Highlight: 007-Ranking: Alle James-Bond-Songs inklusive Billie Eilishs „No Time To Die“

Adele: Enttäuschende Performance bei den Grammy Awards 2016

Vier Jahre fehlte Adele bei den Grammy Awards – ihre Performance am Montagabend (15.02) bei der diesjährigen Preisverleihung wurde daher mit Spannung erwartet. Doch die Zuschauer gaben sich im Anschluss an ihren Auftritt enttäuscht.

Adele sang ihren Song „All I Ask“ – allerdings wurde die Performance von technischen Problemen überschattet. Darüber hinaus urteilten viele, dass ihre Stimme durchweg flach geklungen habe.

Einige Zuschauer vermuten, dass der unpassende Gitarrensound während Adeles Auftritt von Justin Biebers Instrument kam – hinter den Kulissen bereitete man zeitgleich vermutlich seine anstehende Performance vor.

 

Bilden Sie sich hier selbst ein Urteil darüber.

Watch Adele’s #Grammys performance.

Posted by Mashable – Entertainment on Montag, 15. Februar 2016


Grammys 2020: Aerosmith spielen „Walk This Way“ mit Run-D.M.C.

Aerosmith sind am Sonntag (26. Januar) am Abend bei den Grammys aufgetreten. Im Staples Center in Los Angeles zelebrierten sie gemeinsam mit Run-D.M.C. ihren Song „Walk This Way“. 1986 nahmen Aerosmith das Lied aus dem Jahr 1975 (vom Album „Toy In The Attic“) noch einmal gemeinsam mit den Rappern auf. Damals war es eine der ersten Mix-Versionen aus Rap und Rock - und ungemein erfolgreich. Das Video wurde auf MTV ein Hit, HipHop trat nur wenig später seinen bis heute anhaltenden Siegeszug in der Popmusik an und Aerosmith waren nach Jahren des Niedergangs wieder im Geschäft. >>>Alle Grammy- Gewinner auf…
Weiterlesen
Zur Startseite