Logo Daheim Dabei Konzerte




Blackout Tuesday
RS-History

Die besten deutschen Songs aller Zeiten: Alphaville – „Forever Young“



01. April 1984: Marvin Gaye wird vom eigenen Vater erschossen

Anfang der 80er Jahre schien Marvin Gaye aus der Versenkung zurückgekehrt. Nach einer Auszeit und einem Drogenentzug feierte der berühmteste Soul-Sänger der 60er mit seiner Single "Sexual Healing" und dem dazugehörigen Album "Midnight Love" ein Comeback. Nach seiner Rückkehr in die USA begab sich Gaye, der das Touren eigentlich nicht mochte, auf die Reise um sein Album zu promoten. Um dem Druck standzuhalten griff er wieder zu Kokain. Sein Gemütszustand zerrüttete zusehends, Gaye fühlte sich verfolgt. Heftige Konflikte mit dem Vater Nach dem Ende der Tour im August 1983 zog sich der Sänger zu seinen Eltern nach Los Angeles zurück,…
Weiterlesen
Zur Startseite