Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Oscars 2013: der Live-Ticker zum Nachlesen

Kommentieren
0
E-Mail

Oscars 2013: der Live-Ticker zum Nachlesen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Spielberg? Daniel Day-Lewis? Adele – Wer erhielt in der Nacht von Sonntag auf Montag einen Oscar?

Wir kommentierten die Academy Awards live bei Twitter.

Hier könnt Ihr die Tweets von Birgit Fuß noch einmal nachlesen:

20:55 Uhr – Twitter mag meinen Account (noch?) nicht. Jetzt von hier aus die Oscar-Tweets. Kann losgehen! Ach so, immer noch 4 Stunden..

01:18 – Gätjen bringt Kerry Washington dazu, „Der Mond ist aufgegangen“ zu singen, „for Germany“. Muss man sich auch erst mal trauen

01:43 – Nicole Kidman kann ihre Stirn immer nch nicht bewegen. Schade eigentlich! Und Charlize Theron versucht es gleich gar nicht.

01:55 – Robert De Niro auf die Frage, warum er den Kollegen Bradley Cooper gut findet: „I like people who like me.“

02:09 – George Clooney, der neben Walt Disney als Einziger schon in 6 Kategorien nominiert war: „I’m a trivia question now!“

02:26 – Fünf Minuten! Dann hört die zwergenhafte Quietsch-Moderatorin auf – und Seth MacFarlane übernimmt….

02:38 – William Shatner will uns vor MacFarlane retten! Dabei liest der die Witze gar nicht schlecht ab. Aber ein Song über Brüste? Puh

02:50 – Bester Nebendarsteller: Christoph Waltz! Das ist jetzt doch eine Überraschung!

02:59 – Bester animierter Kurzfilm: „Paper Man“. Sehr interessant! (Not.) Sorry, aber die beste Nebendarstellerin wartet..

03:00 – Best animated feature film: „Brave“. Gewinner im Kilt – mal was anderes….

03:08 – Beste Cinematografie: „Life Of Pi“, Claudio Miranda.

03:11 – Best visual effects: „Life Of Pi“. Tiger schlägt Anne Hathaway und Lincoln!

03:15 – Ich HASSE die Musik, die zu lange Dankesreden absägt! Nicht mal freuen darf man sich so, wie man will… Lieber Werbung kürzen!

03:19 – Best costume design: ,Anna Karenina“, Jacqueline Durran. Die Kostüme waren ja auch glaubwürdiger als Keira Knightley!

03:21 – Best Make-up & Hairstyling: „Les Miserables“.

03:34 – Bester Kurzfilm: Shawn Christensens „Curfew“. Können jetzt mal die großen Preise beginnen? Danke!

03:37 – Beste Kurzdokumentation: „Inocente“ von Sean Fine und Andrea Nix Fine. Wirklich: Nix!

03:45 – Beste Dokumentation: „Searching For Sugar Man“! Unbedingt verdient!

03:47 – Sixto Rodriguez wollte nicht zu den Oscars gehen, um den Regisseuren der Doku über sein Leben nicht die Show zu stehlen? Irre!

03:49 – Warum sieht Jennifer Lawrence immer anders aus? Für den fehlenden Wiedererkennungswert bekommt sie den Naomi- Watts-Award!

03:52 – Bester ausländischer Film: natürlich „Liebe“! Haneke bleibt gelassen.

04:04 – „Les Miserables“ trägt seinen Namen zu recht, oder? Schlimm, was Jackman und Hathaway da zusammensingen… und Russell Crowe erst!

04:17 – Best sound mixing: „Les Miserables“, best sound editing: ,Zero Dark Thirty“ UND „Skyfall“. Warum haben die alle lange Haare?

04:25 – Beste Nebendarstellerin: Anne Hathaway. Die Dankesrede ist so langweilig wie sie selbst. Aber schöne Frisur!

04:34 –  Best film editing: William Goldenberg – endlich ein Oscar für „Argo“!

04:38 – Wie soll man Adele nicht lieben? Sie funkelt und leuchtet (nicht nur ihr Kleid!) – und die Stimme ist wieder mal sensationell.

04:50 – Bestes Produktionsdesign: „Lincoln“.

04:53 – Warum darf ausgerechnet Selma Hayek die Ehren-Oscars ankündigen? MacFarlane hat Recht: Man versteht die Frau einfach nicht.

05:04 – Nach 36 Jahren wieder bei den Oscars: Barbra Streisand erinnert sich an Martin Hamlisch – und singt natürlich „The Way We Were“.

05:16 – Bester Original-Score: Mychael Danna für „Life Of Pi“, bester Song: natülich Adeles „Skyfall“!

05:18 – Adele muss fast heulen, zieht Grimassen, beißt auf ihren Lippen herum. Es gibt noch Menschen in Hollywood!

05:27 – Bestes adaptiertes Drehbuch: Chris Terrio für „Argo“, bestes Original-Drehbuch: Quentin Tarantino! „Django Unchained“!

05:28 – Beste Lache des Abends: Quentin Tarantino! Hahahaha. „Boy, did I do it!“ – warum nicht mal unbescheiden sein?

05:35 – Bester Regisseur: Ang Lee für „Life Of Pi“. „Thank you, movie god!“

05:45 – Beste Hauptdarstellerin: Jennifer Lawrence („Silver Linings“) – so verdient! „This is nuts!“, schnauft sie.

05:46 – Zum Glück hat nicht die Neunjährige gewonnen – die ist jetzt schon eingebildet genug…

05:48 – Bester Hauptdarsteller: Daniel Day-Lewis („Lincoln“). Gääähn.

05:52 – Da hat Daniel Day-Lewis natürlich recht: Gut, dass „Lincoln“ kein Musical ist! Und dann sagt er tatsächlich noch: „for my mother!“

05:54 – Und jetzt der Höhepunkt: Michelle Obama! Ach nee, bester Film…. (Die Frisur sieht übrigens immer noch albern aus.)

05:57 – Bester Film: „Argo“! Ben Affleck kann es kaum glauben, George Clooney lacht in seinen Bart. Herrlich!

06:01 – Ben Affleck kann SEHR schnell sprechen. Und freut sich so, schönes Ende. Punktlandung auf 6 Uhr. Aber es fehlt doch noch was…

06:12 Uhr – Was wurde denn aus der großen Bond-Revue? Habe ich die verpasst? Sekundenschlaf? Aber die Show war ja lange genug. Gute Nacht!

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben