Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Before Midnight Regie: Richard Linklater

Sony Pictures Kinostart: 6. Juni 2013

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von
Caption
Foto: Ethan Hawke und Julie Delpy in "Before Midnight"

1995 lernten der junge Amerikaner Jesse (Ethan Hawke) und die französische Studentin Celine (Julie Delpy) sich vor unser aller Augen in „Before Sunrise“ kennen. Neun Jahre später trafen sie sich in „Before Sunset“ wieder, und am Ende stellte sich die Frage: Bleiben sie jetzt zusammen? Die Antwort kommt nun in „Before Midnight“: Das Traumpaar hat eine Familie gegründet. Aber Gesprächsbedarf gibt es auch im letzten Teil der romantischen Trilogie. Jesse würde gerne mit Celine in die USA übersiedeln, um auch seinem Sohn aus erster Ehe ein guter Vater zu sein. Sie möchte einen Job in Paris annehmen. Und überhaupt: Findest du mich noch attraktiv? Würdest du es wieder so machen? So beginnt noch mal für einen Tag, den letzten im Urlaub in Griechenland, eine kluge, amüsante Rederei. Linklater verweigert sich zwar nie dem Glauben ans Happy End, lässt jedoch immer genügend Fragen offen. Darauf könnte es in weiteren neun Jahren eine Antwort geben.

Hier gibt es den Trailer zum Film:  

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Kanye West – Yeezus
    Kanye West Yeezus

    1995 lernten der junge Amerikaner Jesse (Ethan Hawke) und die französische Studentin Celine (Julie Delpy) sich vor unser aller Augen in „Before Sunrise“ kennen. Neun Jahre später trafen sie sich in „Before Sunset“ wieder, und am Ende stellte sich die Frage: Bleiben sie jetzt zusammen? Die Antwort kommt nun in „Before Midnight“: Das Traumpaar hat […]

Weiterlesen
  • blutzbruedaz
    Blutzbrüdaz - Regie: Özgür Yildirim
    28. Dezember 2011

    Die bösen Jungs des deutschen HipHop gehen in die Charmeoffensive. Sido legt endgültig die Horrormaske ab. Mit seinem Kumpel B-Tight spielt er das etwas naive, aber aufrechte Berliner Rapperduo Otis und Eddy, das nach einem Szenehit auf Kassetten-Basis vom Musikmanager Facher (Tim Wilde) mit einem Major Deal geködert wird. Der quatscht ihnen erst bei den […]

  • Who Am I - Regie: Baran bo Odar
    16. Oktober 2014

    Die Schauspieler der Stunde, Tom Schilling und Elyas M’Barek, sind in diesem Thriller zwei ungleiche Hacker: der schüchterne Nerd Benjamin und der Draufgänger Max. Gemeinsam mit dem prolligen Stephan (Wotan Wilke Möhring) und dem skeptischen Paul (Antoine Monot, Jr.) bilden sie eine erfolgreiche Spaßguerilla-Truppe, die mit ihren Aktionen ihr großes Vorbild, den König des Darknets […]

  • Angel's Share
    Angels‘ Share- Ein Schluck für die Engel - Regie: Ken Loach
    18. Oktober 2012

    Die Gegenwart bietet immer noch genug Stoff für die Sozialdramen des Filmemachers Ken Loach („Raining Stones“, „It’s A Free World“). Vermutlich sogar mehr denn je. Die Schere zwischen Arm und Reich wird immer größer, seit dem Börsencrash von 2008 haben die Anleger ihre Verluste nicht nur ausgeglichen, sondern saftige Gewinne gemacht, und sogar Konservative stellen […]

  • Colombiana
    Colombiana  - Regie: Olivier Megaton
    15. September 2011

    Hollywood und Hongkong dominieren seit Jahrzehnten den Actionfilm. In Europa hält einzig Luc Besson dagegen, meist nur noch als Produzent, manchmal auch als Drehbuchautor. „Taxi“ oder „Transporter“ sind zwar eher B-Movies, aber erfolgreich und geschickt aus den Sujets und Standards des Genres zusammengesetzt wie auch dieser Action-Thriller. Cataleya (Zoe Saldana) musste als kleines Mädchen mit […]

  • Predator DVD
    Predators - Regie: Nimrod Antal
    26. Januar 2011

    Acht Söldner und Schwerverbrecher (darunter Adrien Brody) landen auf einem fremden Planeten. Sie glauben, für einen Auftrag angefordert worden zu sein, trauen sich gegenseitig nicht und begreifen zu spät, dass sie nur die Beute für eine überlegene Rasse sind. „Kontrol“-Regisseur Antal inszeniert einen beinharten Dschungelkampf. Auch für Fans des Originals akzeptabel. Extras: Audiokommentar, Comic.

  • 'Alles koscher'
    Alles koscher!  - Regie: Josh Appignanesi
    30. Juni 2011

    Die ängstliche Zurückhaltung seit dem Eklat um die dänischen Mohammed-Karikaturen ist mittlerweile offenbar vorüber: Nach der britischen Satire „Four Lions“ über dilettantische islamistische Terroristen konfrontiert nun der in England überaus erfolgreiche jüdische Stand-up-Komiker Omid Djalili als Moslem Mahmud die Fundamentalisten mit ihrer religiösen Intoleranz. Der in London lebende, antisemitische Pakistani Mahmud Nasir, ein gut integrierter […]

Kommentar schreiben