Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Lollipops und Zuckerwatte: jetzt schon das kommende Album „Heartthrob“ von Tegan & Sara hören

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Wie die zuckersüße Lollipop-Variante von Alice in Videoland hört sich „Closer“, der neue Song des kanadischen Duos Tegan & Sara, an. Weit entfernt ist das Geschwisterduo damit mittlerweile von Folk-Rock-Klängen eines Albums wie „If It Was You“, kokett erscheint dieses aber in identischem Maße.

Die dazugehörige Platte „Heartthrob“ wird in Deutschland am 08. Februar erscheinen. Die Stücke darauf wurden in einem Co-Writing-Prozess mit  Multiinstrumentalist Greg Kurstin, Bassist Justin Meldal-Johnsen (Beck, Nine Inch Nails, P!ink, etc.) komponiert. Auch konnte man dafür Produzent Mike Elizondo gewinnen, der unter anderem schon mit Dr. Dre, Eminem und Nelly Furtado zusammen arbeitete, was vielleicht auch die Gratwanderung im Sound der Band erklärt.

Wie sie diese Stücke konzipiert haben, erklärt Sara: „Ich stellte mir ständig die gleichen Fragen: Kann ich mir vorstellen, die Songs in einer riesigen Arena zu hören? Oder auf einem Teenager-iPod im Bus auf dem Weg zur Schule?“

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • Tegan And Sara
    Tegan & Sara - Heartthrob
    8. Februar 2013

    Diese Platte von Tegan & Sara wird keiner mit einer früheren Platte von Tegan & Sara verwechseln, sagen die Künstlerinnen. Das stimmt wohl. Gemeinsam mit Superproduzent Mike Elizondo (Dr. Dre, Eminem, Nelly Furtado) schufen die Zwillingsschwestern ein Werk, das ganz anders ist als alle anderen dieser Karriere. Vom Indie-Wohnzimmer in die Großraumdisko: Gleich beim Opener […]

  • SYDNEY, AUSTRALIA - JANUARY 28:  Former Midnight Oil frontman and politician Peter Garrett performs at the Rogue's Gallery co
    Midnight Oil: Bald noch einmal auf Tour?
    5. Juni 2014

    2005 und 2009 hatten sie sich für Charity-Konzerte kurz noch einmal zusammengetan. Nun deutet der Drummer von Midnight Oil an, dass er sich eine Wiedervereinigung für eine Tour wünschen würde. Nur Frontmann Peter Garrett hat erst einmal andere Pläne.

Kommentar schreiben