Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Heft-Viewer Ausgabe

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Cover
    Zum Valentinstag: 40 Songs To Leave Your Lover
    14. Februar 2012

    Paul Simon gab uns 1975 "50 Ways To Your Leave Your Lover" an die Hand und bestätigte mit dieser Single mal wieder, das gebrochene Herzen die besseren Lieder schreiben. Aus diesem Grunde haben wir heute - passend zum Valentinstag - "40 Songs To Leave Your Lover" zusammengestellt.

Vorheriger Artikel
  • Adele
    So waren die Grammy Awards 2012

    Die 54. Verleihung der Annual Grammy Awards in L.A. war geprägt vom Tode Whitney Houstons. Während Adele, Foo Fighters und Bon Iver als Gewinner den Saal verließen, hinterließ die Live-Performance von Adele Begeisterung – und die der Beach Boys Stirnrunzeln. US-Kollege Matthew Perpetua war für uns vor Ort.

Weiterlesen
  • Macy Gray - The Trouble With Being Myself
    Macy Gray - The Trouble With Being Myself
    3. Juni 2003

    Dass das Problem mit Macy Gray ist, Macy Gray zu sein – der Meinung war zuletzt vermutlich nicht nur die Künstlerin selbst, sondern auch eine Reihe hier engagierter Musikfunktionäre. Nach ihrem fulminanten Einstieg mit dem überall bejubelten Debüt „On How Life Is“ wurde die seltsame Frau mit der seltsamen Stimme eigensinnig: Anstatt auf bewährte Produzenten […]

  • Bob Marley & The Wailers - Live At The Rainbow
    Bob Marley & The Wailers – Live At The Rainbow
    3. März 2005

    Zum 60. Geburtstag von Bob Marley gibt es nun eines seiner besten Konzerte auf DVD. Die Extras fallen zwar bescheiden aus: Interview-Fetzen mit Kollegen und einige Aufnahmen von Jamaika. Aber die Songs, die er 1977 im Londoner Rainbow-Club spielte, sind das definitive Dutzend, von „Rebel Music“ über „No Woman No Cry“ und „Get Up Stand […]

  • Marianne Faithfull - Come My Way
    Marianne Faithfull - Come My Way
    3. April 2006

    Den FC Chelsea und unseren Altkanzler haben sie bereits in der Tasche, nun greifen die Russen ins Milliarden-Geschäft mit Vinyl-Reissues ein. Durchaus mit Know-how, denn qualitativ ist weder an den Pressungen noch an der Verpackung viel auszusetzen. Sieht man einmal davon ab, daß die kyrillische Schrift auf dem Inner Sleeve wohl nur denjenigen keine Rätsel […]

  • Ulf Wakenius - Love Is Real
    Ulf Wakenius – Love Is Real
    3. Juli 2008

    Er war Oskar Petersons letzter Mann an der Gitarre, hat aber auch mit Hancock oder Steve Coleman gespielt. Nach seinem ACT-Debüt mit Coverversionen von Jarrett-Songs nimmt er sich nun Kompositionen eines weiteren Pianisten vor: „Ulf Wakenius plays the music of Esbjörn Svensson“, und die bewährt sich auch bei der Übertragung auf eine Art Großleinwand, wenn […]

  • Chuck E. Weiss - Extremely Cool
    Chuck E. Weiss – Extremely Cool - Rycodisc/RTD
    3. März 1999

    Sein Handwerk hat er an der Seite von Tom Waits, Willie Dixon und Lightnin‘ Hopkins erlernt, auch indem er „das Leben lebte“, wie die Plattenfirma lapidar vermerkt Das glaubt man gern, richtet sich der Blick auf den Mann mit der Gnubbelnase: Verwirkt, verwittert, Kette über offenem Brusthaar, der Pony zu lang. Straßenköter-R&B aus den bockstreets […]

Kommentar schreiben