Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Heft-Viewer Ausgabe

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Cover
    Zum Valentinstag: 40 Songs To Leave Your Lover
    14. Februar 2012

    Paul Simon gab uns 1975 "50 Ways To Your Leave Your Lover" an die Hand und bestätigte mit dieser Single mal wieder, das gebrochene Herzen die besseren Lieder schreiben. Aus diesem Grunde haben wir heute - passend zum Valentinstag - "40 Songs To Leave Your Lover" zusammengestellt.

Vorheriger Artikel
  • Adele
    So waren die Grammy Awards 2012

    Die 54. Verleihung der Annual Grammy Awards in L.A. war geprägt vom Tode Whitney Houstons. Während Adele, Foo Fighters und Bon Iver als Gewinner den Saal verließen, hinterließ die Live-Performance von Adele Begeisterung – und die der Beach Boys Stirnrunzeln. US-Kollege Matthew Perpetua war für uns vor Ort.

Weiterlesen
  • BLK JKS - After Robots
    BLK JKS – After Robots - Ein irres Biest
    3. Oktober 2009

    Anfangs glaubt man sich noch auf wild überwuchertem, aber doch abgesichertem Terrain. Erahnt eine Fortsetzung des Afrobeat-Revivals, an dem sich der Indie-Rock seit einer Zeit recht erfolgreich versucht. Doch es dauert nicht lange, bis einen „Molalatladi“ ins Straucheln geraten lässt, bis man merkt, dass sich dieses Quartett nicht damit begnügt, einen mit Polyrhythmen durchzuschütteln, sondern […]

  • Simon And Garfunkel Parsley,Sage, Rosemary And Thyme
    Simon & Garfunkel - Parsley, Sage, Rosemary And Thyme
    3. Februar 2009

    Das zweite Folk-Rock-Alburn des Duos von 1966, wieder unter der Ägide von Bob Johnston und randvoll mit Pop-Poesie mal naiver, mal sezierender Art. Die Pastoralen Themen und Harmonien entstammen der britischen Folk-Tradition. die cleveren Wortspiele und Seitenhiebe gehörten zum Standardaufgebot in einer US-Folk-Szene. die auf zeitgenössische Relevanz gesteigerten Wert legte. Simon & Garfunkel verstanden es […]

  • John Lennon Some Time In New York City Cover
    John Lennon - Some Time In New York…
    3. Dezember 2010

    „Du denkst, Imagine‘ sei nicht politisch? Es ist, Working Class Hero‘ mit Zucker drauf – für Konservative wie dich“, ätzte John Lennon in Richtung McCartney, als der sich positiv über „Imagine“ geäußert hatte. In der Tat haben die Zuckerbäcker Spector und Lennon die Glasur teilweise etwas dick aufgetragen. Das verletzliche „How?“ etwa wird zu reinem […]

  • AC/DC - Flick Of The Switch
    AC/DC - Flick Of The Switch
    3. Dezember 2008

    Hier beginnt der langsame, stetige Abfall. Johnson ist voll da, die Band spielt auf den Punkt, die Produktion ist hart und dicht, aber was das Songwriting angeht, macht die Band erstmals einen recht hilflosen Eindruck. Offenbar war der Riff-Fundus ratzekahl leergeplündert und jeder zwingende Refrain-Trumpf längst ausgespielt – die Band klingt stellenweise wie eine x-beliebige […]

  • Willard Grant Conspiracy - Pilgrim Road
    Willard Grant Conspiracy – Pilgrim Road
    3. Mai 2008

    Dramen mit Trostpflaster: Robert Fisher weiß den Bariton einzusetzen Die Trucks sind beladen. Verlorene Stunden warten. Der Mond hängt wieder mal tief, kaum Licht in dieser Wüste, selbst die Nacht ist kaum zu erkennen. Ein Pilger macht sich auf, die endlose Straße des letzten Geheimnisses zu gehen. Und wie alle Pilger hat auch er mindestens […]

Kommentar schreiben