Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Heft-Viewer Ausgabe

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Cover
    Zum Valentinstag: 40 Songs To Leave Your Lover
    14. Februar 2012

    Paul Simon gab uns 1975 "50 Ways To Your Leave Your Lover" an die Hand und bestätigte mit dieser Single mal wieder, das gebrochene Herzen die besseren Lieder schreiben. Aus diesem Grunde haben wir heute - passend zum Valentinstag - "40 Songs To Leave Your Lover" zusammengestellt.

Vorheriger Artikel
  • Adele
    So waren die Grammy Awards 2012

    Die 54. Verleihung der Annual Grammy Awards in L.A. war geprägt vom Tode Whitney Houstons. Während Adele, Foo Fighters und Bon Iver als Gewinner den Saal verließen, hinterließ die Live-Performance von Adele Begeisterung – und die der Beach Boys Stirnrunzeln. US-Kollege Matthew Perpetua war für uns vor Ort.

Weiterlesen
  • Long Walk Home
    Long Walk Home
    3. Juni 2003

    von Phillip Noyce („Das Kartell“) mit Kenneth Branagh, Everlyn Sampi: Die wahre Geschichte von drei Aborigine-Mischlingsmädchen, die in den 30er Jahren aus einem Umerziehungslager durch die australische Wüste zurück zu ihren Müttern fliehen. Spannend, einfühlsam umgesetzt und exzellent fotografiert.

  • Metallica - St. Anger
    Metallica – St. Anger
    3. Oktober 2008

    Ein Statement. Eine Erneuerung im Zeichen der Reduktion. Pomp und Feinschliff werden eingetauscht gegen kantige Hardcore-Derbheit mit einer Snare-Drum, die an die brennenden Mülltonnen der Slums gemahnt. Diese elf neuen Songs sind kaum noch melodisch, sondern vornehmlich rhythmisch strukturiert. Eingängige Hooks fehlen hier sogar völlig, Hammetts Lead-Gitarren ebenfalls. Er muss statt dessen als zweiter Akkord-Arbeiter […]

  • alternativen
    alternativen - VON MICHAEL RUFF
    3. August 1999

    Penthouse MyldleHands (BEGGARS BANQUET/EDEL) Sex & Drugs & Rock & Roll -jene alte Rechnung scheint für diese Engländer Erdbeben, Schneesturm und Hitzewelle zugleich zu bedeuten. Musikalischgesprochen: Stooges werden mit Nick Cave unter doppeltem Dampfdruck durch die saure Suppe gezogen, wobei durchaus vorhandene Songstrukturen bei all dem Getöse manchmal schwer herauszuhören sind. Aber reine Energie duldet […]

  • Neil Young - Greendale
    Neil Young – Greendale
    3. Dezember 2004

    Als Neil Young sein Lehrstück über Fallen und Fallensteller in der amerikanischen Provinz im Berliner Tempodrom erzählte, bissig und herrlich humorig, brach sich unvermutet neudeutsches Wir-sind-wir-Gefühl Bahn. Ein Mann brüllte, er verstehe kein Wort und Neil solle sich gefälligst des Deutschen befleißigen, denn „Hier ist Deutschland und nicht Amerika.“ Vor 20 Jahren hätte man den […]

  • Motörhead, Hammered, Cover
    Motörhead – Hammered
    3. April 2002

    Motorhead? Hört da eigentlich noch jemand hin? Oder haben sich bei Lemmy und seinem Manipel nicht längst – und wie so oft bei den archaischen Figuren der Rockhistorie – sündiger Mythos und Anekdote vor die profane, faltige und leider auch manchmal etwas ennuyante Realität geschoben? Nun, wer’s wagt, wird sogleich überrascht festellen, dass der Opener […]

  • Harry Nilsson -  Nilsson Sings Newman
    Harry Nilsson – Nilsson Sings Newman
    3. August 2000

    Als Randy-Newman-Fan der ersten Stunde hatte Alan Price mit „Simon Smith And His Amazing Dancing Bear“ im März 1967 einen No. 4-Hit in England landen können. Woraufhin er für das Album „A Price On His Head“ umgehend sieben weitere Newman-Kompositionen aufnahm bessere Cover-Versionen als („Guilty“ ausgenommen) alle, die Joe Cocker je einspielen sollte. Ein Jahr […]

Kommentar schreiben