Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Der ehemalige Weezer-Bassist Mikey Welsh ist tot

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Dreamt I died in Chicago next weekend (heart attack in my sleep). Need to write my will today.

So zwitscherte Mikey Welsh, der ehemalige Bassist der Pop-Punk-Band Weezer, am 26. September. Dass Welsh tatsächlich keine zwei Wochen später starb, schien zunächst ein schlechter Scherz zu sein. Dennoch: Nur Stunden nach seinem Tod bestätigten nicht nur seine Benutzerkonten in sämtlichen sozialen Netzwerken seinen Tod. Auch seine ehemaligen Bandkollegen von Weezer sprachen ihr Beileid aus, die Chicago Tribune berichtete unterdessen, dass Welsh vermutlich an einer Überdosis Herion gestorben war.

Mike Welsh wurde 1971 in Syracuse, New York geboren. 1998 stieg er als Tourbassist bei Weezer ein, nachdem Matt Sharp die Band verlassen hatte. Schon 2001 allerdings, nach den Aufnahmen für “The Green Album”, stieg er auch wieder aus der Band aus und war fortan als bildender Künstler tätig.

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Ups..
    Drei Fragen an The Rifles. Tickets gewinnen!

    "Die können uns alle nicht leiden", so Joel Stoker von The Rifles, als er auf die ständigen Labelwechsel angesprochen wurde. Im Interview sprachen sie über "Do It Yourself", das Erwachsenwerden und darüber, wer in der Band wirklich die Hosen anhat. Im Februar sind die Briten auf Tour, wir haben 3 x 2 Tickets pro Stadt zu verlosen.

Weiterlesen
  • 299. Weezer : Weezer 1994. Als es veröffentlicht wurde, war das Weezer-Debüt ein cooles Power-Pop-Album mit ein paar Hits w
    weezer
    10. April 2015

    Weezer ist eine amerikanische Alternative-Rockband, deren Stil häufig als College Rock oder Pop Punk bezeichnet wird. Sie verkauften über neun Millionen Alben allein in den USA.

  • This June 30, 1956 photo provided by courtesy of Taschen shows, 'The Kiss,' at the Mosque Theater in Richmond, Va. The image
    Elvis-Fotograf Alfred Wertheimer ist tot
    22. Oktober 2014

    Als 26-Jähriger wurde Alfred Wertheimer der persönliche Fotograf des damals noch beinahe unbekannten Elvis Presley und dokumentierte mit seinen Bildern Elvis' Weg zum Superstar. Nun ist der Bildermacher im Alter von 85 Jahren gestorben.

Kommentar schreiben