Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

The Place Beyond The Pines Regie: Derek Cianfrance,

Sidney Kimmel Entertainment Kinostart: 13.6.

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von
Caption
Foto: The Place Beyond The Pines

Die Narbe unter dem linken Auge von Luke (Ryan Gosling) sieht aus wie eine Träne. Der blonde Stuntfahrer führt Kunststücke mit dem Motorrad bei einem Wanderzirkus vor. Als er nach einer Affäre mit Romina (Eva Mendes) Vater wird, wird er sesshaft. Um das neue Leben zu finanzieren, lässt er sich von Robin (Ben Mendelsohn) zu riskanten Banküberfällen überreden. Der verheiratete Cop Avery (Bradley Cooper) hat ebenfalls einen kleinen Sohn, denkt aber verbissen nur an seine Karriere. Es kommt zu einem schicksalhaften Zusammentreffen, das Jahre später ihre beiden Söhne einholt. Mit stilisierten Bildern und brodelnden Emotionen gelingt Regisseur Cianfrance ein existenzialistisches Actiondrama von dunkler Melancholie.

Hier gibt es den Trailer zum Film:  

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Pet Shop Boys Electric
    28. Juni 2013

    Die Narbe unter dem linken Auge von Luke (Ryan Gosling) sieht aus wie eine Träne. Der blonde Stuntfahrer führt Kunststücke mit dem Motorrad bei einem Wanderzirkus vor. Als er nach einer Affäre mit Romina (Eva Mendes) Vater wird, wird er sesshaft. Um das neue Leben zu finanzieren, lässt er sich von Robin (Ben Mendelsohn) zu […]

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • Le Havre
    Le Havre  - Regie: Aki Kaurismäki
    8. September 2011

    Bei der Premiere in Cannes wurde „Le Havre“ gefeiert, galt sogar als Favorit für die Goldene Palme. Dabei hat Aki Kaurismäki mit diesem Märchen weder sich selbst noch das Kino neu erfunden. Der Applaus gilt wohl eher der Sehnsucht des Publikums nach Beständigkeit, Herzlichkeit und Langsamkeit, die der Finne gerade in dieser unübersichtlichen, lärmigen, egoistischen […]

  • eone
    Beasts Of The Southern Wild - Regie: Benh Zeitlin
    20. Dezember 2012

    Nach dem Hauptpreis des Sundance Film Festivals und der Goldenen Kamera von Cannes für das beste Regiedebüt gilt dieses wagemutige, bildgewaltige, mitreißende Werk bereits als Favorit für den Oscar. Zwischen „Winter’s Bone“ und „Wo die wilden Kerle wohnen“ erzählt Benh Zeitlin magisch-realistisch vom Leben jenseits der modernen Zivilisation, von Solidarität, Schicksalsschlägen und den Fantasien der […]

  • Marley
    Marley - Regie: Kevin Macdonald
    16. Mai 2012

    Bereits zum Todestag in der vergangenen Woche gab es bei uns eine Themenseite mit historischen Texten über Bob Marley aus unserem Archiv. Die Zusammenstellung aus alten Meldungen, Interviews, Features und Konzertberichten finden Sie weiterhin mit einer großen Bildergalerie hier. Martin Scorsese und Jonathan Demme, immerhin in Musikdokumentationen sehr versierte Regisseure, haben das Projekt wieder aufgegeben. […]

  • The Help
    The Help - Regie: Tate Taylor
    8. Dezember 2011

    Comic-Verfilmungen, Animationskomödien, Fortsetzungen, und das möglichst noch in 3D – die Produktpalette von Hollywood ist mittlerweile ziemlich überschaubar geworden. Hier hat die Technik verdrängt, was die amerikanische Traumfabrik einst mal perfekt ausbalancierte: Gefühl, Moral sowie das Streben nach Wahrheit und Gerechtigkeit. Das große Drama also und den Traum. Kommerziell haben Filme der alten Art oft […]

  • Jonas
    Jonas - Regie: Robert Wilde
    5. Januar 2012

    ROLLING STONE präsentierte die große Premiere von „Jonas“, die am Mittwoch am Potsdamer Platz statt fand. Bei der anschließenden Aftershowparty spielten auch Die Sterne, deren Song „Was hat dich bloß so ruiniert“ eine wichtige Rolle im Film spielt. Wir haben für Sie in den nächsten Tagen noch ein Videointerview mit Hauptdarsteller Christian Ulmen – und […]

Kommentar schreiben