Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

The Duke Spirit im Gary Numan-Remix und ab März auf Tour

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Rezensent Gunther Reinhardt schrieb über „‚The Bruiser“, dem aktuellen Album von The Duke Spirit: „Hungrig stampft das knochig-abgemagerte Biest in ‚Cherry Tree‘ auf. Trampelnde Toms, ein böse verzerrtes Riff auf dem Bass – und dazwischen Liela Moss, die die Raubtierdompteurin spielt: ‚I don’t look back, why would you?‘, versucht sie zu besänftigen.“ Reinhardt kommt zu dem Schluss: „‚Bruiser‘ trägt nun weniger Ballast mit sich rum. Den Songs der Band aus London hat diese neue Kargheit nicht geschadet.“

Ein Fazit, das man auch und vor allem live bestätigen lassen kann, wie zum Beispiel beim letzten Reeperbahn Festival, wo Liela Moss und ihre Herren einen ebenso schnörkellosen wie schweißtreibenden Gig absolvierten.

Mitte Februar erschien übrigens die Deluxe-Version von „The Bruiser“, auf der auch diverse Remixe zu finden sind. Einen der besten haben wir für Sie hier im Stream. Gary Numan nahm sich den Song „Procession“ vor. Leila Moss erzählte uns, wie es dazu kam: „Wir haben uns mal getroffen und ich habe ihm eine so leckere Tasse Tee gekocht, dass er gleich in die Band einsteigen wollte. Ich habe ihm das freundlich ausgeredet, und wir haben uns darauf geeinigt, dass er stattdessen einen Remix für uns macht.“

>>>> „Procession“ im Rolling Stone Player (am besten: rechte Maustaste, „in neuem Fenster öffnen“)

Im März gibt es nun erneut die Chance, The Duke Spirit live zu sehen – präsentiert von ROLLING STONE. Hier die DAten:

09.3.2012 Hamburg, Molotow Music Club (EL: 19:00, B: 20:00)

10.3.2012 Berlin, C-Club (EL: 19:00, B: 20:00)

12.3.2012 München, 59to1 (EL: 20:30 Uhr, B: 21:30

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Weiterlesen
  • Von der Schließung bedroht: Der Molotow-Club
    Reeperbahn-Festival 2013

    Mit dem Reeperbahn-Festival in Hamburg erlebte die Festivalsaison 2013 einen angemessenen Ausklang. In unserer Galerie haben wir unsere Highlights zusammengefasst. Mit dabei: Jeans Team, Willis Earl Beal, Efterklang und The Staves.

Kommentar schreiben