Meldungen

The Mars Volta lösen sich auf

The Mars Volta haben sich offenbar getrennt. Cedric Bixler-Zavala macht auf Twitter bandinterne Unstimmigkeiten dafür verantwortlich.

The Mars Volta, die Kopfmusiker-Band mit den komplexen Songstrukturen, sind Geschichte. Das gab Sänger Cedric Bixler-Zavala heute auf seinem Twitter-Account bekannt. Die Schuld dafür gibt er offenbar seinem Bandkollegen Omar Rodríguez-López, der während der letzten Mars-Volta-Tour zum Album "Noctorniquet" zugunsten seines neuen Projekts "Bosnian Rainbows" nach nur 19 Konzerten eine Pause durchgesetzt hat. Nicht ohne einigermaßen bitter zu klingen schreibt Bixler-Zavala auf Twitter:

"Soll ich mich benehmen wie eine progressive Hausfrau und einfach dabei zuschauen, wie mein Partner mit anderen Bands vögelt? Wir schulden es den Fans zu touren".

Und weiter heißt es: "Ich kann hier nicht rumsitzen und länger so tun, als wäre nichts. Ich bin nicht mehr Mitglied von Mars Volta".

Eine Stellungnahme seines Bandkollegen liegt bislang nicht vor. 



Bleiben Sie informiert über alle wichtigen Musik-Themen. Einfach den Rolling Stone Newsletter bestellen.



The Mars Volta: Unmengen von Pot

"Noctourniquet" heißt das neuste The Mars Volta Album, das am vergangenen Freitag veröffentlicht wurde. Doch während die meisten Künstler stets ihr aktuellstes Werk zu ihrem besten erklären, fremdeln The Mars Volta noch mit "Noctourniquet".

Tags: Mars Volta / The Mars Volta

The Mars Volta: Sechstes Album "Noctourniquet" erscheint im März

Nach goldenen Alben, einem Grammy-Award und einer zweijährigen Schaffenspause, melden sich The Mars Volta überraschend zurück. Das sechste Studio-Album trägt den Titel "Noctouriquet" und erscheint am 23. März.

Tags: At The Drive-In / Noctouriquet / The Bedlam In Goliath / The Mars Volta

A A A
Kommentar schreiben
 
*
 
*
captcha *

* Pflichtfeld