Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Prince: “Breakfast Can Wait” – neuer Download plus Details zum Tribute-Konzert

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Für das Tribute-Konzert für Prince in der New Yorker Carnegie Hall am 7. März wurden weitere Künstler bestätigt.

The Roots geben die Hausband und spielen die beliebtesten Songs vom “Purple One”. Auch Elvis Costello, D’Angelo, dessen drittes Album bald veröffentlicht werden soll, Bilal, Citizen Cope & Alice Smith und Talib Kweli werden unter anderem auftreten.

Es ist das neunte Mal, dass ein solches Konzert von Michael Dorf, Gründer von City Winery, veranstaltet wird. Die Einnahmen gehen an unterprivilegierte Schüler in New York. Die letzten Male wurden dabei Bob Dylan, die Rolling Stones und Elton John geehrt.

“Prince ist einer der produktivsten Songwriter in meiner Kollektion, und er ist auf der Liste mit meinen Top 10 der einflussreichsten Musiker der Moderne”, begründet Dorf seine Wahl.

Prince veröffentlicht derweil wieder neues Material. Nach der Single “Screwdriver” gibt es mit “Breakfast Can Wait” einen neuen, kostenpflichtigen Download auf seiner Homepage. Er scheint langsam gefallen an den Möglichkeiten des Internets zu finden.

In dem gediegenen Soul-Stück jedenfalls flüstert Prince seinem Betthäschen allerhand Doppeldeutiges in die Ohren: “I know you’re late, but I need another taste, breakfast can wait”.

Prince soll außerdem Anwärter für einen Auftritt bei den diesjährigen Grammys sein. Bestätigt wurde das noch nicht. Zuletzt veranstaltete er einen Konzert- und Spiele-Marathon.

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Georgio Moroder mit seinen mannshohen Synthie-Möbeln.
    Giorgio Moroder: Die Bilder seiner Karriere
    6. Februar 2013

    Giorgio Moroder hat früh mit Synthesizern hantiert, doch statt sich in akademischem Klangexperimenten zu verlieren haute er tanzbare Tracks aus den Maschinen und legte damit den Grundstein für eine Karriere während der er auch Weltstars wie David Bowie, Queen und Donna Summer produziert hat. Unsere Galerie zeigt die schönsten Bilder aus der unwahrscheinlichen Karriere des Tirolers.

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • Frank Ocean
    55th Annual Grammy Awards: Die Nominierten
    6. Dezember 2012

    Wir schauen in einer Galerie in die wichtigsten Kategorien der 55. Grammy-Verleihung, die am 10. Februar in L.A. verliehen werden. Die Kategorien "Best Compilation Soundtrack For Visual Media" und "Best New Age Album" lassen wir aber gepflegt ausfallen und konzentrieren uns auf das Wesentliche...

  • Prince
    Prince
    25. November 2011

    Prince ist ein amerikanischer Sänger, Songwriter, Multiinstrumentalist und Exzentriker, der in den 1980ern prägend unterschiedliche Musikstile kombinierte.

  • Agency: Redferns
Credit: Redferns / Keith Morris
    Elvis Costello
    9. April 2015

    Elvis Costello ist ein britischer Singer/Songwriter, der Mitte der 1970er als einer der ersten wichtigen Vertreter der Londoner Pub-Rock-Szene bekannt wurde.

Kommentar schreiben