Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Heft-Viewer Ausgabe

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Cover
    Zum Valentinstag: 40 Songs To Leave Your Lover
    14. Februar 2012

    Paul Simon gab uns 1975 "50 Ways To Your Leave Your Lover" an die Hand und bestätigte mit dieser Single mal wieder, das gebrochene Herzen die besseren Lieder schreiben. Aus diesem Grunde haben wir heute - passend zum Valentinstag - "40 Songs To Leave Your Lover" zusammengestellt.

Vorheriger Artikel
  • Adele
    So waren die Grammy Awards 2012

    Die 54. Verleihung der Annual Grammy Awards in L.A. war geprägt vom Tode Whitney Houstons. Während Adele, Foo Fighters und Bon Iver als Gewinner den Saal verließen, hinterließ die Live-Performance von Adele Begeisterung – und die der Beach Boys Stirnrunzeln. US-Kollege Matthew Perpetua war für uns vor Ort.

Weiterlesen
  • Dave Matthews Band - Everyday
    Dave Matthews Band – Everyday
    3. April 2001

    Es wird keine Liebesgeschichte mehr werden, die Beziehung zwischen der Dave Matthews Band und Deutschland In Amerika hat das Quintett mehr als 20 Millionen Alben verkauft, hier zu Lande interessiert sich keiner für das Milchgesicht mit Anhang. Hootie und die Counting Crows sind schon abgemeldet, auf „neuen“ US-Rock wartet keiner mehr. Da nützt es nichts, […]

  • Robyn Hitchcock & The Venus 3 - Goodnight Oslo
    Robyn Hitchcock & The Venus 3 – Goodnight Oslo
    3. Februar 2009

    Alle paar Jahre ein Album und dann eine kleine Welt-Tournee es ist leicht, mit R.E.M. nicht ausgelastet zu sein. Zumindest wenn man wie Peter Bück immer für eine Session zu haben und trotz properen Kontostands basisnah vernetzt ist. Nach dem Baseball-Projekt mit Steve Wynn macht Bück mit Scott McCaughey und Bill Rieflin im Rhythmus-Schlepptau mal […]

  • Mojave 3 - Puzzles Like You
    Mojave 3 – Puzzles Like You
    3. Juli 2006

    Das hier soll keineswegs heißen, dass sich die Anschaffung dieser Platte nicht lohnt – handwerkliche Qualität und Nutzwert sind riesig, wie bei guten Möbeln. Man braucht ja auch – das ist nicht zynisch gemeint – Musik, die man für Besuch auflegt, mit dem man sich eigentlich unterhalten will, und die man für Sommerabend-Laune auf den […]

  • U2 - Achtung Baby
    U2 - Achtung Baby
    3. Dezember 2011

    In Berlin erschufen U2 eine neue Version ihrer Band: abenteuerlicher, aber mit der alten Tiefe. Als ich die Anfangstöne von „Achtung Baby“ zum ersten Mal hörte, dachte ich, mein Kassettenrekorder (!) sei kaputt. Für alle, die „The Joshua Tree“ liebten, war der erste Schock groß. Die neue Version von U2 hatte einen metallischen Klang, sie […]

  • The Colour Of Spring
    The Colour Of Spring
    3. Oktober 2006

    Ein damals zwar gefeiertes, aber viel zu selten besungenes Pop-Meisterwerk und eines der größten Alben der 80er Jahre: Mit der symphonischen, psychedelischen Wucht von „Life’s What You Make It“ und „Living In Another World“ übertrafen Talk Talk sogar ihre früheren Monster-Singles, „I Don’t Believe In You“ und das hingetupfte „April 5th“ sind ebenso prächtig. Allenfalls […]

  • The Right Stuff
    The Right Stuff
    3. März 2007

    THESE FOOLISH THINGS (1973) Bowie feierte auf „Pin-Ups“ die Helden seiner Jugend, da wollte sich auch Ferry nicht zurückhalten. Gleich auf dem ersten Soloalbum entblößt der Roxy-Sänger seine Liebe für Pop-Standards wie „Baby I Don’t Care“, „It’s My Party“ oder „Don’t Worry Baby“. Dylans „A Hard Rain’s A-Gonna Fall“ ragt wie ein Leuchtturm aus dem […]

Kommentar schreiben