Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Heft-Viewer Ausgabe

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Cover
    Zum Valentinstag: 40 Songs To Leave Your Lover
    14. Februar 2012

    Paul Simon gab uns 1975 "50 Ways To Your Leave Your Lover" an die Hand und bestätigte mit dieser Single mal wieder, das gebrochene Herzen die besseren Lieder schreiben. Aus diesem Grunde haben wir heute - passend zum Valentinstag - "40 Songs To Leave Your Lover" zusammengestellt.

Vorheriger Artikel
  • Adele
    So waren die Grammy Awards 2012

    Die 54. Verleihung der Annual Grammy Awards in L.A. war geprägt vom Tode Whitney Houstons. Während Adele, Foo Fighters und Bon Iver als Gewinner den Saal verließen, hinterließ die Live-Performance von Adele Begeisterung – und die der Beach Boys Stirnrunzeln. US-Kollege Matthew Perpetua war für uns vor Ort.

Weiterlesen
  • A Fine Frenzy - Bomb In A Birdcage
    A Fine Frenzy – Bomb In A Birdcage
    3. September 2009

    Das Druckfehlerteufelchen wusste es bereits, als es sich zum Jahreswechsel in ein MySpace-Bulletin der amerikanischen Singer-Songwriterin einschlich. 2009 kündigte es als “beat year” an – und nicht als “best year”. Das wilde rote Pony ist gestutzt. Alison Sudol streift auf Fotos nicht mehr durch die Wiesen, vorbei ist das Leben als Waldfee auf Kräuterwanderung. Stattdessen […]

  • Frank Black - The Cult Of Ray
    Frank Black – The Cult Of Ray
    3. März 1996

    Der Mann kann einem ganz schön auf die Nerven gehen. Die letzten Jahre gab Frank Black den anspruchslosen Rock’n’Roller, der den Wert der Welt nur an ihrem Spaßgehalt mißt und für den die einzige relevante Frage darin besteht, wann Außerirdische auf der Erde landen werden. “Teenager Of The Year” hieß das letzte Werk, ein ausladendes […]

  • Mark Ronson - Version
    Mark Ronson – Version
    3. Juli 2007

    Übrigens doch nicht der Sohn des Ex-Bowie-Gitarristen. Der Londoner DJ hat sich als Produzent der letzten Amy-Winehouse-Platte Meriten geholt, hier sein zweites eigenes Album. Das Verdienst darin, Britpop-Hits so zu covern, dass sie wie ein baden-württembergisches Rundfunkorchester aus den Siebzigern klingen, ist allerdings klein. Lily Allen singt Kaiser Chiefs, Robbie Williams singt Charlatans, Amy singt […]

  • Donald Fagen - Morph The Cat
    Donald Fagen – Morph The Cat
    3. März 2006

    Wir fassen zusammen: Donald Fagen hat mit seinem Partner Walter Becker in den 70er Jahren Platten aufgenommen, die den beiden – die ihre Band Steely Dan nannten, übrigens nach einem Dildo in einem Buch von William S. Butroughs! – den Ruf von Perfektionisten und Wahnsinnigen einbrachten. 1980 verabschiedeten sie sich mit “Gaucho”, einem Album über […]

  • Bernd Begemann - Ich werde sie finden
    Bernd Begemann – Ich werde sie finden
    3. November 2006

    Der Liedermacher Bernd Begemann hat ein beträchtliches komisches Talent, das in seiner Selbstironie und gespielten Unbeholfenheit liegt. Weil seine Songs über den sogenannten Alltag so putzig und eingängig sind, geht man gern zu seinen Konzerten, besonders in Hamburg. Seine Platten hat Begemann eher nebenbei gemacht, und sie waren auch meistens so lala. “Ich werde sie […]

  • Metallica, Black Album, Cover
    Metallica – Metallica
    3. Oktober 2008

    Mit mehr als nur ein bisschen Hilfe vom Produzenten-Midas Bob Rock gelingt hier so etwas wie die Quadratur des Kreises: grandiose Pop-Songs in eiserner Rüstung. Der Sound ist geschliffener, ausgewogener, die Kompositionen straighter, konziser – und James Hetfield fängt plötzlich im konventionellen Sinne zu singen an. Kaum zu glauben, wie er bei der Breitwand-Elegie “Nothing […]

Kommentar schreiben