Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

The See See Mary Soul

360 Degree Music 7. Februar 2011

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von
The See See Mary Soul
Caption
Foto: 360 Degree Music

Die dritte Single der aus je einem Engländer, Neuseeländer, Schweden und Amerikaner bestehenden, unverdrossen die klassische Westcoast-Ästhetik der späten Sixties hochhaltenden Combo schließt nahtlos an die formidablen Vorgänger an, ohne deren unmittelbare Überzeugungskraft allerdings.

„Mary Soul“ braucht ein paar Spins mehr, bevor sich der Song etabliert, möglicherweise weil weniger psychedelisches Blendwerk aufgeboten wird. „Big Wheels“ auf der Flip evoziert die Soul-Seite von Big Star: exzellent.

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

  • Ups..
    FILMFACTS Mr. Nobody HHH1/2
    3. Juli 2010

    Die dritte Single der aus je einem Engländer, Neuseeländer, Schweden und Amerikaner bestehenden, unverdrossen die klassische Westcoast-Ästhetik der späten Sixties hochhaltenden Combo schließt nahtlos an die formidablen Vorgänger an, ohne deren unmittelbare Überzeugungskraft allerdings. „Mary Soul“ braucht ein paar Spins mehr, bevor sich der Song etabliert, möglicherweise weil weniger psychedelisches Blendwerk aufgeboten wird. „Big Wheels“ […]

Vorheriger Artikel
  • Ups..
    V.A. Glastonbury: The Album

    Die dritte Single der aus je einem Engländer, Neuseeländer, Schweden und Amerikaner bestehenden, unverdrossen die klassische Westcoast-Ästhetik der späten Sixties hochhaltenden Combo schließt nahtlos an die formidablen Vorgänger an, ohne deren unmittelbare Überzeugungskraft allerdings. „Mary Soul“ braucht ein paar Spins mehr, bevor sich der Song etabliert, möglicherweise weil weniger psychedelisches Blendwerk aufgeboten wird. „Big Wheels“ […]

Weiterlesen
  • Howe Gelb - The Coincidentalist
    31. Oktober 2013

    Ach, die Wüste! Ist ja auch nicht mehr das, was sie mal war. Und wenn das einer wissen muss, dann natürlich der Mann, der so etwas wie Wüsten-Folk/Rock in Tucson, Arizona mindestens miterfunden und seit 1985 in zig Verästelungen auf so 40 bis 50 Platten mit Giant Sand etc. pp. aufgedröselt hat. Genauer will es […]

  • Sebadoh
    Sebadoh - Sebadoh III
    3. Juli 2006

    Jetzt ist es also soweit. Die 9oer-Jahre-Indie-Jugendmwird neu aufbereitet, mit Liner Notes und Bonus-Disc. Damit ist man endgültig ein alter Sack. Es war damals sicher nicht Lou Barlows Bestreben, ein audiophiles Meisterwerk aufzunehmen, einen Meilenstein des Indie-Rock und Soundtrack für nostalgische Erinnerungstrips. Im Gegenteil. Dinosaur Jr und Band-Diktator Jay Mascis entkommen (bzw. hinterlistig aus der […]

  • Grant Hart - The Argument
    7. August 2013

    Das Konzept des neuen Grant-Hart-Albums klingt eher, als hätte der Theatermacher Robert Wilson einmal mehr Tom Waits oder Lou Reed zur Verkitschung eines Klassikers gezwungen: „The Argument“ ist eine musikalische Umsetzung von John Miltons „Paradise Lost“ in der Sci-Fi-Version von William S. Burroughs (die übrigens „Lost Paradise“ heißt). Kunscht! Dabei hatte Hart mit „Hot Wax“ […]

  • Solomon Burke
    Solomon Burke - None Of Us Are Free
    11. Oktober 2010

    Aus aktuellem, traurigem Anlass sei hier noch einmal auf den Free Download des Labels Anti hingewiesen, das noch immer den wunderbaren Song „None Of Us Are Free“ auf seiner Website verschenkt. Jener stammt vom 2002er-Album „Don’t Give Up On Me“, auf dem Solomon Burke ausschließlich ihm von geschulter Songwriterhand auf den Leib geschriebene Lieder vertont. […]

  • Dexys
    Dexys  - One Day I’m Going To…
    14. Juni 2012

    Der legendäre Tragöde Kevin Rowland ist zurück! Mit famosem Bekenntnis-Soul zwischen Al Green und Van Morrison, mit Pauken und Bläsern und Geigen satt angerichtet. Vor 30 Jahren war der notorische Sichselbstimwegesteher mal kurz Weltstar: Sein größter Hit „Come On Eileen“ wurde Nummer eins in England und Amerika, doch der Choleriker Rowland fühlte sich fremd in […]

Kommentar schreiben