Spezial-Abo

Anna von Hausswolff: „Meine Fantasie ist einfach zu mächtig“


von
(PYMCA/UIG via Getty Images)
(PYMCA/UIG via Getty Images)

Von Hausswolffs geliebte Kirchenorgel (auf Face­book postete sie während der letzten Tournee immer wieder begeistert Fotos besonders eindrucksvoller Orgelpfeifen) tritt zugunsten von Schlagzeugdonner und schweren Gitarrenriffs in den Hintergrund, ebenso ihre Stimme, die sich nur noch gelegentlich in die Täler der groß anschwellenden Klanglandschaften schiebt: „Die Erde! Die Sonne! Die Ratten! Der Staub!“, raunt sie biblisch am Ende des neunminütigen „Dis­covery“. Dann brechen die unheilvollen Klänge wieder los, die in ihrer Wucht stellenweise an den basslastigen, gedehnten Doom-Drone-Metal von Bands wie Sunn O))) und Earth heranreichen.

Die Erde! Die Sonne! Die Ratten! Der Staub!

Bis zum Selbstporträt als Horrorphantom auf dem Cover ist „The Miraculous“ ein Flirt mit der Ästhetik skandinavischer Black- und Death-Metal-Bands – eine Vorliebe, die sie in der Vergangenheit fast die Karriere kostete. 2013 tauchte ein Foto auf, das die damals noch etwas pausbäckige Sängerin in einem T-Shirt der kontroversen norwegischen Einmannband Burzum zeigte. Deren Gründer, Varg Vikernes, saß fast 15 Jahre wegen Mordes und Kirchenbrandstiftung im Gefängnis und machte die Behörden auch nach seiner Freilassung immer wieder mit antisemitischen und rechtsextremen Blog-Einträgen auf sich aufmerksam. „Plötzlich ging das Gerücht um, ich wäre ein Nazi und eine Faschistin“, bedauert von Hausswolff ihre naive Kleiderwahl. „Linke Organisationen schrieben Hassmails an mich und riefen zum Boykott meiner Konzerte auf. In Russland musste ich eine Tour absagen. In England stellte man mir Bodyguards vor die Bühne. Eine surreale Erfahrung, die ich nicht noch einmal machen will.“

Sie versichert, dass sie die Weltsicht des egomanischen Nazi-Nerds (zuletzt veröffentlichte Vikernes ein Fantasy-Rollenspiel, in dem ein heiliges nordisches Land von ehrlosen Immigranten unterwandert wird) nicht teilt. Die für Black-Metal-Verhältnisse relativ eingängigen Melodien seiner Frühwerke hätten ihr lediglich die Ohren für das Genre geöffnet. Als Einflüsse auf ihre Musik seien die Avantgardistin Diamanda Galás und John Cage jedoch weitaus wichtiger gewesen, betont von Hausswolff, die an der Uni in Kopenhagen in einem Studiengang für Konzeptkunst eingeschrieben ist.

Wie der Vater, so die Tochter

Ihre Faszination für das Okkulte teilt Anna Michaela Ebba Electra von Hausswolff, wie sie mit vollem Namen heißt, mit ihrem Vater, dem in Avantgardekreisen nicht eben unbekannten Klangkünstler Carl Michael von Hauss­wolff. Für sein Projekt „Operations Of Spirit Communication“ will dieser – in der Tradition von Thomas Alva Edisons sagen­umwobenem Geisterphonographen – mithilfe von Radar und Oszilloskop Botschaften aus dem Jenseits aufgezeichnet haben. „Meine Schwester und ich hörten uns dieses in Spukhäusern aufgenommene Rauschen stundenlang an, ab und zu stoppte unser Vater aufgeregt das Band und fragte: ,Habt ihr das gehört?‘ “ Meistens verstand man überhaupt nichts, aber manchmal hörte man tatsächlich deutlich Wörter, ich erinnere mich an ‚Pass auf!‘ und ‚Ich rieche dich‘. Das Gruseligste aber war eine Stimme, die klang, als würde sie leise vor sich hin singen.“

PYMCA UIG via Getty Images


Ein Teil Musikgeschichte: Diesen Orten wurden großartige Songs gewidmet

Berlin: Iggy Pop – „The Passenger“ https://www.youtube.com/watch?v=D9srgtTTVwk Vielleicht kann sich der eine oder andere noch an das Gefühl erinnern, wie es war, in den Siebzigern durch Westberlin zu streifen – Iggy Pop, der dort zu jener Zeit mit David Bowie lebte, Musik machte und sich von einschlägigen „Künstler-Substanzen“ fernzuhalten versuchte, hat sein damaliges Lebensgefühl im Song „The Passenger“ auf dem Album „Lust For Life“ für die Ewigkeit konserviert. Fotografin Esther Friedman, die sieben Jahre ihres Lebens mit dem Künstler teilte, erklärte einst, dass „The Passenger“ durch Pops Fahrten mit der Berliner S-Bahn inspiriert wurde: I am a passenger I stay…
Weiterlesen
Zur Startseite