Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Heft-Viewer Ausgabe

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Cover
    Zum Valentinstag: 40 Songs To Leave Your Lover
    14. Februar 2012

    Paul Simon gab uns 1975 "50 Ways To Your Leave Your Lover" an die Hand und bestätigte mit dieser Single mal wieder, das gebrochene Herzen die besseren Lieder schreiben. Aus diesem Grunde haben wir heute - passend zum Valentinstag - "40 Songs To Leave Your Lover" zusammengestellt.

Vorheriger Artikel
  • Adele
    So waren die Grammy Awards 2012

    Die 54. Verleihung der Annual Grammy Awards in L.A. war geprägt vom Tode Whitney Houstons. Während Adele, Foo Fighters und Bon Iver als Gewinner den Saal verließen, hinterließ die Live-Performance von Adele Begeisterung – und die der Beach Boys Stirnrunzeln. US-Kollege Matthew Perpetua war für uns vor Ort.

Weiterlesen
  • Alexander -
    Alexander –
    3. Juni 2005

    Stone hat sich mit seinem Monumentalfilm über Alexander der Große einen Jugendtraum erfüllt und sich dabei erheblich verzettelt. Fahrig und zersplittert wirkt die Erzählstruktur, kindisch wirken die Schauspieler wie Colin Farrel und Angelina Jolie, selbst die Schlachtgemälde entwickeln nicht die visuelle Kraft, die man sonst von Stone erwarten konnte. Auch nach drei Stunden rätselt man […]

  • Joan Baez Any Day Now Cover
    Joan Baez - Any Day Now
    3. Oktober 2008

    Bob Dylan war aufgrund seines Motorradunfalls eine Weile von der Bildfläche verschwunden und hatte sich gerade mit „John Wesley Harding“ traditionalistisch zurückgemeldet, an seiner Seite einige der besten Session-Musiker Nashvilles, als sich auch Joan Baez dorthin aufmachte und dieselben Studio-Cracks verpflichtete, um einmal mehr Bob zu huldigen. Als ob er sie nie vor den Kopf […]

  • Marilyn Manson Guns God Government DVD Cover
    Marilyn Manson – Guns, God And Government
    3. Januar 2003

    Live, machen wir uns nichts vor, ist Manson kein Gewinner: Er sieht scheußlich aus, seine Band dröhnt stumpf vor sich hin. Die Tour-Mitschnitte sind also lau, aber die Backstage-Aufnahmen mögen sensationshungrigen Pubertierenden gefallen. Doch das Werk ist ja erst ab 18, denn: Ein transsexueller Fan pisst in einen Eimer, viele andere dürfen ihre Brüste rausholen, […]

  • Louis XIV - The Best Little Secrets Are Kept
    Louis XIV – The Best Little Secrets Are Kept
    3. Dezember 2005

    Retro-Rock aus San Diego souverän, aber nicht unprätentiös Aus seiner letzten Band ist Jason Hill ausgestiegen, obwohl die Veröffentlichung des Debüts kurz bevorstand und die Plattenfirma 70 000 Dollar für die (von Hill selbst übernommene) Produktion noch nicht bezahlt hatte. Hill war künstlerisch unzufrieden und wollte weiter, zu mehr Musik und befriedigenden Platten. So jedenfalls […]

  • Feeder - Echo Park
    Feeder – Echo Park
    3. April 2001

    Lärmender Britrock ab letzte Hoffnung – leider uninspiriert Auch das letzte Lebenszeichen des britischen Gitarrenrock-Trios Feeder, „Yesterday Went Too Soon“ (1999), konnte nicht den auch gar nicht erwarteten Erfolg verzeichnen. Zu Recht, denn die Innovations- und Ideenlosigkeit, die bereits dem Vorgänger an vielen Stellen anzuhören war, setzt sich auf „Echo Park“ in geradezu dramatischer Weise […]

Kommentar schreiben