Suche

14 Treffer für „Theremin“
  • Django Django und Metronomy beim Lollapalooza: Retro-Romantiker in der Sonne

    11. September 2017

    Zwei Popbands, aber nur eine hebt ab: Django Django und Metronomy spielten am Sonntagnachmittag einmal mit, und einmal gegen die Sonne.

  • Led Zeppelin: Die “Stairway to Heaven”-Posse geht weiter

    5. Juni 2014

    Der Anwalt, der behauptet “Stairway to Heaven” sei geklaut, reichte offiziell Klage ein - und versah sie mit Humor und Fehlern

  • Rewind Today 1896: Leon Theremin wird geboren

    15. August 2013

    Heute vor 117 Jahren wurde Leon Theremin, der Erfinder des Theremin geboren. Wir gedenken dem Tüftler mit einer Galerie von Künstlern, die sein seltsames Instrument und dessen geisterhaften Klang für ihre Musik verwendeten.

  • Rangleklods: der Mönch am Mischpult

    4. März 2013

    Der dänische Elektro-Musiker Rangleklods zählt zu den Hoffnungsträgern des Electro. Im April erscheint eine EP – und am Freitag gab der Däne ein Konzert in Berlin.

  • Herr Tanner und das Theremin

    11. Februar 2013

    Paul Tanner spielte das Theremin auf dem Beach Boys-Hit "Good Vibrations". Am 5. Februar ist er im Alter von 95 Jahren gestorben.

  • Das Theremin in der Rockmusik

    Geisterhafte Klänge aus dem Kasten mit Antenne: Das Theremin war eines der ersten Instrumente zur Herstellung elektronischer Musik. Neben avantgardistischer E-Musik kam es auch auf vielen Horrorfilm-Soundtracks und auch immer wieder bei Rockmusikern zum Einsatz. Eine Galerie.

  • Bald sind wir kalt

    3. Januar 2013

    Zwischen analog und Alter: “Wie wir leben wollen” ist das neue, zarte Manifest einer der letzten großen Bands des Landes. Denn in diesem Jahr feiern TOCOTRONIC ihr 20. Jubiläum. Ein paar Fragen hätten wir noch Als Tocotronic den Raum betreten und sich an den langen Tisch setzen, herrscht heitere Stimmung: Bis auf den Bassisten Jan […]

  • Tocotronic: “Wir machen ja nur Musik”

    4. Dezember 2012

    Kurz vor ihrem Auftritt beim ROLLING STONE Weekender nahmen sich Dirk von Lowtzow und Rick McPhail für ein ausführliches Interview Zeit. Da ging es um Schlangen vor dem Männer-Klo, Jugendgetränke von Druiden und musikalische Schrulligkeiten.

  • The Beach Boys: So war der Tourauftakt in Tuscon, Arizona

    26. April 2012

    Satte 42 Songs umfasste die Setlist des Tourauftakts der Beach Boys in Tuscon, Arizona. US-Kollege Mike Powell war für uns vor Ort und brachte uns einen Nachbericht samt Setlist mit.

  • Braune Brocken

    3. August 2011

    Die amerikanischen Flower-Punks Black Lips lieben Rausch ohne Reue. Riech mal dran”, bittet Cole Alexander seinen Kollegen Ian Saint Pé. Der hält sich das braune Bröckchen unter die Nase und schnippst es weg. Mist! Cole kramt erneut in der Tasche und sortiert den Inhalt auf der Bierbank: ein Papier-Kügelchen mit weißem Pulver, Euro-Münzen und schließlich […]

  • Rare Trax

    3. September 2008

    Psychedelische Science-Fiction: Mit den „Rare Trax begeben wir uns diesen Monat auf einen Trip ins Herz des Space-Rock und beleuchten „"Alien Soundtracks" aus mehreren Jahr zehnten. Von Hawkwind bis zu den Flaming Lips

  • Sonnenscheiner – Ihr rauer Balkan-Pop brachte Devotenka fast einen Grammy

    3. August 2007

    Sie blasen aus allen Rohren, die Gypsy-Punker, Balkan-Hopper und Klezmer-Thrasher, die sich in den letzten zwei, drei Jahren zu einem veritablen Trend entwickelt haben. Für Nick Urata, den Kopf der in Denver beheimateten Band Devotehka, ist die Leidenschaft für östliche Melodien und melancholisch-trinkfeste Stimmungen nichts Neues. Seit dem 2003 erschienenen dritten Album “Una Volta” experimentiert […]

  • Tom Waits: Toms wilde Jahre

    3. Dezember 2006

    Die Luft um ihn herum biegt sich so, wie er will: Tom Waits, der im Dezember 57 Jahre alt wird, ist ein Meister der Masken, ein Herr der Hinkebeine, ein schauspielernder Scharlatan - und einer der größten Songwriter überhaupt. Eine Karrierebilanz mit koffeinfreiem Kaffee.

  • Introspektiv aus Prinzip: Die TripHop-Pioniere PORTISHEAD legen ihr zweites Album vor

    3. November 1997

    Alles, so heißt es, dürfe Kunst sein, aber bloß kein Selbstzweck. Warum eigentlich nicht? Die schönsten Filme erzählen oft nur von ihrer Entstehung, die größten Romane beschränken sich darauf, den Ablauf des Denkens zu dokumentieren. Der Prozeß des Schaffens erweist sich so als zweigleisige Analogie: Liebe, Verzweiflung oder Wahnsinn manifestieren sich im Kunstwerk, ohne daß […]