Allen Touissant ist tot

E-Mail

Allen Touissant ist tot

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Allen Toussaint, der legendäre Songwriter, Produzent, Arrangeur und Grammy-Gewinner, ist tot. Touissant starb am Montag (9. November), während seiner Europa-Tournee, in Spanien. Er wurde 77 Jahre alt.

Erst vergangene Woche wurde bekannt gegeben, dass Toussaint am 8. Dezember mit seinem Freund Paul Simon für ein Benefiz beim “New Orleans Artists Against Hunger and Homelessness” auftreten würde, ein Charity-Event, das er selbst gegründet hatte. 1998 wurde er wegen seiner Verdienste fürs Musikgeschäft in die Rock & Roll Hall of Fame aufgenommen. Sein letztes Album “Songbook” erschien 2013.

Touissant galt als einer der einflussreichsten Plattenproduzenten und Pianisten der 1960er Jahre. Seine erste eigene Single erschien 1958 unter dem Namen Al Tousan: “Whirlaway / Happy Times”. Als Produzent zeichnete er unter anderem verantwortlich für den Nummer-Eins-Hit “Lady Marmalade” von LaBelle, “Yes We Can Can” von den Pointer Sisters, und Glen Campbell machte aus Touissants “Southern Nights” 1975 einen Chart-Renner.

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel