Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

The xx kommen 2013 nach Berlin

Kommentieren
0
Email
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

The xx veröffentlichten am 7. September ihr zweites Album “ Coexist„, das nach dem gefeierten selbstbetitelten Debüt mit großen Erwartungen auch von unserer Seite angereichert war. Einige hatten bereits das Glück, sich das gute Stück im Rahmen der Berlin Music Week live zu verinnerlichen (wie Sebastian Zabel, den Nachbericht zum Konzert finden Sie hier).

Im Herbst waren Oliver Sim, Romy Madley Croft und Jamie Smith dann auf kurzem Tourintermezzo in Deutschland. (München, Hamburg, Köln). Berlins große Öffentlichkeit guckte doof aus der Wäsche. Das wurde jetzt geändert.

Am 18. Mai 2013 werden The xx beim NIGHT + DAY-Festival im Berliner Spreepark spielen. Na, wenn das nicht eine würdige Kulisse ist! Bis zu 10.000 Besucher können sich das Spektakel ansehen. Das eintägige Open Air findet außerdem in Lissabon (05. Mai 2013) und in Isleworth, England (23. Juni 2013) statt und präsentiert The xx auch dort als Headliner.

Der Vorverkauf startet an diesem Freitag, den 14. Dezember unter thexx/infonightandday

Hier gibt es als Vorgeschmack das Live-Video zu dem Song „Angels“, der sich auf dem neuen Album findet:

Kommentieren
0
Email

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Tom Morello
    Tom Morello: Live beim „Occupy-Jubiläum“

    Am Wochenende wurde der Occupy-Bewegung in New York wieder neues Leben eingehaucht. Hunderte Demonstranten fanden sich anlässlich des gestrigen Jahrestags der Anti-Wall-Street-Proteste zusammen. Musiker wie Tom Morello spielten zu speziellem Anlass.

Weiterlesen
  • The xx
    10. April 2015

    The xx sind eine im Jahr 2005 gegründete Indie-Pop-Rock-Band aus dem Stadtteil Putney im Südwesten Londons. Ihr Album "Coexist" schaffte es 2012 auf Platz 3 der deutschen Albumcharts.

Kommentar schreiben