Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Heft-Viewer Ausgabe

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Cover
    Zum Valentinstag: 40 Songs To Leave Your Lover
    14. Februar 2012

    Paul Simon gab uns 1975 "50 Ways To Your Leave Your Lover" an die Hand und bestätigte mit dieser Single mal wieder, das gebrochene Herzen die besseren Lieder schreiben. Aus diesem Grunde haben wir heute - passend zum Valentinstag - "40 Songs To Leave Your Lover" zusammengestellt.

Vorheriger Artikel
  • Adele
    So waren die Grammy Awards 2012

    Die 54. Verleihung der Annual Grammy Awards in L.A. war geprägt vom Tode Whitney Houstons. Während Adele, Foo Fighters und Bon Iver als Gewinner den Saal verließen, hinterließ die Live-Performance von Adele Begeisterung – und die der Beach Boys Stirnrunzeln. US-Kollege Matthew Perpetua war für uns vor Ort.

Weiterlesen
  • Elvis Presley - The Love Songs
    Elvis Presley - The Love Songs
    3. Oktober 2009

    Die Schauspielerin Ashley Judd sagt auf ihrem Sessel wohlgesetzte Texte von Chet Flippo auf: Elvis und die Lieeeebe, Elvis und die Liebslieder, Elvis und die lieben Frauen. Man hangelt sich an den wenigen Fernsehauftritten („Witchcraft“ und „Love Me Tender“ mit Frank Sinatra) und den Filmen entlang, zeigt bei den späteren Jahren das Gefühlige aus dem […]

  • Chris Rea - King Of The Beach
    Chris Rea – King Of The Beach
    3. Oktober 2000

    Schicksalsschläge öffnen einem ja schon mal kräftig die Augen: Nach einer schweren Pankreas-Entzündung musste Chris Rea zehn Stunden lang operiert werden. „Am Tag, als ich ins Krankenhaus kam, dachte ich daran, dass ich der Kerl bin, der ,Road To Hell‘ über das Themse-Tal und den grauenhaften Schlamassel, in dem wir alle stecken, geschrieben hat – […]

  • Neil Jordan
    Neil Jordan
    3. Januar 2007

    Mit einer Suche nach der eigenen Identität während des Irland-Konflikts in den 70er Jahren ist Jordan in diesem ungewöhnlichen Drama ein immer mitreißendes Wechselbad der Gefühle gelungen. Patrick lebt bei einer Pflegefamilie. Der Vater ist unbekannt, seine Mutter nach London verschwunden. In der katholischen Schule ist der androgyne Knabe ein Außenseiter, der die Priester mit […]

  • ROCKET FROM THE CRYPT
    ROCKET FROM THE CRYPT - Virgin
    3. Juli 1998

    Die Musik der Rockets ist dafür gemacht, den Sieg über das Ungeheure des everyday life davonzutragen. So ist unschwer zu erkennen, welches die bestimmenden Pole dieser hedonistischen Amerikaner sind – Spaß und Energie nämlich. In nicht unerheblichem Maße bestimmte die Leichtigkeit des Seins die Arbeit an diesem Album. So etwas muß dabei herauskommen, wenn man […]

Kommentar schreiben