Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen
  • Martin Amis Interessengebiet
    27. August 2015

    Kein deutscher Verlag traute sich den neuen Roman von Martin Amis zu veröffentlichen. Warum eigentlich?

  • Miranda July Der erste fiese Typ
    27. August 2015

    Cheryl Glickman ist Mitte 40 und arbeitet für eine Firma, die Selbstverteidigung für Frauen mit Fitnesstraining verbindet. Ihr Leben verläuft auf pedantische Weise geordnet, bis die junge Clee bei ihr einzieht. Die beiden verabscheuen einander zunächst schweigend, bis sich erst ein Fight-Club und schließlich eine verzweifelte Liebesbeziehung zwischen ihnen entwickelt. Die Autorin und Filmemacherin Miranda […]

  • Harper Lee Gehe hin, stelle einen Wächter
    27. August 2015

    „Heuchler haben genauso ein Recht, auf dieser Welt zu leben, wie alle anderen auch“, entgegnet Rechtsanwalt Atticus Finch seiner Tochter Jean Louise, als sie sich wutentbrannt für immer von ihm verabschieden will. Zuvor wurde sie Zeugin seines Engagements im rassistischen Bürgerrat ihrer verschlafenen Heimatstadt Maycomb/Alabama. 55 Jahre nach dem Klassiker „Wer die Nachtigall stört“ ist […]

  • Caitlin Moran All About A Girl
    27. August 2015

    Johanna Morrigan hat die falsche Postleitzahl, das ist ihr größtes Problem. Sie lebt in einem Sozialbau in Wolverhampton, die 80er-Jahre sind gerade vorbei, bald wird sie 15. Vater ist ein Alkoholiker, der sich für einen verhinderten Rockstar hält, der Rest der Familie schlägt sich so durch. Johanna hat Glück, sie findet einen Ausweg. Eines Tages […]

  • Ralf Rothmann Im Frühling sterben
    27. August 2015

    Der Bergmann Walter Urban bekam zur Pensionierung von seinem Sohn eine Kladde geschenkt, um seine Erlebnisse am Ende des Krieges aufzuschreiben, als er 17-jährig von seinem Job als Melker auf einem norddeutschen Gut von der Waffen-SS zwangsrekrutiert wurde. „Wozu denn noch?“, fragt der moribunde Rentner. „Hab ich’s dir nicht erzählt? Du bist der Schriftsteller.“ Und […]

  • Josh Weil Das gläserne Meer
    27. August 2015

    Nach dem Tod ihres Vaters wachsen die unzertrennlichen Zwillingsbrüder Jarik und Dima auf dem Bauernhof ihres Onkels Awja auf. Am Tag springen sie durch die Felder und nachts verlieren sie sich in den Märchen des Onkels. Bis sie eines Nachts auf den Ozewa-See hinausfahren, um mit Eidottern und einem blutenden Gänseherz den Tschudo-Judo aus den […]

  • Meg Wolitzer Die Stellung
    27. August 2015

    Wenn man 1966 in Indien als Paar das Kamasutra entdeckt, muss man in den Siebzigern keinen Sexratgeber mit expliziten Darstellungen seiner selbst schreiben. Wenn der aber zum Bestseller wird und die vier Kinder das schockierende Buch entdecken, kann dies sehr wohl den Beginn eines generationsübergreifenden Gesellschaftsromans markieren, weil man so wunderbar die Entwicklung der Geschwister […]

  • Philipp Tingler Schöne Seelen
    27. August 2015

    Diptyque-Duftkerzen, Großbürger-Sarkasmus und Zauberberg-Atmosphäre bilden den Hintergrund von „Schöne Seelen“, einer fein ziselierten Geschichte um den spitzzüngigen Schriftsteller Oskar und seinen im Finanzsektor tätigen Kameraden Viktor. Letzterer will seine Ehe mit therapeutischer Hilfe retten, hat aber keine Lust, sein Leid bei einem Seelenzergliederer auszubreiten. „Es passt gar nicht. Es passt gar nicht zu mir. Die […]

  • Charles Haldeman Der Sonnenwächter
    30. Juli 2015

    Ein vergessenes Meisterwerk erzählt vom Deutschland der Kriegs- und Nachkriegszeit

  • Gary Shteyngart Kleiner Versager
    30. Juli 2015

    „Immer wieder habe ich mich in meinen Romanen einer bestimmten Wahrheit angenähert, nur um mich schnell wieder abzuwenden, mit dem Finger darauf zu zeigen, zu lachen und schleunigst in sichere Gefilde zurückzuhuschen“, bekennt Gary Shteyngart in seinen jetzt erscheinenden Lebenserinnerungen. Er räumt mit den autobiografischen Lasten auf, die er bereits in seiner Fiktion anklingen ließ. […]

  • Bov Bjerg Auerhaus
    30. Juli 2015

    Es sind schon ein paar komische Stellen in diesem langen Prosablues über das Aufwachsen im Kaff, über die Melancholie, den Wahnsinn und die paar Jahre, in denen man wirklich lebt. Aber Bjerg, der Berliner Lesebühnen-Oldie, hält sich zurück und passt seinen Pointenausstoß souverän dem Stoff an. Frieder ist depressiv. Damit er nicht noch einmal Hand […]

  • Adelle Waldman Das Liebesleben des Nathaniel P.
    30. Juli 2015

    Der Titel lügt nicht: Es geht in diesem Buch wirklich nur um die eher biederen Liebesverwicklungen eines gebildeten, leicht versnobten New Yorker Literatenparvenüs, der wohl so eine Art Musterbeispiel für sein Soziotop abgeben soll – was diesem Buch denn auch einige Aufmerksamkeit eingebracht hat. Waldman weiß sehr wohl um die Lächerlichkeit einer privilegierten Gruppe, die […]

  • Samantha Schweblin Das Gift
    30. Juli 2015

    In einem unachtsamen Moment hatte der zweijährige David vom pestizidverseuchten Wasser auf der Farm des Großgrundbesitzers Sotomayor getrunken. Seine Mutter, Carla, überließ den so Vergifteten in ihrer Hilflosigkeit einer Naturheilerin, die den Geist des Jungen in einen anderen Körper umziehen ließ. Denn nur „wenn die Vergiftung auf zwei Körper verteilt ist, besteht die Chance, sie […]

  • Harry Crews Florida Forever
    30. Juli 2015

    Selten ist schonungsloser und bösartiger über das Alter geschrieben worden als in diesem so düsteren wie grellen Südstaaten-Thriller. Eine Hundertschaft dem Tod entgegendämmernder Rentner lebt in einem von einem zynischen Vietnamveteranen zur Seniorenlandschaft umfunktionierten Trailerpark in Florida – bis die Karikatur einer männermordenden Bikinischönheit mit dem ziemlich selbsterklärenden Namen Too Much den sedierten Lebensrhythmus in […]

  • Happy-End Joachim Lottmann
    30. Juni 2015

    He, es gibt mich wirklich! Der selbst ernannte Erfinder der deutschen Popliteratur erklärt sich und tippt sein Meisterstück

  • Venus siegt Dietmar Dath
    30. Juni 2015

    Skurille Scifi-Literatur in Dietmar Daths neuem Roman "Venus siegt"

  • 75F Annika Line Trost
    30. Juni 2015

    "75F" - eine unerbittlich wahrhaftige Humoreske von Annika Line Trost

  • 69 Hotelzimmer Michael Glawogger
    30. Juni 2015

    Zahlenspiele und die beste Prosa des Jahres - von Michael Glawogger in "69 Hotelzimmer"

  • Roter Winter Annemarie Weber
    30. Juni 2015

    Annemarie Weber pflegt in "Roter Winter" eine entrückte Erzählperspektive

  • Roxy Dietmar Sous
    30. Juni 2015

    "Roxy", Dietmar Sous neuer Roman über einen bildungsbesessenen Hilfsarbeiter

Meistgelesen
  • Ikea hat unser Leben verändert - aber auch zum besseren?
    Wer zu IKEA geht, wird mit existenziellen Fragen konfrontiert
    27. August 2015

    Verloren bei IKEA: Warum können andere auf zwölf perfekt eingerichteten Quadratmetern glücklich sein, während man selbst sein Leben nicht auf die Reihe kriegt? Von Ronja von Rönne

  • Für Peter Unfried ist es eher unwahrscheinlich, dass Sigmar Gabriel Bundeskanzler werden könnte
    Politik-Blog
    Unfrieds Urteil: Sigmar Gabriel hat keine Chance!
    25. August 2015

    Was auch immer der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel noch so alles wird: Kanzler wird er auf keinen Fall.

  • Frei.Wild, Promo 2012
    Sind Frei.Wild netter als die Böhsen Onkelz?
    16. Juni 2015

    Wer Subkulturen verstehen will, muss mit Klaus Farin reden. In seinem Buch "Frei.Wild – Südtirols konservative Antifaschisten" erklärt er die erfolgreichste deutschsprachige Rockband. Ein Gespräch. Ein Beitrag aus WELT ONLINE

  • Warum hacken eigentlich alle auf Til Schweiger herum?
    Politik-Blog
    Unfrieds Urteil: Respekt, Til Schweiger!
    18. August 2015

    Der Fall Schweiger: Gibt es etwas Schlimmeres, als Stars, die sich nur für sich interessieren? Ja, Stars, die sich engagieren.

  • Pierre-Emerick Aubameyang - einer der Karamba-Kicker beim BVB
    Fußball-Blog
    Niemczyks Doppelsechs: Borussia Dortmund und seine Karamba-Kicker
    21. August 2015

    Die noch junge Bundesliga hat ein erstes Mittel gegen die „Mir-san-Mir“-Eintönigkeit gefunden: Den alten Love-Parade-Slogan „Forward ever, backward never“.