Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Search
Top-Themen

Suche

18 Treffer für „Death Proof“

  • Die zehn besten Film-Tracks von Quentin Tarantino
    9. Februar 2016

    Wenige Regisseure setzen Songs so ausdrucksstark sein wie Tarantino. Hier sind seine zehn besten.

  • Tarantino-Ranking: Alle Filme von „Reservoir Dogs“ bis „The Hateful Eight“
    5. Februar 2016

    Alle neun Kinofilme, bei denen Quentin Tarantino Regie geführt hat – hier im Ranking.

  • 20 Jahre „From Dusk Till Dawn“: Mit Sex Machine im Titty Twister
    22. Januar 2016

    George Clooney und Robert Rodriguez wurden zu Stars – und das Warten auf eine neue Regiearbeit von von Quentin Tarantino, der hier die Story lieferte und selbst mitspielte, wurde fast zur Qual. Vor 20 Jahren kam die Horrorkomödie "From Dusk Till Dawn" ins Kino.

  • Quentin Tarantino
    The Hateful Eight – Runter mit…
    16. Januar 2016

    Nicht der vorzeitige Leak des „The Hateful Eight“-Scripts hatte Tarantino-Fans und -Kritiker zuletzt beschäftigt, sondern die Teilnahme des Regisseurs an einem Protestmarsch im Oktober in New York. Quentin Tarantino stellte sich als Sprecher an die Seite von Afroamerikanern, im vergangenen Jahr mussten sie wieder einmal die meisten Todesopfer durch Schüsse von Polizisten beklagen. Der Filmemacher […]

  • „Proof“: Die Rückkehr der Jennifer Beals als Jenseits-Forscherin
    1. Juli 2015

    In der neuen Serie "Proof" spielt Jennifer Beals eine Ärztin, die das Leben nach dem Tod sucht - und wirkt selbst wie nicht von dieser Welt.

  • Besuch in Rom bei Dario Argento, dem Meister des Italo-Horrors: Weggucken gilt nicht!
    31. Januar 2015

    Argento würde freilich nicht halb so sehr geliebt, wenn er einfach nur auf Splatter und Gothic-Tamtam setzte. Nein, Argento ist der Autorenfilmer unter den Horrorregisseuren.

  • Online
    3. März 2013

    www.rollingstone.de Frühlingsgefühle Alben von David Bowie, Depeche Mode und The Strokes: nur einige der wichtigen Neuerscheinungen, die aktuell anstehen. In unserem Online-Ausblick listen wir die spannendsten Pop-Ereignisse des Frühlings auf – nicht nur Platten, sondern auch alle Tourneen und Kinostarts. Keine Zeit zum Sterben Überaus beschäftigt ist Kate Nash in diesen Tagen – erst mit […]

  • Tarantino XX

    Eine DVD-Box mit Quentin Tarantinos Gesamtwerk offenbart mehr als seinen Fetischismus. Ein Blick auf faszinierende Frauenfiguren Pam Grier, Uma Thurman Regie: Quentin Tarantino Es gab einiges zu bestaunen in Quentin Tarantinos „Django Unchained“. Zum Beispiel die Chuzpe, mit der sich Tarantino über die amerikanische Geschichte hinwegsetzte, um sie mit seiner eigenen Privatmythologie kurzzuschließen. Oder die […]

  • Chemical Brothers
    3. Dezember 2012

    Vom Chemielehrer zum Meth-Dealer: Keine Metamorphose eines Serienstars war je radikaler als die des Walter white. Brian Hiatt sah sich hinter den Kulissen von „Breaking Bad“ um Walter White starrt mich an, und was er da sieht, scheint ihm nicht zu gefallen. Es ist kurz vor Mitternacht und wir stehen auf einem schummrigen Parkplatz in […]

  • Kate Nash als Femme Fatale in „Death Proof“
    19. November 2012

    Was ist denn da passiert? Kate Nash als durchgestylte Diva mit zu vollem Zeitplan und keiner Zeit zum Sterben in einer Zirkusmanege? Hier kann man der Sache in ihrem neuen Video zu "Death Proof" auf den Grund gehen.

  • Aber es fehlen natürlich …
    3. Dezember 2011

    … Ekel Alfred. Starsky & Hutch. Der Bastian. Weshalb Fernsehserien zu den Lieben unseres Lebens gehören. Warum fehlt hier eigentlich so viel? Schon vergessen, wie unterhaltsam die Dialoge bei „Ich heirate eine Familie“ waren? Oder wie gemein der Humor von „Roseanne“? Sind die Lesben von „The L Word“ etwa nicht schön genug? Und war James […]

  • Das Jahr in Serie: Birgit Fuß schaut auf das Serienjahr
    2. Dezember 2011

    Birgit Fuß ist unsere TV-Expertin in Sachen Serien und bloggt in ihren TV-Fußnoten regelmäßig über ihr Herzensthema. Im Rahmen unserer Jahresendaktion "Farewell 2011" hat sie noch einmal das TV-Jahr 2011 Revue passieren lassen.

  • Kinostart der Woche: „Machete“ mit Danny Trejo
    4. November 2010

    Der B-Movie-Fan und Tarantino-Kumpel Robert Rodriguez schickt seinen Cousin Danny Trejo in einen blutigen Rachereigen, dem eine recht billige, abstruse Story zugrunde liegt. Oliver Hüttmann ist dennoch begeistert. Kritik und Trailer.

  • Machete
    3. November 2010

    Sex, Splatter, Satire: Rodriguez motzt eine absurde Trash-Story nach allen Regeln der Coolness auf. Danny Trejo, Jessica Alba Regie: Robert Rodriguez Start: 4. 11. Der Böse schiebt dem Guten ein Glas mit Tequila rüber und legt einen Aktenkoffer auf den Tisch: 150.000 Dollar bietet er ihm für einen Mord. Zwei Sekunden vergehen. Der Gute zuckt […]

  • Planet Terror
    Robert Rodriguez (Senator/Universum)
    3. März 2008

    Im „Grindhouse“-Projekt ist „Death Proof“ letztlich ein typischer Quentin Tarantino, mehr Zitatenkunst als Müllhalde. Rodriguez indes nimmt hier das Schmuddelkino wörtlich, immerhin war sein Regiedebüt „El Mariachi“ auch ein B-Movie. Es gibt ständig starke Streifen im Bild, absonderliche Gestalten und absurde Situationen, als hätte jemand „Angriff der Killertomaten“, „Django“, „Showgirls“ und die TV-Serie „E.R.“ mit […]