Suche

10 Treffer für „Tony Sheridan“
  • Brian May zum 70. Geburtstag: 70 geheime Fakten über den Queen-Gitarristen

    18. Juli 2017

    Der Queen-Gitarrist wird 70 Jahre alt. ROLLING-STONE-Autorin Ina Simone Mautz beleuchtet Facetten des Ausnahmemusikers, die bislang wenig bekannt gewesen sind. Oder wussten Sie, dass Brian May auch auf Deutsch singt?

  • 2013 – Abschiede

    3. Januar 2014

    JANUAR 1.1.: Patti Page, Sängerin (* 1927) 17.1.: Jakob Arjouni, Schriftsteller (* 1964) 18.1.: Bobby Bennett, Sänger, u.a. bei The Famous Flames (* 1938) 19.1.: Steve Knight, Keyboarder, u.a. bei Mountain (* 1935) FEBRUAR 1.2.: Cecil Womack, Soul-Sänger (* 1947) 4.2.: Reg Presley, Sänger und Songwriter, u.a. bei The Troggs (* 1941) 4.2.: Donald Byrd, […]

  • Tony Sheridan

    3. April 2013

    Tony Sheridan brachte den Beat nach Deutschland. Der 1940 im englischen Norwich geborene Musiker ging 1960 nach Hamburg, wo er sich als Solosänger etablieren konnte. Sheridans zweifellos berühmteste Begleitband während dieser Periode war eine junge Liverpooler Gruppe namens The Beatles. Später tourte Sheridan durch Asien und Australien, kehrte jedoch stets nach Deutschland zurück, wo er […]

  • Tony Sheridan ist tot

    17. Februar 2013

    Tony Sheridan, der die Beatles in Hamburg förderte, ist tot. Der britische Musiker starb im Alter von 72 Jahren in der Hansestadt.

  • Spott an!

    3. Dezember 2011

    Tränen, Missgunst, Nippel-Skandal: Wie die 19-jährige Kate Bush früh zum gebrannten Kind wurde. Ein Buchauszug von Graeme Thomson. Die Dinge nahmen ihren Lauf: Mit der Veröffentlichung ihrer Debütsingle “Wuthering Heights” am 6. Januar 1978 begann für Kate Bush ein turbulentes, ja chaotisches Jahr. Morgens um sieben ging’s zum Fernsehsender ITV, für einen Auftritt in der […]

  • The Beatles: Große Freiheit Rock’n’Roll

    3. Mai 2008

    Die Beatles eröffnen den Hamburger Star-Club am 13. April 1962. Wir werfen noch einmal einen kleinen Blick auf diesen denkwürdigen Abend. Der kurze Text aus unserem Archiv ist der Abschluss unserer Beatles-Verlosung.

  • Genya Ravan: Einmal Hölle und zurück

    3. Februar 2008

    Sie war die erste, wildeste und lauteste Frau des Rock. Sie überlebte Nazis, Drogensucht und Lungenkrebs. Heute, mit 68, ist Genya Ravan weise - aber noch immer nicht altersmilde. Ein Hausbesuch bei der Mutter aller Riot Girls.

  • Beat in Hamburg – Die große Freiheit

    3. Juli 2006

    ist eine als Doppel CD veröffentlichte WDR-Dokumentation, in der Herbert Hoven und Hans Jacobshagen dem nachgingen, was gern als Initialzündung der weltweiten Beatwelle eingeschätzt wird. Zeitzeugen aus völlig oder fast vergessenen Bands kommen zu Wort, von der ersten europäischen All-Girl-Group The Liverbirds über Spencer Davis bis zu Pete York. Von den Beatles war keiner zu […]

  • GEORGE HARRISON 1943 – 2001 – L’Angelo nmisterioso

    3. Januar 2002

    Seit er sich am 29. November auf den Weg ins Nirwana machte, sind der Würdigungen genug geschrieben. Statt einer weiteren Laudatio erinnert David Fricke an zehn Sternstunden im Leben des Mannes, der sich selbst scherzhaft “L’Angelo misterioso” – und den Lennon “the invisible man” nannte CRY FOR A SHADOW von Gcorve Harrison &John Lennon 2Z/23.Juni […]

  • Bohnen in die Ohr’n

    3. August 2000

    Wie angelsächsische Popstars dem deutschen Schlager aufs Maul schauten