Amy Winehouse: Doku „Amy“ wird in einer exklusiven Mitternachtsvorstellung in Cannes gezeigt

E-Mail

Amy Winehouse: Doku „Amy“ wird in einer exklusiven Mitternachtsvorstellung in Cannes gezeigt

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Amy Winehouse soll in dem Dokumentarfilm „Amy“ weiter leben. Das von Asif Kapadia gedrehte Werk erzählt die Geschichte von Amy Winehouse und nutzt dafür ungesehene Archivaufnahmen und bisher unveröffentlichte Lieder der Sängerin.

Nun wird „Amy“ eine Ehre zuteil: Bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes wird die Doku in einer exklusiven Mitternachtsvorführung unter musikalischer Begleitung von Künstlern ihres Labels gezeigt. Für Regisseur Kapadia und Produzent James Gay-Rees ist das Projekt „ein unglaublich moderner, emotionaler und relevanter Film, der die Kraft hat, den Zeitgeist einzufangen, und ein Licht auf die Welt, in der wir leben, zu werfen, wie es nur wenige Filme können.“

„Amy“ feiert am 3. Juli in Großbritannien offiziell Premiere. Die Version der Filmfestspiele wird vom 13. bis 24. Mai zu sehen sein.

E-Mail