Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Floyd Reloaded

Floyd Reloaded im Überblick:

25.01.2017:  Die neue Ausgabe des ROLLING STONE ist da! Themen diesmal: Emma Stone, das große RS-Special „die 70 besten Debütalben aller Zeiten“, Jimi Hendrix, Ryan Adams, Neil Young, „Trainspotting 2“ und viele mehr in ROLLING STONE im Februar 2017 - Titelthema: Emma Stone + die 70 besten Debütalben

27.07.2016:  Die August-Ausgabe des ROLLING STONE ist da! Themen: The Beatles, rechte Hipster, Ralf Kabelka, Ryley Walker, Neil Young, Dinosaur Jr. u.v.m. in ROLLING STONE im August 2016 - Titelthema: The Beatles + exklusive CD „Revolver Reloaded“

03.02.2009:  Wie aus britischem Beat eine Avantgardeszene erwuchs, die zunächst vor allem eines im Sinn hatte: Veränderung. Irgendwann wurde daraus ein richtiges Geschäft, und der Glamrock elektrisierte die Massen. in Canterbury Tales



Trans-Superheld „Dragman“: Fliegen nur mit Frauenkleid

Auch wenn die feministischen Tendenzen bei „Wonder Woman“ sogar bei konservativen Verfechtern des Superhelden-Comics ein Kopfnicken ernten, ist die erfolgreichste Gattung der Neunten Kunst nicht gerade ein blühendes Experimentierfeld für Diversität und Gender-Sensibilität. Mögen früher die Begriffe andere gewesen sein, die den dargestellten Mangel an weiblicher Souveränität und den Überfluss klassischer westlicher Helden-Stereotype ausdrückten, so ist doch auch noch im Jahr 2021 festzustellen, dass sich Zeichner und Autoren schwertun, ihre Capeträger und anderweitig mit Superheldenkräften ausgestatteten Protagonisten der gesellschaftlichen Realität anzupassen. „Dragman“: Sozialkritik als Lustprinzip Steven Appleby, der für viele große Zeitungen, darunter den „Guardian“ und in Deutschland auch für…
Weiterlesen
Zur Startseite