Gang of Four: Andy Gill ist tot

Andy Gill ist tot. Der Gitarrist und das Gründungsmitglied der Gang of Four verstarb im Alter von 64 Jahren. Die Todesursache muss noch bekannt gegeben werden. Gills Tod wurde auf Twitter vermeldet und im Post von den Bandmitgliedern John Sterry, Thomas McNeice und Tobias Humble bestätigt. „Unser großer Freund und oberster Anführer ist heute gestorben“, schreiben sie. Gill, der seit Gründung 1976 das einzig übrig gebliebene Originalmitglied der Gang of Four war, war zuletzt auf dem 2019er-Album „Happy Now“ zu hören. „Andys finale Tour im November war die einzige Art und Weise, wie er sich von uns hätte verabschieden können. Mit…
Weiterlesen
Zur Startseite