Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Kritik: Neil Young + Promise Of The Real in Berlin – Motorsäge der Musik

„Rust Never Sleeps“ erschien in Deutschland am 2. Juli 1979. Genau 40 Jahre danach gab Neil Young mit Promise Of The Real in Dresden das erste deutsche Konzert seiner Tournee. Einen Tag später verbeugt sich Young auf der Waldbühne in Berlin im Sonnenuntergang schon zu Beginn. Es wird ein denkwürdiger Abend. „Das ist ein toller Ort, den ihr hier habt!“, bewundert Young nach „Heart of Gold“ die Kulisse. Beim bekanntesten seiner vielen Songs wird auch am augenscheinlichsten, welche Strahlkraft der Songwriter besitzt. Bereits vorher, mit „Everybody Knows This Is Nowhere“ (Crazy Horse), „Mr. Soul“ (Buffalo Springfield), „Helpless“ (Crosby, Stills, Nash…
Weiterlesen
Zur Startseite