Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Lennons Unterschrift für die „Imagine There’s No Hunger“-Kampagne

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Lange ist es her, da schrieb John Lennon einen Song, der „Imagine“ hieß. Darin appelierte er an die Vorstellung seiner Zuhörer, sich auszumalen, wie eine Welt ohne Hunger aussähe. Diesen Gedanken schreibt sich Hard Rock International ganz groß auf die Fahne und ruft zu einer weltweiten Spendenaktion auf. Wichtiger Grundbestandteil ist der Verkauf einer limitierten Imagine-Kollektion (ein Beispiel findet sich am Kopf dieses Artikels). Ein Bestandteil der Kollektion ist ein T-Shirt, auf dem der Slogan der Kampagne und eine Unterschrift John Lennons prangen. Der Erlös geht an diverse Organisationen wie WhyHunger, die international tätig ist. In Deutschland kann man diese ab November in Hard Rock Cafes in Köln, München und Berlin kaufen. (Über die Links kommt man zum jeweiligen Facebook-Auftritt)

Yoko Ono engagiert sich im Rahmen dieser Aktion bereits zum fünften Mal. Sie äußert sich folgendermaßen dazu: “ ‚Imagine Hunger‘ hält den Geist von Johns Song „Imagine“ bis heute am Leben. Die Kampagne schafft mehr, als sich ein Leben ohne Hunger vorzustellen. Sie arbeitet jeden Tag daran, ein Problem in den Griff zu bekommen, welches Millionen von Kindern und Familien auf der ganzen Welt betrifft.“

Außerdem möchte die Kampagne dazu aufrufen, Meinungen und Erfahrungen mit ‚Imagine‘ über Social Media Plattformen zu teilen. Dafür sollen Nachrichten, Fotos und Videos an die ofiziellen Plattformen der Aktion geschickt werden.


Welche genau das sind und sonstige Details erfährt man über: hardrock.com

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • UNITED STATES - JANUARY 01:  Capacabana, Yoko Ono And John Lennon Before His Death At New York In Usa On 1980  (Photo by Keys
    John und Yoko – letzte Bilder einer Liebe
    7. Mai 2015

    Vor 35 Jahren begannen John Lennon und Yoko Ono mit den Aufnahmen zu einem neuen Album, „Double Fantasy“. Erstmals werden nun private Fotos jener Monate veröffentlicht - Dokumente eines Neuanfangs, den die Todesschüsse vom 8. Dezember 1980 jäh zerstörten

Kommentar schreiben