Suche

25 Treffer für „Beck Hansen“
  • Zum 20. Jubiläum von Becks „Odelay“: Eine Ode auf den fransigen Hund

    30. Juni 2016

    Pünktlich zum 20. Jubiläum der Veröffentlichung von „Odelay“ war Beck Hansen wieder mal in Europa. Seine Hits von damals klingen frischer denn je.

  • 2:1 für Beck? Loser.com führt zu Kanye Wests Wikipedia-Seite

    3. März 2015

    Nachdem sich Kanye West für seine Provokation bei den Grammys via Twitter bei Beck entschuldigte, schien die Kontroverse auf ein gerechtes Unentschieden hinaus zu laufen. Nun erhielt Beck ungefragt Verstärkung. Ein glühender Beck-Fan und gleichzeitiger Betreiber der Fanseite loser.com hat den ursprünglichen Inhalt gegen die Wikipedia-Seite von Kanye West eingetauscht.

  • Video: Kanye West, Pharrell, Stevie Wonder und Co. bei den Grammys 2015 – die besten Auftritte

    9. Februar 2015

    Am 8. Februar 2015 fanden in Los Angels zum 57. Mal die Grammys statt. Bei den Awards stehen die meisten Preisträger auch als Performer auf der Bühne, um mit außergewöhnlichen Auftritten zu glänzen.

  • Video: Beck und Chris Martin im Duett bei den Grammys – die neuen Simon and Garfunkel?

    Beck Hansen gehörte eindeutig zu den Gewinnern der diesjährigen Grammys. Gleich zweimal wurde sein Album "Morning Phase" ausgezeichnet - als bestes Rock-Album und Album des Jahres. Als Performer durfte er auch auf die Bühne - gemeinsam mit Coldplay-Frontmann Chris Martin sang er "Heart Is A Drum".

  • Beck: Neue Single “Blue Moon” als Download

    20. Januar 2014

    "Blue Moon" heißt die neue Single von Beck, die nun via Download erhältlich ist.

  • Eric Pfeils Pop-Tagebuch: Mein Baby ist Astro-Engineer!

    16. Januar 2014

    "Du willst dieses Training doch nicht deshalb machen, weil du in dem Raumschiff, das seit einigen Lichtjahren zwischen Marius Müller-Westernhagen und seinem Publikum unterwegs ist, als Astro-Engineer arbeiten willst?"

  • Otto Sander

    3. November 2013

    on allen stimmen im deutschen Fernsehen, Kino und Theater, im reichen Synchron-und Werbeschaffen war die von Otto Sander eine der markantesten -und bestimmt war sie die anrührendste und wärmste. In dem sonoren, lebenssatten Bassbariton schwangen Verletzungen, Empathie und Sentimentalität mit, ein wenig auch der gütige Märchenerzähler. Und nach 1987 sprach da stets der Engel aus […]

  • Die elegische Stimme: Zum Tod von Otto Sander

    12. September 2013

    Die Namensplaketten an seinen Stammplätzen in Berliner Lokalen werden bleiben. Arne Willander zum Tod des fröhlichen Melancholikers Otto Sander, der im Alter von 72 Jahren gestorben ist.

  • Stone im Mai

    3. Mai 2013

    Bruce Springsteen ist tatsächlich unbestritten der Boss. Das kann man jetzt sogar beweisen, man muss nur die Mai-Ausgaben der letzten 18 Jahre im ROLLING-STONE-Archiv zu Rate ziehen: Gleich drei Mal ziert sein Konterfei hier das Cover. Das erste Mal, 1999, als der “rich man in a poor man’s shirt” nach zehn Jahren Pause endlich wieder […]

  • Portland Cello Project interpretiert kompletten “Song Reader” von Beck

    3. Januar 2013

    Becks "Song Reader" erschien nicht zum Hören, sondern lediglich zum Nachspielen – eine Veröffentlichung in Notenform. Die Interpretation der Stücke übernahmen andere. Das Portland Cello Project spielte alle 20 Lieder nach.

  • Beck erklärt seinen ‘Song-Reader’

    14. November 2012

    Becks "Song Reader" erscheint nicht als Platte mit Musik, sondern als Song Book: Musiknoten zum Spielen. Beck erklärt nun die Hintergründe.

  • Die 100 besten Singer/Songwriter Alben

    3. August 2012

    Mit den besten Singer/Songwriter-Alben beginnt der ROLLING STONE seine neue Serie mit Best-Of-Listen der wichtigsten Musikgenres. Eine 60-köpfige Jury hat abgestimmt: Am Ende waren es fast 600 verschiedene Platten, die genannt wurden - manche dutzendfach, andere nur ein einziges Mal. Aber auch letztere werden gewürdigt: als kleine Extrarezensionen auf den Top-100-Seiten. Viel Vergnügen!

  • Ernste Trümmerkunst

    3. Juni 2011

    Juli 1996 Nach dem Hit “Loser” galt Beck Hansen als neuer Sprecher seiner Generation, doch mit dem dritten Album war er ein Blues-Mann, der mit Müll handelte. Beck ****¿ Odelay Geffen/MCA Was kommt nach “Loser”? Das haben sich alle gefragt. Die Bosse der Plattenfirma, die mit Beck einen ganz dicken Fisch an der Angel wähnten, […]

  • Stephen Malkmus And The Jicks: “Mirror Traffic” kommt im August

    30. Mai 2011

    Stephen Malkmus hat Pavement wieder hinter sich gelassen und veröffentlicht nun "Mirror Traffic", das er bereits Anfang 2010 mit Beck in L.A. aufgenommen hatte. Dem ROLLING STONE verriet er weitere Details.

  • Wie liest sich die schöne neue Welt?

    3. März 2011

    Anlässlich der Leipziger Buchmesse blicken wir auf die spannendsten literarischen Veröffentlichungen des Frühjahrs und fragen uns, wie es um die Popliteratur steht. Mit Texten von Maik Brüggemeyer, Alexander Müller, Joachim Hentschel, Rainer Schmidt, Arne Willander, Birgit Fuß, Torsten Groß und Max Gösche Das Wort ist immer noch regelmäßig in den Feuilletons und Blogs und Zeitschriften […]

  • Kurt Cobain: Die Asche des Grunge

    3. Oktober 2009

    Neil Young betrauert Kurt Cobain, Beck tanzt auf seinem Grab.

  • Aufnahmen beendet: Beck Hansen über die Arbeit mit Danger Mouse

    13. Mai 2008

    "Das war mit Abstand das Intensivste, was ich jemals gemacht habe". Dezent erschöpft aber glücklich äußert sich Beck wenige Tage nach Beendigung der Aufnahmen zu seiner zehnten LP über die Arbeit mit seinem Produzenten Danger Mouse.

  • Neue Platten aus HipHop, Soul und Rhvthm’n’Blues

    3. Januar 2008

    Die Ambitiomerte Roots Manuva – Slime & Reason Reflektiert, pointiert und in Sichtweite zu seinen Wurzeln: Als Enkel eines jamaikanischen Einwanderers, war es für den in Südlondon aufgewachsenen Roots Manuva nicht weit zu Dub, Reggae und dem abgehangenen Toasting seiner karibischen Vorfahren. Bekannt als außergewöhnlicher MC von Damon Albarns Gorillaz, legt er jetzt ein Album […]

  • Bad Homburg, wir haben ein Problem!

    3. September 2006

    Vor 45 Jahren wurde in der deutschen Provinz der Grundstein für einen neuen Kosmos gelegt. 2350 Ausgaben und 140 000 beschriebene Seiten später arbeiten die Autoren von “Perry Rhodan” noch immer an ihrer Mission. Kritik musste das vermeintlich faschistoide “Groschenheft” vor allem in den friedensbewegten Sechzigern einstecken, doch die deutschen Terraner hielten dem immer komplexer […]

  • Der Blues des blassen Jungen

    3. Februar 2005

    Schwarze Musik, Psychedelia, Fluxus - Beck experimentiert wie in besten Zeiten, ohne dabei die großen Emotionen seines letzten Albums zu vernachlässigen