Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Bee Gees

Bee Gees im Überblick:

15.04.2021:  Die mal wieder zwischen Pop, Chanson und Kirmes schwanken­den Songs klingen etwas knarziger als auf den lyrischen Vorgängeralben. Aber auch hier geht es um Aufbruch und Lethargie. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Element Of Crime – „Psycho“

31.03.2021:  Auf dem Debüt von New Order klang vieles wie die Blaupause für die Musik der 80er-Jahre. Doch die Band selbst war reichlich unglücklich mit dem Ergebnis. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: New Order – „Movement“

19.03.2021:  Radiohead-Produzent Nigel Godrich ermutigte Stephen Malkmus und Co. zu einfachen Liebesliedern und einem „Folk Jam“, der gar kein Jam war. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Pavement – „Terror Twilight“

10.03.2021:  Van Morrison machte mit Hilfe von Synthesizer und Trompe­te eine mystische Folk-Platte, die er Scientology-Gründer L. Ron Hubbard widmete. Kitsch? Eine träumerische Versenkung! in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Van Morrison – „Inarticulate Speech…“

07.03.2021:  Trotz großer Songs blieb der Soul-Folk-Grenzgänger Labi Siffre ein Außenseiter im britischen Musikgeschäft. Nun wird er wiederentdeckt. Ist die Zeit reif für ihn? in Labi Siffre: Love is Love is Love – Porträt und Interview mit dem Meister des Akustik-Soul

03.03.2021:  Heimlicher Star der Aufnahmen voll roher R&B-Energie ist der virtuose Keyboarder Garth Hudson. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: The Band – „Northern Lights - Southern Cross“

19.02.2021:  Dave Grohl lieferte bei den BBC Radio 2 „Sofa Sessions“ eine beeindruckende Bee-Gees-Imitation ab. in Foo Fighters covern „You Should Be Dancing“ von den Bee Gees

17.02.2021:  Kate Bush flüsterte somnambul sieben meditative Kammerpop-Lieder, so als wäre sie gerade erst aufgeweckt worden und be­fände sich mit dem Kopf noch in einer Traumwelt. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Kate Bush – „50 Words For Snow“

10.02.2021:  Eigentlich gilt Paul Simon ja als Trauerkloß, aber „You’re The One“ ist ein Album, das beim Hören vor allem großen Spaß macht. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Paul Simon – „You're The One“

29.01.2021:  „Don Juan’s Reckless Daughter“ ist Joni Michells „Weißes Album“ (obwohl es eher ein schwarzes Album ist und mit seinem Cover großes Aufsehen erregte). in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Joni Mitchell – „Don Juan's Reckless Daughter“

22.01.2021:  Vermutlich war diese bukolische Songsuite in Zeiten von Vietnamprotesten und Studen­tenrevolten einfach nicht der richtige Soundtrack. Dabei ist es die hübscheste aller Platten der Beach Boys. in Die meistunterschätzten Alben aller Zeiten: Beach Boys – „Friends“

20.01.2021:  Barry Gibb kann sich über einen großen Charterfolg freuen – sein Album „Greenfields: The Gibb Brothers‘ Songbook, Vol. 1“ ist in mehreren Ländern ganz oben in den Charts gelandet. in Barry Gibb: Top-Chartplatzierung für sein Country-Album „Greenfields“

Reviews zu Bee Gees


  • Bee Gees - The Studio Albums 1967-68

    Das mit dem „Sell your soul to the Company/ Who are waiting there to sell plastic ware“ der Byrds vom selben Jahr nahmen die Brüder Gibb sehr ernst, als sie 1967 nach England zurückkehrten, um es dort und anderswo (am Ende überall) als Musiker zu „money and public acclaim“ zu bringen. Drei Erfolgs-LPs in ganzen […]

  • Bee Gees - This Is Where I Came In

    Wer’s mag: Zitckertörtchen mit kütistlichen Färb- utid Aromastoffen Eine Konstante in den Wirren des Pop sind sie schon, die Brüder Gibb. Alles was recht ist Auch wenn der Opener und Titelsong ihres neuen Albums nicht eben mit Wiedererkennungswerten wuchert. Kaum Kastrato, kein Gemecker. Weder Winsel-Romantik noch Pomaden-Disco. Nein, „This Is Where I Came In“ ist […]



Foo Fighters covern „You Should Be Dancing“ von den Bee Gees

Im Rahmen der „Sofa Sessions“ von BBC Radio 2 haben die Foo Fighters einige ihrer neuen Songs live performt. Zusätzlich coverten sie auch einen Klassiker der Bee Gees. Selbst nach Jahrzehnten im Musikbusiness und 52 Lebensjahren, die Dave Grohl bereits hinter sich hat, entdeckt der Musiker immer noch neue Facetten in seiner Stimme. Dass er ein unglaublich umfassendes Stimmvolumen besitzt, zeigte sich beispielsweise beim Bee-Gees-Klassiker „You Should Be Dancing“. Grohl gab damit eine unbeschreibliche Barry-Gibb-Imitation – kein Wunder, trägt er doch aufgrund seiner Vorliebe für Siebziger-Hits in seinem Freundeskreis den Spitznamen Disco. Doch nicht nur er, auch Nate Mendel zeigte…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €