Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

David Bowie – Ein absoluter Beginner

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Die Lust an Maskerade und Rollentausch merkt man dem Jungen auf diesem Foto deutlich an – Lidschatten und orange gefärbte Haare trägt er zwar nicht, aber das war im England der frühen Fünfziger auch noch das Privileg bürgerlicher Damen. Dass dieser Schlingel, David Jones aus London-Brixton, unter dem Namen David Bowie bald alle möglichen Extremkostüme als frei verfügbare Looks in der Popkultur verankern würde, konnte damals niemand ahnen. Am 8. Januar 2012 feiert dieser David Bowie nun seinen 65. Geburtstag – und wird vermisst wie selten zuvor. Seit seiner Herzoperation 2004 hat er sich fast ganz zurückgezogen, Ankündigungen einer Abschiedstour 2012 und eines autorisierten Bowie-Musicals waren Falschmeldungen. Aber das Jahr ist noch lang, und irgendwann könnte es dem früher so hyperaktiven Privatier auch zu bunt werden. Herzlichen Glückwunsch, Mister Bowie -und bitte auf bald! jh

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Ups..
    Charts

    Die Lust an Maskerade und Rollentausch merkt man dem Jungen auf diesem Foto deutlich an – Lidschatten und orange gefärbte Haare trägt er zwar nicht, aber das war im England der frühen Fünfziger auch noch das Privileg bürgerlicher Damen. Dass dieser Schlingel, David Jones aus London-Brixton, unter dem Namen David Bowie bald alle möglichen Extremkostüme […]

Weiterlesen
  • 1983 veröffentlichte David Bowie mit 'Let's Dance' sein erstes Album bei EMI - der größte kommerzielle Erfolg, den Bowie j
    David Bowie
    25. November 2011

    David Bowie ist ein britischer Sänger, Produzent, Schauspieler und Maler. Er zählt zu den einflussreichsten Popkünstlern seiner Zeit und verkaufte weltweit über 140 Millionen Alben.

  • Mike Watt - Ball-Hog Or Tugboat
    Mike Watt – Ball-Hog Or Tugboat - Sony Music 478375
    3. März 1995

    Mike Watt Sony Music 478375 Bassisten sind Schweiger. Meist stehen sie im Hintergrund und lächeln verlegen. Obwohl sie Rhythmus-Menschen sind, wirken manche ungelenk auf der Bühne. Doch auch ein Bassist kann Popstar werden. Sting hat es zu einigem Ruhm gebracht, der populärste und langweiligste ist Paul McCartney. Keiner aber harmoniert an dem sperrigen Instrument wie […]

  • Super Furry Animals - Love Kraft
    Super Furry Animals – Love Kraft
    3. September 2005

    Die Liebe, die lie-hi-be. Wichtig. Themenalben über die Liebe kann es nie genug geben. Wie in einem Lexikon kann man auf ihnen nachschauen, wie sich die anderen so damit rumschlagen. Zwei aufschlußreiche neue Bände für die Gesamtausgabe steuerten zuletzt Lee Buddah (über das Leben nach der Liebe) und Kevin Blechdom (über die Absurdität der ganzen […]

  • Palace Songs - Hope
    Palace Songs – Hope
    3. Januar 1995

    Palace Songs Domino/RTD W1GCD 18 Die Vexierspiele des Will Oldham nehmen unheimliche Züge an. In seiner privaten Eschatologie ist das verschrobene Genie nun – nach der Verzweiflung von „There Is No-One What Will Take Care Of You“ und dem Existentialismus von „Palace Brothers“ – bei der Hoffnung angelangt. Auf „Hope“ weihnachtet es sehr. In sechs […]

  • Hot Hot Heat - Elevator
    Hot Hot Heat – Elevator
    3. April 2005

    Diese verrückten Hühner, dachte man sich vor zwei Jahren schmunzelnd, als einem das großartige „Make Up The Breakdown“ von Hot Hot Heat unterkam: eine zickige Mod-Prog-New-Wave-Knutscherei, zu der sich schön tanzen ließ. Bei aller Ausgelassenheit blieb jedoch stets ein kleiner dunkler Fleck auf dem Herzen, und Steve Bays sang und quengelte, als sei der nächste […]