Biffy Clyro


Biffy Clyro im Überblick:

31.01.2022:  Es ist erst ein Jahr her, dass ROLLING STONE mit #BackToLive auf die dramatische Situation von Clubs, Veranstaltern und Musikerinnen aufmerksam machte. Nun droht die Pandemie erneut die Live-Musik zu killen. Von der Frustration der Konzertmacher, der Sehnsucht der Fans und den Erlebnissen einer Kölner Band – ein neuer Situationsbericht, eine erste Bilanz und ein Ausblick in #BackToLive: Bühne frei!

28.07.2021:  Der französische Electro-Musiker SebastiAn und die dänische Metal-Band Volbeat haben jeweils einen Metallica-Song des legendären „Black Albums“ neu interpretiert. in Metallica teilen zwei weitere Songs ihres „Blacklist“-Cover-Albums

12.07.2021:  Hier gibt es einen Überblick darüber, welche Konzerte 2022 anstehen – vor allem der Sommer verspricht so einige Highlights. in Konzerte 2022: Diese Acts kommen für Live-Auftritte nach Deutschland

22.06.2021:  Depeche-Mode-Frontmann Dave Gahan nahm für ein Metallica-Coveralbum eine Coverversion von „Nothing Else Matters“ auf. in Dave Gahan covert „Nothing Else Matters“ für Metallica-Tribute

31.12.2020:  22 Livekonzerte versüßen uns den letzten Abend des Jahres 2020 – mit dabei: Elvis, Bob Dylan, Metallica, Mariah Carey und viele mehr. in „Pop around the clock“: Diese Konzerte zeigt 3sat an Silvester

29.07.2020:  Wie Bruce Springsteen den Rock rettete, Joy Denalane & Ilgen-Nur über Rassismus, Sexismus und das Musikbusiness, die Hotlist für den Sommer, die besten Platten der Talking Heads. in ROLLING STONE im August 2020 - Titelthema: Springsteen und „Born To Run“

24.04.2020:  Für eine Sonderausgabe der BBC Radio 1 Live Lounge versammelten sich über 20 Künstler um den Foo-Fighters-Song „Times Like These“ zu covern. Mit dabei waren neben Dave Grohl auch Dua Lipa, Chris Martin und Biffy Clyro. in Musikstars covern Foo Fighters: „Times Like These“ für COVID-19-Hilfe

25.07.2019:  Auf einen Blick: alle Fakten zum neuen Rammstein-Album und die aktuelle Stadion-Tour. in Rammstein-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour wissen

20.07.2019:  Das Festival-Wochenende beim Deichbrand 2019 mit Acts wie Thirty Seconds To Mars, Chemical Brothers, Biffy Clyro, Fettes Brot, Wanda und vielen mehr: die besten Fotos von Bands und Publikum! in Die besten Bilder vom Deichbrand Festival 2019 – mit Thirty Seconds To Mars, Wanda und Co.

13.02.2019:  Das Oasis-Mastermind wählte das Album von 1977 und erklärte, dass seine Wahl „wissenschaftlich bewiesen“ sei. in Noel Gallagher kürt „Never Mind the Bollocks, Here's the Sex Pistols“ zum einflussreichsten Album aller Zeiten

04.12.2018:  Auch 2018 wurden einige miese Platten veröffentlicht. ROLLING STONE stellt sie vor. Dies ist die Liste, in die keiner rein will. in Die 46 schlechtesten Alben des Jahres 2018

06.11.2018:  Abschiede schmerzen und kosten Kraft. ROLLING STONE listet Songs für Beerdigungen in Playlist: Lieder und Alben für Beerdigungen und Begräbnisse

Reviews zu Biffy Clyro


  • Biffy Clyro - Only Revolutions

    Von Fanfaren begrüßt marschieren sie im Stechschritt ein. Nachdem Biffy Clyro vor zwei Jahren von ihrem „Puzzle“ 250 000 Exemplare verkauft haben, besteht für die Schotten auf dem Nachfolger „Only Revolutions“ kein Grund zum Leisetreten. Großspuriger, mit noch weiter ausholenden Gitarren, noch vollmundigeren „Wow-wow-wow“-Mitsingchören als in „The Captain“ kann man ein Album kaum eröffnen. War […]

  • Biffy Clyro - Infinity Land

    Die Schotten spielen mit vielen Stilen, behalten aber ihren eigenen Kern Man könnte ja gemein sein und behaupten Biffy Clyro wären entscheidungsschwach und ihre Musik würde sich deshalb anhören wie ein eklektizistischer Flickenteppich, ein Sammelsurium der unterschiedlichsten Stile, Stimmungen und Spieltechniken. Vielseitigkeit ist schließlich oft nicht mehr als eine Verschleierungstechnik: Schaut her, wie viele Kunststücke […]

  • Biffy Clyro - The Vertigo Of Bliss

    Wenn eine prinzipiell langweilige Post-Grunge-Indierock-Band wie die schottischen Biffy Clyro sich so sehr um gute Songs und Gestaltungs- Ideen bemüht wie auf diesem zweiten Album, kann man sogar Spaß mit ihnen haben. Klingt teils wie die seligen Buffalo Tom. (BEGGARS)