklusiv für den ROLLING STONE die CD "Live ( 1993 - 2012)" zusammengestellt - mit bisher unveröffentlichten Aufnahmen aus 20 Jahren, handverlesen und kommentiert von Band höchstselbst. Die CD gibt es nicht im Handel, sondern nur mit dieser Ausgabe.

Weiterlesen
  • UNSPECIFIED - CIRCA 1970:  Photo of Paul McCartney  Photo by Michael Ochs Archives/Getty Images
    Paul McCartney: 2013 auf Tour
    21. März 2013

    'Out There!': Paul McCartney möchte 2013 die Welt bereisen und dabei auch noch ein neues Album aufnehmen. Bei einem Straßenbahn-Konzert im Februar bot er bereits einigen ahnungslosen Mitreisenden einen Vorgeschmack.

Kommentar schreiben