Angebliche Verwechslungsgefahr: Bon Jovi verklagen eigene Cover-Band

Eine kleine Coverband aus Los Angeles ist offenbar eine große Bedrohung für die weltweit bekannte Band Bon Jovi. „Wir wurden kürzlich darauf aufmerksam gemacht, dass ihre Band die Marke und den Namen Blonde Jovi im Zusammenhang mit Live-Auftritten und als Bon Jovi-Cover-Band benutzen. Außerdem verwenden sie das „Heart & Dagger“-Logo auf ihrer Website. Unser Klient Bon Jovi muss aber seine Markenrechte schützen und der Name Blonde Jovi kann zu Verwirrungen führen“, heißt es in einem Brief von Bon Jovis Anwälten an die Coverband.

Blonde Jovi mussten daher sofort ihren Namen ändern und dürfen auch das Logo nicht mehr verwenden. Obwohl Bon Jovi eigentlich nichts gegen die Girl-Band hätten, bestünde einfach zu große Verwechslungsgefahr. Die Damen beugten sich bereits und benannten sich vorläufig in Blonde Jersey um. Fragt sich nur, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, eine kleine Girl-Band aus Los Angeles mit einer der bekanntesten Rockbands der Welt zu verwechseln. Die Damen bereuen es übrigens mittlerweile, nicht unter dem ursprünglich vorgesehenen Namen „Boob Jovi“ an den Start gegangen zu sein.


Schon
Tickets?

BEGINNER: Die Nominierten 2019 auf einen Blick

Heroes, Styler und Beginner: Beim International Music Award werden Künstler und Künstlerinnen in acht Kategorien ausgezeichnet. Um welche Kategorien es geht, sehen Sie hier. Wer den IMA in der jeweiligen Kategorie gewonnen hat, erfahrt ihr, sobald das Board seine Entscheidung getroffen hat. Billie Eilish Ein Digital Native, der Konventionen bricht. Billie Eilish entspricht nicht dem herkömmlichen Bild von Teen-Pop: Ihre oft dunklen Songs und ihr kunstvoll vertrackter Elektro-Sound sind nicht weniger als der Pop der Gegenwart. Hier erfahrt ihr mehr über Billie Eilish! https://www.instagram.com/p/B2lu0Z6Iqm1/ King Princess Sie studierte Musik und arbeitet an ihrer Vision des großen amerikanischen Popsongs. Das gelingt…
Weiterlesen
Zur Startseite