Spezial-Abo

Hannes Wittmer



Country-Ikone: Charlie Daniels stirbt im Alter von 83 Jahren

Singer-Songwriter Charlie Daniels ist am Montag (06. Juli) an einem Schlaganfall verstorben. Dies bestätigte sein Publizist dem US-amerikanischen ROLLING STONE. Der Leader der Charlie Daniels Band ebnete den Weg für Mainstream-Country-Rock und gewann 1979 einen Grammy, nachdem sein Song „The Devil Went Down to Georgia“ auch in den Pop-Charts erfolgreich war. Das Lied handelt von einem Fiedel-Wettbewerb zwischen einem Jungen namens Johnny und dem Satan – und hielt sich zwei Wochen auf Platz drei der „Hot 100“-Billboard-Charts. Vom Jungen-Dasein in die Charts Charles Edward Daniels, wie Charlie mit vollem Namen heißt, wurde am 28. Oktober 1936 in der Küstenstadt Wilmington…
Weiterlesen
Zur Startseite