Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Heft-Viewer Ausgabe

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Cover
    Zum Valentinstag: 40 Songs To Leave Your Lover
    14. Februar 2012

    Paul Simon gab uns 1975 "50 Ways To Your Leave Your Lover" an die Hand und bestätigte mit dieser Single mal wieder, das gebrochene Herzen die besseren Lieder schreiben. Aus diesem Grunde haben wir heute - passend zum Valentinstag - "40 Songs To Leave Your Lover" zusammengestellt.

Vorheriger Artikel
  • Adele
    So waren die Grammy Awards 2012

    Die 54. Verleihung der Annual Grammy Awards in L.A. war geprägt vom Tode Whitney Houstons. Während Adele, Foo Fighters und Bon Iver als Gewinner den Saal verließen, hinterließ die Live-Performance von Adele Begeisterung – und die der Beach Boys Stirnrunzeln. US-Kollege Matthew Perpetua war für uns vor Ort.

Weiterlesen
  • Die Goldenen Zitronen - Economy Class
    Die Goldenen Zitronen – Economy Class
    3. September 1996

    Punk war für die Goldenen Zitronen über die zehn Jahre ihres Bestehens ein unverhandelbarer Standpunkt – von dem aus sich alle erdenklichen Stile verhandeln ließen. Garagentrash und HipHop, Beat-Pop und Agit-Rock. Die Hamburger Band war so gesehen immer eine sehr offene Angelegenheit. Mit „Economy Class“ holen sie nun zur Neudefinition des Begriffe Punk aus – […]

  • Mansun - Little Kix
    Mansun – Little Kix
    3. September 2000

    Vor vier Jahren standen ihnen die Tore zum Pop-Olymp so weit offen, als hätte Obelix angeklopft: Vier bestaussehende Jungs mit Riesenklappe, Bergen von Talent und unwiderstehlichen Singles wie „Stripper Vicar“ und „Taxloss“ – was konnte da schiefgehen? Vieles. Das fangt bei den Vorlieben an: Sänger, Songwriter und Bandleader Paul Draper mag Eighties-Plastik-Blödsinn wie Duran Duran […]

  • Erasure - Live At The Royal Albert Hall
    Erasure – Live At The Royal Albert Hall
    3. Mai 2008

    Bei Erasure verhält sich die Sache nun ganz anders. Die halten einfach seit 22 Jahren an ihrem Sound fest und danken den Fans für ihre Treue mit überdurchschnittlicher Freundlichkeit. Vor dem Konzert stehen sie für Fotos bereit, geben Autogramme, schütteln Hände. Das Duo weiß, welches Glück es hatte. Als Kind plante Andy Bell immer Shows […]

  • Maximilian Hecker - Rose
    Maximilian Hecker – Rose
    3. Mai 2003

    Gleich kommen die Nachbarn mit der heißen Brühe. Hören schließlich seit Stunden nur wimmrige Herrje-Gesänge aus der angrenzenden Wohnung, und ihnen ist ja sicher schon ganz weh vor Sorge um den mutmaßlich vor Gram niedergestreckten Hörer dieser traurigen Weisen. Maximilian Heckers zweites Album nämlich macht genau da weiter, wo sein Debüt aufhörte: I love you, […]

  • Ty - Upwards
    Ty – Upwards
    3. Februar 2004

    Man könnte sich im Fall des Rappers Ty mit zwei uralten Basis-Informationen durchschummeln, die niemanden mehr überraschen sollten. Basis-Info eins: HipHop muss nicht von Ärschen und Autos handeln. Basis-Info zwei: Es gibt auch in Großbritannien gute Rapper. Allein schon, weil das Gegenteil in einem Einwandererland wie England statistisch sehr unwahrscheinlich wäre. Trotzdem: Erst seit drei, […]

  • Gustav - Verlass die Stadt
    Gustav – Verlass die Stadt - Fatalistische Protestsongs von einer betörenden…
    3. Mai 2008

    Vor vier Jahren sagte Eva Jantschitsch aus Wien als Gustav mit ihrem Album „Rettet die Waie“ österreichischem Staat, Chauvinismus, Political Correctness, Kapitalismus und Globalisierungswahnsinn auf äußerst charmante Weise den Kampf an. Die Ausweglosigkeit dieses Unterfangens gab ihren mit kleinmädchenhafter, zickiger, betörender Stimme vorgetragenen dunkelromantischen, fatalistischen Protestsongs, eine traurige Melancholie, wie man sie sonst nur bei […]

Kommentar schreiben