Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

März 2013 – Titelstory: David Bowie: sein Verschwinden, seine Rückkehr

Kommentieren
0
E-Mail

März 2013 – Titelstory: David Bowie: sein Verschwinden, seine Rückkehr

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Diesmal beigelegt: Rare Trax Vol. 78: Lost & Found. Alle Infos zu den Songs finden Sie hier. Auch die App-Ausgabe ist bereits im App-Store erhältlich. Alle Infos und eine Galerie mit Einblicken in die aktuelle App finden Sie unter www.rollingstone.de/ipad!

ROCK’N’ROLL:

Mit Texten über: Kings of Leon, Elvis Presley, Brandt Brauer Frick, Johnny Marr, Deap Vally, John Wheeler, Lisa Bassenge/ Thomas Melle, Mtthew E. White,  Palma Violets, Hurts, John Grant, Tel Aviv, Popkultur & Theater, Don Martin, Daniel Norgren, Nataly Dawn

Coverstories: Jeremy Renner

Entweder/Oder: Chloe Charles, Bernhard Eder

Q&A: Emmylou Harris & Rodney Crowell

Mit den Rubriken: Uwe Kopfs Typewriter, Online-News, Playlist, Willander sieht fern, Top Ten Club, Randnotizen, Breaking

FEATURES:

NICK CAVE: Gespräch unter Freunden

Henry Rollins und Nick Cave sind seit 30 Jahren befreundet. Für den ROLLING STONE trifft der Hardcore-Musiker den Bad Seeds-Chef zu einem Gespräch über Songs, Shows und Poesie

RIHANNA: Alleine mit einem Weltstar

66 Millionen haben bei Facebook „gefällt mir“ geklickt, 200 Millionen ihre Musik gekauft. Josh Eells zu Besuch bei Superstar Rihanna.

ALFRED HITCHCOCK: Auf der Couch

Enthaltsamkeit und Gewaltfantasie: Maik Brüggemeyer über den Film „Hitchcock“ – und darüber, was den Meisterregisseur antrieb.

25 VERGESSENE MEISTERWERKE

Wolfgang Doebeling präsentiert 25 Alben, die sträflicherweise übersehen oder vergessen wurden – oder immer noch verkannt sind

DAVID BOWIE: Rückkehr eines Pop-Helden

Joachim Hentschel auf den Spuren des untergetauchten David Bowie. Produzent Tony Visconti über das Geheimprojekt-Comeback-Album. Plus: zehn große Momente im Leben und Werk des „Thin White Duke“

EELS: Neuanfang beim Friseur

Bach Todesfällen und einer Trilogie des Abschieds atmet Eels-Songschreiber Mark Oliver Everett auf. Jan Wigger lauscht gespannt.

DON JOHNSON: Beichte eines Lebemannes

Partys, Frauen, Drogen: Don Johnson hatte alles im Überfluss, dann tauchte er unter. Bis ihm Quentin Tarantino eine neue Chance gab.

REVIEWS:

Tonträger: Atoms for Peace, Devendra Banhart, Lloyd Cole & Hans-Joachim Roedelius, Gary Clark Jr., Chris Stamey, Martin Rossiter, Richard Thompson, Kate Nash, Gemma Ray, Matmos u.a.

Replays: Townes Van Zandt, Sandy Denny, Miles Davis, Dan Penn, Fleetwood Mac, Nico u.a.

Performance: Bon Jovi, Kraftwerk, The Fuzztones, Eurosonic u.a.

Leinwand: „Spring Breakers“, „Hai-Alarm am Müggelsee“ u.a.

Heimkino: „Tarantino XX“, „Mann beißt Hund“ u.a.

Music Movies: „Lightning In A Bottle“

Literatur: Dave Eggers, (Musik-)Bücher, Arte-„Tracks“

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Brit Awards 2013: die Nominierten

    Heute werden in London die Brit Awards verliehen. Nominiert sind unter anderem Mumford & Sons, Emeli Sande, Muse, The Killers und Adele. Unsere Liste zeigt die Künstler.

Kommentar schreiben