Freiwillige Filmkontrolle


Alice Cooper singt herzerwärmendes Ständchen für Nilssons Sohn


von

Alice Cooper überraschte Zak Nilsson mit einem rührenden Lied, das dieser eigens für den Sohn des verstorbenen Sängers Harry Nilsson komponierte. Mit dem Song wollte Cooper Zak Kraft geben, da dieser  an Darmkrebs im Endstadium leidet. Zak entschloss sich kürzlich in ein Hospiz zu begeben, anstatt die Behandlung fortzusetzen. Seine Performance stellte Cooper nun in einer Episode der YouTube-Live-Show „Coffee Talk With ADIKA Live“ vor.

Originalsong für den Sohn seines verstorbenen Kumpels

Die Sendung wird vom ehemaligen ROLLING-STONE-Autor Corey Levitan und dem Bassisten Stefan Adika moderiert, welche beide eine enge Freundschaft mit Zak Nilsson pflegen. Anlässlich Zaks Entscheidung seine Behandlung abzubrechen, wandten sich die Moderatoren an Harry Nilssons 70er-Jahre-„Trinkclub“, die „Hollywood Vampires“, um ihm eine ganz besondere Freude zu bereiten. Zu den „Vampires“ zählte neben Ringo Starr, Keith Moon, Micky Dolenz und John Lennon auch Alice Cooper. Dessen Tochter Calico reagierte schließlich auf die Nachfrage der Moderatoren. Dieser machte sich daraufhin ans Werk und schrieb dem Sohn seines Kumpels einen Originalsong.

Alice Cooper erinnert an Harry Nilsson

Zak wurde Coopers Performance erstmalig in der Youtube-Live-Sendung vorgeführt. So singt Cooper über Zacks verstorbenen Vater: „Du warst sein Ein und Alles“. Später scherzt Cooper munter: „Also Zak, dein Arzt könnte ein Spinner sein, wenn man bedenkt, dass du morgen früh wieder die Sonne sehen wirst!“

Und die Überraschung ist gelungen. Zak zeigte sich sichtlich erfreut. Jedoch muss er Cooper an einer Stelle im Text widersprechen: „Er hat gesagt, dass es mir an nichts mangelt und ich würde behaupten, dass das Einzige, was mir wirklich fehlt, ein funktionierender Magen-Darm-Trakt ist, aber abgesehen davon liegt er genau richtig.“

Der Singer-Songwriter Harry Nilsson war vor allem allem durch seinen Hits „Everybody’s Talkin“, „All I Think About Is You“ und „Without You“ bekannt. Er starb 1994 im Alter von 52 Jahren, nachdem er im Jahr zuvor einen schweren Herzinfarkt erlitt. 2019 wurde sein posthumes Album, „Losst and Founnd“, veröffentlicht.


Wie George Harrison mit „Here Comes The Sun“ als Songwriter auftaute

Harrison schrieb einen der unbeschwertesten Beatles-Songs, als er die „Schule“ schwänzte. 1969 war Apple Records nur noch eine Ruine: Manager Allen Klein und Anwalt John Eastman rangen um die geschäftliche Kontrolle, Streitereien über Finanzen standen auf der Tagesordnung. „Apple war so attraktiv wie die Schule - wir mussten uns regelmäßig dort zeigen und den Businessmann spielen: ,Unterschreib hier, unterschreib da!'“ Eines Tages, so Harrison, hatte er die Nase von Apple so voll, dass er zu Eric Clapton aufs Land fuhr. „Es war eine unglaubliche Erleichterung, nicht mehr mit diesen wahnwitzigen Buchhaltern konfrontiert zu werden. Ich ging hinaus in den Garten,…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €